PKK-Kader verhaftet

Friedrichshain. Wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung wurde am 26. April ein 36-Jähriger in seiner Wohnung in Friedrichshain festgenommen. Der Mann soll in Abstimmung mit dem damaligen Gebietsverantwortlichen für das Beschaffen von Finanzmitteln in Form von Schutzgeld für die PKK, die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans, zuständig gewesen sein. Eingetrieben worden sei das Geld durch Forderungen an türkischstämmige Gewerbetreibende und Privatpersonen. Den ehemaligen Gebietsverantwortlichen für Berlin, der jetzt die gleiche Funktion in Bremen bekleiden soll, verhaftete die Polizei in der Hansestadt am 25. April. Es gebe weitere gemeinsame Ermittlungen. tf

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.