Anzeige

Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales
Über die künftige Nutzung des Theaters Karlshorst wird beraten.
3 Bilder

Howoge gründet eine Stiftung
Immobilien sollen für soziale und kulturelle Zwecke gesichert werden

Mit der Gründung der „Stiftung Stadtkultur“ will die Howoge Immobilien, in denen soziale und kulturelle Projekte stattfinden, für die Zukunft sichern. Im Zentrum des Vorhabens steht die Revitalisierung des seit zehn Jahren weitestgehend ungenutzten Theaters Karlshorst. Das 1948/49 als Reparationszahlung Deutschlands an die Sowjetunion errichtete Theater Karlshorst war lange die Kulturstätte für Angehörige der Sowjetarmee, die in Karlshorst stationiert waren. Das damals als „Haus der...

  • Lichtenberg
  • 13.09.18
  • 114× gelesen
Soziales

Drachenbootrennen und Zuckerwatte
Das 12. Wasserfest war ein voller Erfolg!

Bei der 12. Auflage des Wasserfests des iKARUS Stadtteilzentrums zeigte sich der Wettergott von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen spätsommerlichen Temperaturen feuerten tausende Besucher*innen die sportlichen Teams beim Drachenbootrennen und der Schulsegelregatta an. Das Boot des BSV Victoria Lichtenberg überquerte beim diesjährigen Drachenbootrennen unter tosendem Applaus als erstes die Ziellinie. An der Zillepromenade wurden den Gästen zahlreiche Spektakel...

  • Lichtenberg
  • 10.09.18
  • 74× gelesen
Soziales
Klassische Nachbarschaftshilfe: Blumen gießen.
3 Bilder

Im Dialog mit Anwohnern
Bezirksamt kooperiert mit dem sozialen Netzwerk nebenan.de

Als erster Berliner Bezirk arbeitet Lichtenberg mit dem sozialen Netzwerk nebenan.de zusammen, um neue Wege der Bürgerkommunikation zu erschließen. Die Nachbarschaftsplattform soll dazu dienen, mit Anwohnenden in Dialog zu treten und auf Angebote aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit dem Bezirksamt entwickelte das 2014 gegründete Netzwerk nebenan.de, eine Tochter der Good Hood GmbH (gute Nachbarschaft), einen neuen Profiltyp für Kommunen und Gemeinnützige: die sogenannten Organisationsprofile....

  • Lichtenberg
  • 09.09.18
  • 69× gelesen
Anzeige
Soziales

Betreuung der Kinder verbessern
Der Kitaplatzmangel im Bezirk gehört zu den Topthemen der Fraktionen

In Friedrichshain-Kreuzberg sollen Plätze in den Kita-Eigenbetrieben künftig fast nur noch an Kinder vergeben werden, die im Bezirk gemeldet sind. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) sieht darin keine Option für Lichtenberg und keine sinnvolle Strategie für eine Stadt mit fließenden Bezirksgrenzen. Lichtenberg ist in der Altersgruppe der unter Siebenjährigen der am schnellsten wachsende Bezirk der Stadt und stellt mittlerweile Bevölkerungsprognosen nach einem eigenen Verfahren an. Beim...

  • Lichtenberg
  • 08.09.18
  • 53× gelesen
Soziales
So sieht er aus: Der neue Gesundheitswegweiser Lichtenberg. Die Broschüre liegt jetzt in öffentlichen Einrichtungen aus.

Das Richtige finden
Neuer Gesundheitswegweiser erschienen

Behandlung, Beratung, Betreuung – wer bezirkliche Angebote im Gesundheitsbereich sucht, wird jetzt schneller fündig. Gerade neu erschienen ist der Gesundheitswegweiser Lichtenberg. Die Broschüre bietet einen schnellen Überblick der medizinischen Einrichtungen im Bezirk. So kann man gezielt nach einer Arztpraxis suchen oder erst einmal schauen, welche Mediziner und Therapeuten wo zu finden sind. Außerdem enthält die Publikation eine Übersicht behördlicher Einrichtungen im Bezirksamt...

  • Lichtenberg
  • 28.08.18
  • 60× gelesen
Soziales
Sarah Korup-Schulz von Atina mit dem Touristenführer für blinde und sehbehinderte Menschen. Die taktilen Wanderkarten sind ab dem 1. Oktober bei Atina erhältlich.
4 Bilder

Inklusive Kiezspaziergänge
Touristische Wanderkarten für Sehbehinderte und Blinde

Eine Tour führt rund um den Malchower See, ein Spaziergang durch den Fennpfuhlkiez, ein andermal geht es zur Rummelsburger Bucht – insgesamt zehn neue Wanderkarten schlagen touristisch attraktive Routen durch Lichtenberg vor. Das Besondere: Die Karten hat die gemeinnützige Gesellschaft Atina speziell für Menschen gemacht, die nicht gut oder gar nicht sehen können. Die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Atina kümmert sich um Frauen und Männer, die es aus den unterschiedlichsten...

  • Lichtenberg
  • 25.08.18
  • 109× gelesen
Anzeige
Soziales

Inklusion im Sport auszeichnen
Bezirksamt sucht preiswürdige Vorschläge

Am 3. Dezember, dem „Internationalen Tag für Menschen mit Behinderung“, will das Bezirksamt auch in diesem Jahr den Lichtenberger Inklusionspreis vergeben. Die Auszeichnung hat den Schwerpunkt Sport. Teamgeist, Spaß, Bewegung – viele Vereine und Initiativen bringen sportbegeisterte Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Um die Vielfalt, Individualität und gleichberechtigte Teilhabe im Sport weiter zu fördern, vergibt das Bezirksamt den diesjährigen Inklusionspreis unter dem Motto...

  • Lichtenberg
  • 24.08.18
  • 22× gelesen
Soziales

Neuer Kurs im Angebot

Lichtenberg. Zum ersten Mal bietet die Kommunale Begegnungsstätte in der Ruschestraße 43 einen Entspannungskurs mit autogenem Training und progressiver Muskelrelaxation an. Der zehnwöchige Kurs startet am Mittwoch, 12. September, um 18.15 Uhr und findet dann immer um die selbe Zeit statt. Jede Einheit dauert 90 Minuten, die Gesamtkosten betragen 59 Euro. Beide Methoden helfen insbesondere gegen stressbedingte Beschwerden und können Rückenproblemen vorbeugen. Darüber hinaus werden sie auch...

  • Lichtenberg
  • 21.08.18
  • 17× gelesen
Soziales

Bürgeramt 2 bleibt geschlossen

Lichtenberg. Das Bürgeramt 2 in der Normannenstraße 1-2 bleibt am Freitag, 24. August, komplett für den Besucherverkehr geschlossen. Grund ist eine Fortbildungsveranstaltung für die Beschäftigten, teilt das Bezirksamt Lichtenberg mit. Beantragte Dokumente können an diesem Tag nicht abgeholt werden. bm

  • Lichtenberg
  • 20.08.18
  • 37× gelesen
Soziales
Bilanzieren das Pilotprojekt für Alleinerziehende allesamt positiv: Bürgermeister Michael Grunst, Natalie Freund, Marco Grosse, Margaretha Müller und Majel Kundel.
3 Bilder

Mehr Chancen für Alleinerziehende
Bezirksamt und sozio-kultureller Träger unterstützen Ein-Eltern-Familien

Alleinerziehend, aber nicht allein gelassen – dank eines guten Netzwerks und dem Wissen über die eigenen Rechte und Stärken. Diese Idee steckt hinter einem Pilotprojekt des Bezirksamtes für Ein-Eltern-Familien aus Lichtenberg. Der Bezirk will damit sein Hilfsangebot ausbauen. Der laut Zertifikat familienfreundliche Bezirk Lichtenberg ist gleichzeitig jener mit den zweitmeisten Alleinerziehenden in der ganzen Stadt; mehr Ein-Eltern-Familien gibt es nur in Marzahn-Hellersdorf. In einigen...

  • Lichtenberg
  • 19.08.18
  • 126× gelesen
Soziales

Kleine SozDia Klimadetektive werden zu großen SozDia EnergieWendern

Um eine aktive Partizipation in den Klimaschutz systematisch in die Kitas und Jugendklubs zu integrieren, wurden bei SozDia – Gemeinsam Leben Gestalten, zwei Klimaschutzmanager eingestellt. Sie sorgen dafür, dass sowohl in den Kitas als auch in den Jugendklubs ein besonderer Fokus auf Nachhaltigkeit gelegt wird, denn der achtsame Umgang mit unserer Erde und unseren Ressourcen war noch nie so wichtig wie heute. Klimadetektive auf Spurensuche in den SozDia Kitas Das Projekt „SozDia Kitas...

  • Lichtenberg
  • 13.08.18
  • 32× gelesen
Soziales

Großes Wasserfest an der Rummelsburger Bucht am 1. September 2018

Am 1. September 2018 lädt das iKARUS stadtteilzentrum der SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten, – zum alljährlichen bunten Wasserfest an der Rummelsburger Bucht ein. Große und kleine Besucher*innen des beliebten Kiezfestes können sich auf ein abwechslungsreiches Programm entlang der gesamten Zillepromenade freuen. Hauptattraktion ist, wie in jedem Jahr, das legendäre, immer spannende Drachenbootrennen. Musikalisches Highlight werden die Flashback Monkeys werden. Diverse weitere...

  • Lichtenberg
  • 09.08.18
  • 510× gelesen
Soziales

"Küche für Alle" gewinnt 1000€ von der Aktion "NP-hilft"

Der SozDia Jugendklub TUBE erhielt einen Scheck in Höhe von 1000 € von der Aktion „NP hilft“. Die TUBE hatte an der NP-Aktion teilgenommen und das Projekt KüfA – Küche für Alle, eingereicht. Dank des fleißigen Onlinevotings durch Freund*innen, Nachbar*innen und Kolleg*innen machte die TUBE das Rennen. „Das Geld behalten wir nicht für uns, sondern richten, zusammen mit der alte schmiede, eine KüfA – Küche für alle Alle, ein“ sagt Bine Stiebel, Einrichtungsleiterin der TUBE. Start ist am 23....

  • Lichtenberg
  • 07.08.18
  • 31× gelesen
Soziales
Den Ausbau der öffentlichen WC-Anlagen haben Senatsumweltverwaltung und Betreiber Wall GmbH angekündigt.
3 Bilder

Ausbau und Modernisierung in Sicht
Senatsverwaltung schließt Vertrag mit der Wall GmbH ab - zwei neue öffentliche WCs im Bezirk

Gemäß dem neuen Toiletten-Konzept des Berliner Senats hat die Umweltverwaltung im Juni abermals einen Vertrag mit dem Stadtwerbe-Unternehmen Wall GmbH abgeschlossen. Er ist auf 15 Jahre angelegt. Anders als bisher bleibt der WC-Betrieb aber von den Werberechten entkoppelt. Die Trennung des Werbegeschäfts vom Betrieb der öffentlichen Toiletten sei aus rechtlichen wie wirtschaftlichen Gründen geboten, heißt es in einer Mitteilung der Senatsverwaltung. Bislang hatte das Land Berlin dem...

  • Lichtenberg
  • 28.07.18
  • 230× gelesen
Soziales

Wegweiser zu öffentlichen WCs
Bezirksamt gibt erstmals einen Toiletten-Plan heraus

Das schmale rote Heftchen dürfte in jede Hand- oder Hosentasche passen: Zum ersten Mal hat das Bezirksamt einen Toiletten-Plan für Lichtenberg herausgegeben. Die Broschüre listet übersichtlich auf, wo es öffentliche WCs gibt. In ganz Malchow, Falkenberg und Wartenberg gibt es nur eine einzige öffentliche Toilette – und zwar in der Naturschutzstation Malchow. Deutlich komfortabler gestaltet sich die Situation in Alt- und Neu-Hohenschönhausen, in Fennpfuhl und Friedrichsfelde. Wer sich den...

  • Lichtenberg
  • 27.07.18
  • 138× gelesen
Soziales
So sieht sie aus - die Bürgermedaille, die der Bezirk einmal im Jahr an besonders engagierte Ehrenamtliche vergibt.

Ehrenamtliche ehren
Bezirksamt bittet um Vorschläge für Bürgermedaille

Bürgermedaille heißt eine Auszeichnung des Bezirksamtes, die in jedem Jahr an eine Reihe besonders engagierte Lichtenberger geht. Bezirksamt und Freiwilligenrat rufen dazu auf, Kandidaten für die Ehrung vorzuschlagen. Im Rahmen einer Festveranstaltung überreicht Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) die Bürgermedaille – jedes Jahr im Oktober. „Unser kinder- und familienfreundlicher Bezirk lebt vom vielfältigen Engagement der Lichtenberger“, sagt er. „Da wir nicht jeden Einzelnen kennen,...

  • Lichtenberg
  • 26.07.18
  • 88× gelesen
Soziales

Selbsthilfe bei Tinnitus

Lichtenberg. Mitglieder für eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Tinnitus oder einem Hörsturz leiden, sucht Andrea Lehmann. Sie leidet selbst unter diesem Problem und plant Treffen mit an jedem ersten Donnerstag von 18 bis 19.30 Uhr in der Orangerie der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße. Interessierte schreiben eine E-Mail an Andrea.Lehmann@aok.de oder melden sich unter 0176/ 87 04 74 37.bm

  • Lichtenberg
  • 25.07.18
  • 106× gelesen
Soziales

Volkssolidarität spendet an Club

Lichtenberg. Das Kiezfest der gemeinnützigen pad GmbH auf der Grünfläche in der Gensinger Straße war festlicher Rahmen für eine Spendenübergabe der Volkssolidarität. Regionalleiter Karsten Vettermann und die Lichtenberger Bezirksvorsitzende Irmgard Steiner überreichten den Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an die Jugendlichen des „Orange Flip“. Der Jugendclub des Humanistschen Verbandes Deutschland (HVD) wird von Silke Heuke-Böhm geleitet. Sie freut sich, dass ihre Schützlinge mit dem...

  • Lichtenberg
  • 21.07.18
  • 26× gelesen
Soziales

Partner für die Gesundheit
Bezirksamt und AOK Nordost schließen Kooperationsvertrag

Neue Sportangebote, gezieltere Infos zur Lebensweise oder der Ausbau ärztlicher Versorgung? Womit ließe sich die Gesundheit der Lichtenberger verbessern? Diese Fragen beschäftigen das Bezirksamt Lichtenberg und die AOK Nordost. Sie haben eine Gesundheitspartnerschaft geschlossen. Ziel soll es sein, die Lebensverhältnisse und damit die Gesundheit der Menschen zu verbessern, die in Lichtenberg zu Hause sind. Gesundheitsstadträtin Katrin Framke (parteilos, für die Linke) und der Leiter des...

  • Lichtenberg
  • 16.07.18
  • 108× gelesen
Soziales
Beim Geburtstagsfest vor dem KiezKinderLaden waren ausnahmsweise fünf statt nur drei Frauen da: Edeltraut Häfner, Edeltraut Schreen, Barbara Fröbhlich, Fernanda Galley und Jutta Brose.
5 Bilder

Seniorinnen zeigen mit ehrenamtlichem Engagement ein Herz für die Kinderhilfe
Die Damen vom KinderKiezLaden

Vor einem Hochhaus in der Schulze-Boysen-Straße geht es an diesem Julinachmittag vergnüglich zu. Clown „Herzchen“ bespaßt kleine Kiezbewohner, es gibt Kuchen, Musik und Kuscheltiere gratis. Eltern plaudern im Schatten bei kühlen Getränken. Manche zeigen einander, was sie gerade im KiezKinderLaden gekauft haben. Dessen zehnter Geburtstag ist der Anlass für das kleine Fest. Einfach bloß den Ruhestand genießen und auf der faulen Haut liegen? Das kam für Barbara Fröhlich nach einem erfüllten...

  • Lichtenberg
  • 15.07.18
  • 83× gelesen
Soziales

Neuer Treff für junge Eltern

Lichtenberg. Der Kieztreff Undine in der Hagenstraße 57 hat ein neues Angebot: Es heißt „Elternraum – Krabbelgruppe“ und richtet sich an junge Mütter und Väter, die in lockerer Atmosphäre mit anderen Eltern ins Gespräch kommen möchten. Dabei können sie ihrem Nachwuchs beim Spielen zuschauen, sich Anregungen holen und gegenseitig Tipps geben. Die Gruppe trifft sich jeden Freitag von 10.30 bis 13 Uhr im Kinderclub kids-OASE im HolzHaus, Gotlindestraße 38, bei Sommerwetter im Garten. Die Kosten...

  • Lichtenberg
  • 14.07.18
  • 41× gelesen
Soziales

Bürgerfreundlich
Positives aus dem Bezirksamt

Immer wieder hören wir Negatives aus den Bezirksämtern zu Terminvergaben und Bearbeitungszeiten. Aber es gibt auch Positives! Ich war am Donnerstag im Sozialamt in der Alfred-Kowalke-Straße und habe innerhalb von 5 min einen Gesprächstermin für die Beantragung der Grundsicherung für meinen Bruder erhalten. Am Freitag durfte ich außerhalb der Sprechzeiten den Antrag und erforderliche Unterlagen abgeben und erhielt gleichzeitig eine Bestätigung für die sofortige Verlängerung des Berlin-Passes....

  • Lichtenberg
  • 08.07.18
  • 78× gelesen
Soziales

Krankenakte auf dem Smartphone

Lichtenberg. Die Krankenkasse AOK hat ein bundesweites Projekt zur digitalen Vernetzung im Gesundheitswesen gestartet, das jetzt auch in der Geburtsklinik des Sana Krankenhauses an der Fanninger Straße Anwendung findet. Frauen, die dort entbinden, können künftig per Smartphone medizinische Dokumente mit ihrer Klinik austauschen und abrufen. Mehr Infos gibt es unter https://nordost.aok.de. bm

  • Lichtenberg
  • 08.07.18
  • 69× gelesen
Soziales

Ferien mit dem Spielmobil

Lichtenberg. Das Spielmobil des Vereins Berliner Familienfreunde ist in den Sommerferien im Bezirk unterwegs. Die beiden Lastenfahrräder voller Spiel- und Sportutensilien fahren bis zum 17. August an jedem Wochentag einen der folgenden Orte an: montags von 15 bis 18 Uhr den Kletterspielplatz an der Ecke Hönower Weg und Mellenseestraße, dienstags von 15 bis 18 Uhr den Elefantenspielplatz an der Rummelsburger Straße; mittwochs von 14 bis 17 Uhr das Spielgelände an der Ecke Ilse- und Lisztstraße,...

  • Lichtenberg
  • 07.07.18
  • 179× gelesen