Fotos vom Colorclub Treptow

Baumschulenweg. Der Colorclub Treptow, gegründet 1963, gehört zu den ältesten Fotoklubs in Berlin. Jetzt ist er mit zwei Ausstellungen im Bezirk vertreten.

In den Räumen des Kulturbunds, Ernststraße 14-16, sind noch bis zum 3. Februar 2017 „Freie Themen“ der Clubmitglieder zu sehen. Darunter auch die Aktfotos von Wolfgang Hiob, die vor einiger Zeit aus einer Ausstellung im Rathaus Köpenick entfernt worden waren. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis 16.30 Uhr, am Dienstag bis 18.30 Uhr.

Im Ratz Fatz, Schnellerstraße 81, zeigt der Colorclub noch bis zum 28. November unter dem Motto „Monochrom & Farbreduziert“ Aufnahmen aus dem Clubarchiv. Hier ist Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. RD

Wissenswertes unter www.colorclub-berlin-treptow.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen