Musikfestival Pyramidale unter dem Motto "Luft"
Konzert in der Straßenbahn und der Pyramide

Das Ensemble Nusmido tritt am zweiten Festivaltag im Ausstellungszentrum Pyramide auf.
2Bilder
  • Das Ensemble Nusmido tritt am zweiten Festivaltag im Ausstellungszentrum Pyramide auf.
  • Foto: Martin Erhardt
  • hochgeladen von Christian Sell

Das diesjährige Motto der Pyramidale lautet schlicht „Luft“. Am 24. und 26. September findet das Festival zeitgenössischer Musik wieder im Ausstellungszentrum Pyramide, Riesaer Straße 94, in Hellersdorf statt. Im Mittelpunkt stehen dabei Instrumente, deren Tonerzeugung unmittelbar mit Luft verbunden ist, und Gesang.

Am ersten Festivaltag ist ab 19 Uhr das Ensemble „Hyper Duo“ aus der Schweiz mit einem multimedialen Konzert mit Keyboard, Schlagzeug, elektronischer Musik und Videos zu Gast. Im Anschluss spielen ab 21 Uhr die Pianistin Susanne Stelzenbach, der Violinist Dietrich Petzold und die Schweizer Künstlerin Dessa das improvisierte Konzert „Luft nach oben“.

Ein Höhepunkt des Festivals nicht zuletzt aufgrund der besonderen Bühne dürfte am zweiten Festivaltag die „Tramophonie“ werden. Das Konzert findet ab 17 Uhr in der Straßenbahn auf dem Weg zum Veranstaltungsort statt.

Das Ensemble „JungeMusik Berlin-Brandenburg“ unter Leitung von Helmut Zapf spielt dabei verschiedene Kompositionen mit Akkordeon, Flöte, Klarinette und Cello. Die Sonderfahrt beginnt am Hackeschen Markt und endet an der Pyramide. Dort ist gegen 19 Uhr die zweistündige Konzert-Installation „Atmosphären“ zu erleben.

Die Pyramidale gibt es seit 2001. Sie will zeitgenössische Musik mit anderen Kunstgenres verbinden und dem Publikum näherbringen. Dabei kooperiert sie mit verschiedenen Kultureinrichtungen im Bezirk wie dem ORWOhaus, der Krankenhauskirche Wuhlgarten, der Hans-Werner-Henze-Musikschule, dem Gründerzeitmuseum Mahlsdorf und dem Freizeitforum Marzahn.

Jedes Jahr gibt es ein neues Konzept und ein spezielles Thema. Komponisten werden eingeladen, neue Werke zu schreiben, die sich auf das Thema beziehen. Die Sonderfahrt mit der Straßenbahn soll vor allem dazu dienen, Menschen aus der Berliner City abzuholen, damit diese den Bezirk Marzahn-Hellersdorf besser kennenlernen.

Mehr Informationen zum Musikfestival gibt es auf www.pyramidale-berlin.de und unter Telefon 902 93 41 63. Um eine Anmeldung zu den Veranstaltungen wird per E-Mail an info@pyramidale-berlin.de gebeten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Spenden sind erwünscht.

Das Ensemble Nusmido tritt am zweiten Festivaltag im Ausstellungszentrum Pyramide auf.
Das Ensemble „Hyper Duo“ aus der Schweiz eröffnet das Musikfestival am Donnerstag, 24. September, ab 19 Uhr mit einem multimedialen Konzert mit Keyboard, Schlagzeug, elektronischer Musik und Videos.
Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen