Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Schöne Ferien

Lichtenberg. Wie in jedem Jahr hat die Lichtenberger Wahlkreisabgeordnete Gesine Lötzsch (Die Linke) auch 2019 Ferienplätze für Kinder aus dem Bezirk gesponsert, deren Familien sich keine Reise leisten konnten. Dank dieser Hilfe durften zehn Mädchen und Jungen eine erholsame und erlebnisreiche Zeit in Ahlbeck auf der Insel Usedom verbringen, wo die Politikerin an einem Tag selbst vorbeischaute.

  • Lichtenberg
  • 13.08.19
  • 48× gelesen
Anzeige

ISUV-Infoabend - kostenfrei
Familienrecht total – Fragerunde/Erste Hilfe bei Trennung/Scheidung!

Eine Scheidung vollzieht sich nicht mit einem einfachen „Tschüss, das war´s dann!“ Vielmehr müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, bevor man/frau sich scheiden lassen können. Bei einer Trennung ist viel zu klären: Was passiert mit dem Vermögen, den Schulden? Wer schuldet wem Unterhalt? Wer kümmert sich um die Kinder? Was passiert mit den Rentenansprüchen? Bei einer Trennung ist viel zu regeln, was den meisten Ehe-maligen erst richtig bewusst wird, wenn sie damit konfrontiert werden....

  • Lichtenberg
  • 13.08.19
  • 21× gelesen

Spendenwettbewerb gestartet
100 x 1.000 Euro für die Jugend

Berlin. Die Berliner Sparkasse ruft zu ihrer Spendenaktion "100 x 1.000 Euro" auf. Gemeinnützige Berliner Vereine können sich ab sofort online um 1.000 Euro für ihr Projekt bewerben. Wichtigste Voraussetzung: Das Geld muss Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu gute kommen. Unter der Adresse www.berliner-sparkasse.de/verein können sich Vereine ab sofort registrieren und bis zum 30. September die Werbetrommel rühren. Denn die 100 Initiativen, die in diesem Zeitraum die meisten...

  • Charlottenburg
  • 11.08.19
  • 73× gelesen

20 Jahre Kinderclub kids-Oase

Lichtenberg. Den 20. Geburtstag der kids-Oase feiert das Team der Einrichtung am Freitag, 16. August, von 15 bis 20 Uhr mit einem „HolzHaus-Tag“ und lädt junge Nachbarn dazu ein. Sie sind willkommen zu Spiel und Sport, zu Kinderschminken, Live-Musik, Gesprächen, leckerem Essen und Getränken. Das Ganze wird gemeinsam mit dem magda caritas Jugendzentrum veranstaltet, das sein Zuhause wie die kids-Oase im HolzHaus in der Gotlindestraße 38 hat. Seit 20 Jahren ist der Kinderclub des Trägers...

  • Lichtenberg
  • 10.08.19
  • 28× gelesen

Wer soll den Integrationspreis bekommen?
Bezirksamt sucht Vorschläge für engagierte Verwaltungsangestellte

Der Aufruf richtet sich insbesondere an Frauen und Männer, Jugendliche und Familien, die noch nicht sehr lange in Lichtenberg leben: Das Bezirksamt will den Integrationspreis 2019 an eine/n Mitarbeiter/in der Verwaltung vergeben und sucht Vorschläge für geeignete Kandidaten. Welche Mitarbeiterin, welcher Mitarbeiter der Lichtenberger Verwaltung war besonders aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit? In welchem Amt, bei welcher Person haben sich Frauen und Männer trotz sprachlicher Hürden...

  • Lichtenberg
  • 10.08.19
  • 38× gelesen

Ein Stück Normalität
Kosmetikseminar für Krebspatientinnen

Ein kostenloses Kosmetik-Seminar für Krebspatientinnen hat die gemeinnützige Gesellschaft DKMS Life im August wieder im Angebot. Veranstaltungsort ist das Evangelische Krankenhaus Elisabeth Herzberge. Pro Jahr sehen sich in Deutschland circa 230 000 Frauen mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Was folgt, ist nicht nur der Kampf ums Überleben. Weil die Krebstherapie in der Regel mit Chemo- oder Strahlenbehandlungen einhergeht, verändert sich auch das Aussehen der Patientinnen. Sie verlieren...

  • Lichtenberg
  • 10.08.19
  • 21× gelesen

Keine Spende, kein Wohngeld
Bezirksaufsicht Lichtenberg entscheidet über Berliner-Tafel-Fall

Als im Frühjahr bekannt wurde, dass in Lichtenberg einem Studenten Lebensmittelspenden der Berliner Tafel auf das Wohngeld angerechnet wurden, war die Empörung groß. Jetzt hat die Bezirksaufsicht klar gestellt: Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt gegen einen symbolischen Betrag und gilt nicht als Spende. Somit dürfen die Lebensmittelgaben auch nicht auf das Wohngeld angerechnet werden. Zu diesem Schluss kommt die Bezirksaufsicht der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die das Bezirksamt...

  • Lichtenberg
  • 09.08.19
  • 242× gelesen
Viel Information aber auch Spaß und Unterhaltung steht auf dem Programm am 11. August, wenn das Tierheim zu Tag der offenen Tür einlädt.

Einblicke in den Alltag
Am kommenden Sonntag ist Tag der offenen Tür im Tierheim Berlin

Wer einmal hinter die Kulissen Tierheims blicken möchte, hat jetzt wieder eine gute Gelegenheit dazu. Am kommenden Sonntag ist am Hausvaterweg Tag der offenen Tür – mit vielen Attraktionen für kleine und große Tierfreunde. Das „Pitbull-Ballett“ hat sich zum Publikumsliebling gemausert – damit es nicht langweilig wird, warten die vierbeinigen Tänzer mit einer neuen Choreografie auf. Für ein weiteres Spektakel sorgen die „Flinken Pfoten“ mit ihrer Agility-Vorführung. Bei diesem Hundesport...

  • Lichtenberg
  • 04.08.19
  • 203× gelesen

Jetzt Anträge einreichen
Projektidee für LKS-Programm?

Noch bis zum 16. August können Projektvorschläge für das EU-Förderprogramm „Lokales Soziales Kapital“ (LSK) eingereicht werden. Sie gehen an die Geschäftsstelle des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Lichtenberg (BBWA). Bewilligten Vorhaben winkt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin eine Förderung von bis zu 10 000 Euro. Das Programm unterstützt sogenannte Mikroprojekte, die die Chance auf eine neue Beschäftigung für arbeitslose Frauen und...

  • Lichtenberg
  • 26.07.19
  • 27× gelesen

Änderungen bei Sozialleistungen ab August

Am 1. August treten einige gesetzliche Änderungen in Kraft, die Leistungen für Bildung und Teilhabe betreffen. Unter anderem erhöhen sich die Zuschüsse zum Schulbedarf auf insgesamt 150 Euro - zahlbar in zwei Raten - und die sogenannten Teilhabeleistungen auf monatlich 15 Euro. Dazu zählen beispielsweise Mitgliedsbeiträge für Vereine oder den Musikunterricht. Wichtigste Neuigkeit: Alle Berliner Schülerinnen und Schüler können von diesem Tag an kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel...

  • Lichtenberg
  • 24.07.19
  • 71× gelesen
Anzeige

Helfen Sie weiter mit!
Aktion „Brillen ohne Grenzen“ bei Sconto SB Der Möbelmarkt geht weiter

Seit drei Monaten unterstützt Sconto SB Der Möbelmarkt mit seinen 24 Sconto Standorten die Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“. Hierbei wurden bereits mehr als 3000 Brillen gesammelt, die Hilfsbedürftigen in Schwellenländern der Dritten Welt zur Verfügung gestellt werden. Kunden des Möbeldiscounters haben die Möglichkeit, ihre gebrauchten Brillen in einer der 24 Filialen abzugeben. Diese werden dort gesammelt und in Paketen an den Verein L.S.F. („Lunettes sans Frontiere – Brillen ohne...

  • Friedrichshain
  • 24.07.19
  • 100× gelesen
  •  2

Bürgeramt für einen Tag zu

Lichtenberg. Das Bürgeramt 2 in der Normannenstraße 1–2 bleibt am Montag, 29. Juli, ganztägig geschlossen. Grund sei eine Fortbildungsveranstaltung für die Mitarbeiter, teilt das Bezirksamt Lichtenberg mit. Bereits fertig gestellte Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. Der nächste reguläre Sprechtag ist Dienstag, der 30. Juli mit der üblichen Sprechzeit von 10 bis 18 Uhr. bm

  • Lichtenberg
  • 20.07.19
  • 20× gelesen
So sieht die Plakette aus. Für die Bürgermedaille sucht das Bezirksamt jetzt wieder Vorschläge. Die Auszeichnung geht an verdiente Ehrenamtliche.

Vorschläge willkommen
Wer soll in diesem Jahr die Lichtenberger Bürgermedaille bekommen?

Es gibt keine dicke Prämie, trotzdem ist die Auszeichnung begehrt: Auch in diesem Jahr sollen besonders engagierte Lichtenberger wieder die Bürgermedaille bekommen. Wer jemanden kennt, der sie verdient hat, schickt am besten jetzt seinen Vorschlag los. Männer und Frauen, die viel Freizeit opfern, um sich ohne Bezahlung für die Gemeinschaft zu engagieren, ehrt der Bezirk Lichtenberg alljährlich mit der Bürgermedaille. Schon jetzt bereitet der Freiwilligenrat für den 10. Oktober einen kleinen...

  • Lichtenberg
  • 20.07.19
  • 58× gelesen

Unterstützung für Kinderhospiz

Wilmersdorf. Der Caritasverband im Erzbistum Berlin sucht Ehrenamtliche, die den ambulanten Kinderhospizdienst unterstützen. Die Ausbildung für diese Tätigkeit startet im Oktober und findet in der Pfalzburger Straße 18 statt. Seit mehr als 20 Jahren bietet die Caritas in Berlin ambulante Hospizdienste an. Vor zehn Jahren wurde dieses Angebot um einen Kinderhospizdienst erweitert. Dieser begleitet zurzeit 72 Familien. 45 Ehrenamtliche und drei hauptamtliche Mitarbeiterinnen sorgen dafür, dass...

  • Wilmersdorf
  • 17.07.19
  • 75× gelesen

SED-Aufarbeitung jetzt am Storkower Bogen

Lichtenberg. Die Behörde des Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (BAB) ist nach Lichtenberg umgezogen. Ab sofort findet auch die Bürgerberatung zu Rehabilitierung und Entschädigung von Opfern der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR sowie zur Stasi-Akteneinsicht in der Franz-Jacob-Straße 4 B statt. Die neuen Beratungsräume befinden sich in der dritten Etage des Bürocenters Storkower Bogen am S-Bahnhof Storkower Straße. Die Bürgerberatung des BAB ist per Aufzug...

  • Lichtenberg
  • 16.07.19
  • 172× gelesen
Bei den Leitlinien für Bürgerbeteiligung haben viele Stadtakteure mitgeredet.

Fahrplan für mehr Mitsprache
Neue Leitlinien für Bürgerbeteiligung

Damit sich Berliner künftig besser an der Stadtentwicklung beteiligen können, gibt es dafür jetzt politische Leitlinien. Diese hat ein Gremium aus Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung 18 Monate lang zusammen entwickelt. Eingeflossen sind auch die Ergebnisse dreier öffentlicher Werkstätten mit mehreren hundert Teilnehmern und eine Onlinebefragung. Rund 1000 Stadtbürger waren so involviert. Den Leitlinien nach soll es künftig zum Beispiel einen besseren Zugang zu Informationen rund um...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.07.19
  • 129× gelesen

Jobcenter Lichtenberg mit Alpha-Siegel zertifiziert
Leseschwäche kein Problem

Das Jobcenter Lichtenberg berät und unterstützt Menschen, die nicht ausreichend gut lesen und schreiben können. Für dieses Engagement erhielt es jetzt das sogenannte Alpha-Siegel. Das Zeichen signalisiert Betroffenen, dass sie in der Behörde auf Hilfe bauen können. Wenn Erwachsene höchstens einzelne Wörter, nicht aber zusammenhängende Sätze und Texte lesen und schreiben können, spricht man von funktionalem Analphabetismus. Davon sind in Deutschland etwa 6,2 Millionen Menschen im Alter...

  • Lichtenberg
  • 11.07.19
  • 110× gelesen

Kummertelefon macht Ferien

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus macht vom 15. bis 26. Juli 2019 Ferien und ist wieder ab 29. Juli unter Telefon 23 25 28 37 (Mo 15-17, Do 9-11 und Fr 10-12 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@kummer-nummer.de zu erreichen. csell

  • Mitte
  • 09.07.19
  • 53× gelesen

Für alle von Bedeutung
Bezirksamt und RBO Inmitten suchen Ideen für Inklusionswoche 2020

Seit 2014 findet im Bezirk alle zwei Jahre die Lichtenberger Inklusionswoche statt. Die nächste Aktionswoche für eine uneingeschränkte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben ist für den Mai 2020 geplant. Schon jetzt werden dafür Themen und Projektideen gesucht. Es geht nicht nur darum, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam lernen oder arbeiten. Wenn jeder überall dabei sein kann – in der Freizeit, beim Sport, beim Reisen, beim Wohnen –, dann ist das Inklusion....

  • Lichtenberg
  • 09.07.19
  • 57× gelesen

Wo Eltern sich austauschen

Lichtenberg. Sie hängen stundenlang am Computer, haben keinen Bock auf die Schule, reden nicht mit den Eltern, rauchen Cannabis: Wenn Kinder plötzlich schwierig werden, sind sie meistens in der Pubertät. „Raus aus der Grauzone“ heißt ein Beratungsangebot der Fachstelle für Suchtprävention, an die sich ratsuchende Eltern wenden können. Das Ganze ist kostenlos, weil von der Deutschen Fernsehlotterie finanziert. Die Experten organisieren außerdem eine Austauschgruppe für Eltern, die sich nach den...

  • Lichtenberg
  • 02.07.19
  • 32× gelesen
Die Lichtenberger Linke hat ihre Anfrage in der BVV mit der Fotoaktion „Kinderarmut  zerschlagen“ symbolisch begleitet. Die Vorsitzenden Norman Wolf und Kerstin Zimmer, die Jugendexpertinnen Claudia Engelmann und Ursula Beißig sowie Bürgermeister Michael Grunst und Stadträtin Katrin Framke haben gemeinsam eine Pappmauer mit der Aufschrift „Kinderarmut“ eingerissen.
2 Bilder

„Da läuft etwas gewaltig schief“
Linksfraktion thematisiert das Problem Kinderarmut in Lichtenberg

Auf 26 Seiten hat das Bezirksamt, in persona Jugend- und Familienstadträtin Katrin Framke (Die Linke), für die letzte Sitzung der Bezirksverordneten vor den Sommerferien eine Große Anfrage der Linksfraktion beantwortet. Das Thema: Kinderarmut in Lichtenberg. Dass sie nicht mithalten können, wenn es um Markenklamotten, teure Handys, Hobbys oder Reisen geht, finden viele Heranwachsende schlimm genug. Tatsächlich wirkt sich Kinderarmut natürlich noch gravierender aus: Es fängt bei schlechter...

  • Lichtenberg
  • 28.06.19
  • 293× gelesen

Mieterhöhung? Prüfen lassen!
Lichtenberger Bezirksamt rät nach Senatsbeschluss zu Beratungsangebot

Der Berliner Senat hat Eckpunkte für einen Mietendeckel beschlossen. Geplant ist, dass die Mieten fünf Jahre lang nicht angehoben werden dürfen. Wem kürzlich noch eine Erhöhung ins Haus geflattert ist, der sollte sich rasch beraten lassen – empfiehlt das Bezirksamt. Die Vorlage kam von der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke): Am 18. Juni hat der Senat die wichtigsten Punkte für ein Berliner Mietengesetz beschlossen. Das sind unter anderem ein Mietenstopp...

  • Lichtenberg
  • 27.06.19
  • 453× gelesen
  •  2
  •  1

Besuch im Tierpark finanziert

Friedrichsfelde. Mehrere Familien aus dem Wohnprojekt für wohnungslose Menschen „Heim im Kiez“ haben am 11. Juni gemeinsam einen Ausflug in den Tierpark unternommen. Möglich gemacht hat’s die Interessengemeinschaft Jugend zur Förderung junger Menschen des Unionhilfswerks. Sie stellte 600 Euro für den Besuch zur Verfügung. Die IG Jugend hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen, ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu...

  • Lichtenberg
  • 23.06.19
  • 36× gelesen

Tanzworkshop für Krebspatienten

Lichtenberg. Ein Workshop für Menschen, die an Krebs erkrankt sind, und ihre Partner, findet am 28. und 29. Juni im Sana-Klinikum an der Fanningerstraße statt. Darin geht es nicht nur um hilfreiche Informationen im Umgang mit der Erkrankung, sondern vor allem auch um eine Form der Bewegung, die Körper, Geist und Seele verbindet: das Tanzen. Für kurze Zeit die Krankheit vergessen, sich wieder unbelastet als Paar auf Augenhöhe begegnen und durch eine individuell angepasste, leichte Belastung die...

  • Lichtenberg
  • 19.06.19
  • 103× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.