Anzeige

Polizist fasst Taschendieb

Friedrichshain. Ein Bundespolizist hat am 31. Januar auf dem S-Bahnhof Warschauer Straße einen mutmaßlichen Taschendieb auf frischer Tat gestellt. Der Beamte war gegen 9 Uhr in Zivil auf dem Weg zu seinem Dienst, als er beobachtete, wie drei Männer eine Frau beim Einsteigen in die S-Bahn bedrängten. Wenig später bemerkte die 26-Jährige dann, dass ihr Portemonnaie fehlte. Dem Polizisten gelang es, einen der drei Männer festzunehmen, die beiden anderen konnten flüchten. In ihrem Besitz befindet sich wahrscheinlich auch die gestohlene Geldbörse, denn sie wurde bei dem geschnappten Verdächtigen nicht gefunden. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt