Anzeige

Kulturmanager Jan Frontzek wechselt ins Bezirksamt

Wo: Kulturamt Marzahn-Hellersdorf, Riesaer Str. 94, 12627 Berlin auf Karte anzeigen
Jan Frontzek hat die Leitung des Fachbereichs Kultur in der Bezirksverwaltung übernommen.
Jan Frontzek hat die Leitung des Fachbereichs Kultur in der Bezirksverwaltung übernommen. (Foto: hari)

Jan Frontzek ist neuer Leiter des Fachbereichs Kultur in der Bezirksverwaltung. In der Berliner Kultur- und Kunstszene ist er seit Langem gut bekannt.

Jan Frontzek ist seit den 1990er-Jahren in Berlin als freier Kulturmanager, Kurator und in der Öffentlichkeitsarbeit tätig, zuletzt in der Kulturabteilung von visitBerlin, dem Internetportal der Tourismuswerbung für die Hauptstadt. Die Stelle des Fachbereichsleiters Kultur war seit Anfang vergangenen Jahres unbesetzt, nachdem die langjährige Leiterin, Christina Dreger, eine leitende Stelle in der Volkshochschule übernahm.

Frontzek, 1973 in Friedrichshain geboren, lebt seit 2014 mit seiner Familie in Biesdorf. „Er hat die dynamische Entwicklung im Bezirk die letzten Jahre verfolgt und als Kulturkoordinator beim Berliner Tourismusmarketingunternehmen Visit Berlin Werbung auch für den Tourismus im Bezirk gemacht“, sagt Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke). Tätig war er auch schon in der Vergangenheit im Bezirk im Zusammenhang mit Kunstprojekten in der Marzahner Promenade und in Helle Mitte.

Frontzek übernimmt das Kulturamt „in einer Zeit großer Herausforderungen“. Als Erstes nennt der 44-Jährige Schloss Biesdorf, das Anfang Februar von der Grün Berlin GmbH an den Bezirk zurückgegeben wurde. „Es bedarf eines neuen Konzeptes, das Schloss als kommunale Kultureinrichtung zu profilieren“, erklärt er. Auch für das Kunsthaus Flora, das gleichfalls von der Agrarbörse Deutschland-Ost an den Bezirk zurückgegeben wurde, würden neue Ideen benötigt. Und durch die IGA im vergangenen Jahr habe Marzahn-Hellersdorf auch als Standort von Kunst und Kultur einen neuen Stellenwert in der Hauptstadt erlangt. Frontzeks sieht eine seiner Aufgaben darin, diesen Stellenwert in der Hauptstadt auszubauen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt