Abstimmung für Lichtenberger Wanderkarten

Lichtenberg. Der Arbeitskreis Umwelt und Bildung Lichtenberg bewirbt sich mit seinen „Lichtenberger Wanderkarten“ bei einer Online-Abstimmung um den Zukunftspreis der PSD-Bank. Bis Ende September beteiligten sich rund 100 Projekte an dem Wettbewerb. Geldpreise zwischen 1500 und 5000 Euro sind beim Publikumspreis zu gewinnen. Der Arbeitskreis hofft auf 4000 Euro, um den Druck der Wanderkarten finanzieren zu können. Bis 10. Oktober kann jeder täglich für das Lichtenberger Projekt abstimmen. Die zehn Projekte, mit den meisten Stimmen, nehmen an der Endrunde vom 11. bis zum 13. Oktober teil. In dieser Zeit ist nur noch eine einmalige Abstimmung per Mail-Adresse möglich. KT

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen