Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Förderung für Ferienangebote

Lichtenberg. Das Bezirksamt Lichtenberg fördert anerkannte Träger der freien Jugendhilfe bei der Umsetzung von Ferienprogrammen. Finanzielle Zuwendungen für die Sommer- und Herbstferien 2020 können noch bis 30. April 2020 beantragt werden. Laut Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) sind „schon rund 167 000 € für spannende Fahrten und Ausflüge der Kinder und Jugendlichen vergeben worden. Doch es stehen weiterhin Restmittel für Projekte im Sommer und im Herbst zur Verfügung“....

  • Lichtenberg
  • 22.02.20
  • 13× gelesen
Auf dem Gelände des Familienzentrums stand zuvor das Gemeindehaus der Lichtenberger Stadtmissionsgemeinde.
3 Bilder

Kita, Café und Gemeinde mit „Weit.Blick“
Stadtmission eröffnet Familienzentrum in der Lichtenberger Archenholdstraße

Die Berliner Stadtmission hat ihr erstes Familienzentrum in der Lichtenberger Archenholdstraße eröffnet. Damit alle geplanten Kita-Plätze ausgeschöpft werden können, sucht die Kita-Leitung noch personelle Verstärkung. Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, bescheinigte der Stadtmission zur Eröffnung des Familienzentrums „Weit.Blick“ „tatsächlich Weitblick. Sie schafft nicht nur Kita-Plätze, sondern nimmt Familien als Ganzes in den Blick. Mit dem neuen Haus bietet sie ihnen...

  • Lichtenberg
  • 21.02.20
  • 49× gelesen

Bürgerstiftung lobt Schülerpreis aus

Berlin. Die Bürgerstiftung Berlin unterstützt seit 20 Jahren Berliner Schulen. Mit dem neuen Schülerpreis "Buddies for Peace" will sie zum gewaltfreien, lösungsorientierten Umgang mit Konflikten ermutigen und überzeugende Ansätze würdigen. Ausgezeichnet werden Aktivitäten von und mit Schülern, die sich mit ihrer konfliktträchtigen Lebenswelt auseinandersetzen. Dies kann unter anderem in Form von Theaterprojekten, Streitschlichterinitiativen, Aktivitäten gegen Diskriminierungen und Mobbing oder...

  • Steglitz
  • 18.02.20
  • 58× gelesen

Seminare in einfacher Sprache

Berlin. Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung stärkt die inklusive politische Bildung. In Kooperation mit dem Verein ERW-IN – Lebenshilfe Berlin veranstaltet sie wieder Seminare für Menschen mit geringer Schriftsprachkompetenz oder mit kognitiven Beeinträchtigungen. Am Mittwoch, 22. April 2020, 10 bis 15 Uhr steht das Seminar unter der Überschrift "Einfach erklärt: Warum sind manche Menschen reich und andere arm?". Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt. Anmeldung per E-Mail...

  • Steglitz
  • 18.02.20
  • 52× gelesen

Leicht und lecker am Abend

Lichtenberg. Kochen im Kiez heißt es wieder am Mittwoch, 26. Februar, von 16.30 bis 19.30 Uhr im Kieztreff Undine in der Hagenstraße 57. Thema des kleinen Kochkurses: „Lecker und leicht zu Abend gegessen“. Wer nach der Arbeit hungrig nach Hause kommt, möchte nicht mehr lange in der Küche stehen. Wie unkompliziert und schnell schmackhafte Gerichte entstehen, die Bauch und Kopf zufrieden machen, zeigt Ernährungsberaterin Sabine Meyer. Die Teilnahme kostet vier Euro für die Lebensmittel. Anmeldung...

  • Lichtenberg
  • 16.02.20
  • 29× gelesen

Ein Film als Brücke
Kinoreihe zu psychischen Erkrankungen geht in die elfte Runde

„Irrsinnig Menschlich“ ist der Titel einer Filmreihe zum Thema seelische Gesundheit, die gerade zum elften Mal in Folge angelaufen ist. In den vergangenen Jahren haben die Veranstalter jeweils bis zu 700 Zuschauer gezählt. Auch diesmal bietet das Programm eine Vielzahl sehr informativer Produktionen. Jeweils einmal im Monat – mit Ausnahme der großen Ferien – ist im CineMotion nahe dem Prerower Platz eine Produktion zu sehen, die sich um Suchterkrankungen, Depressionen oder ähnliche Themen...

  • Lichtenberg
  • 15.02.20
  • 42× gelesen

Gesucht: Helfer gegen Einsamkeit

Charlottenburg. Einsamkeit ist schlecht für die Gesundheit, denn sie erhöht das Risiko, zu erkranken. Darauf macht die Diözesangeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes, Alt-Lietzow 33, aufmerksam. Nicht nur Kranke, sondern auch Einsame und Bedürftige bräuchten Zuwendung. Mit Angeboten wie dem Einsamkeits-Telefon und der Besuchspatenschaft geht die Hilfsorganisation das Problem an. In der „Malteser Redezeit“ können Menschen die Nummer der Malteser wählen und sich zum Plausch am Telefon...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 106× gelesen

Spenden statt schenken

Berlin. Statt persönlicher Weihnachtsgeschenke für Kunden vergibt die Berliner Sparkasse schon seit mehreren Jahren 50 000 Euro an vier gemeinnützige Projekte. In diesem Jahr bereits zum siebten Mal. Das Besondere: Kunden des Bankinstituts haben im Vorfeld darüber abgestimmt, wer wie viel bekommt. Die meisten Votings und damit 17 843 Euro bekam der Verein aufBuchen. Er pflanzt Buchen, um den Klimawandel einzudämmen. Der Verein kompaxx erhielt 17 255 Euro. Er unterstützt berlinweit Familien mit...

  • Steglitz
  • 12.02.20
  • 51× gelesen

Workshop für Engagierte

Mitte. Die Landesfreiwilligenagentur Berlin bietet in diesem Jahr mehrere Workshops zur Aspekten der digitalen Sicherheit in den Räumen von Deutschland sicher im Netz im Prinz-Albrecht-Karree, Albrechtstraße 10c an. Der erste Workshop findet am Donnerstag, 20. Februar, von 15.30 bis 18.30 Uhr zum Thema „Gemeinsam im Netz: Geräte absichern, Informationen sammeln, Netzwerke teilen“ statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr auf http://landesfreiwilligenagentur.berlin/dina/.

  • Steglitz
  • 12.02.20
  • 33× gelesen

Förderprogramm in der letzten Runde
Projektvorhaben für Erwerbslose gesucht

Zum vorerst letzten Mal können Projektvorschläge für das Förderprogramm Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung (PEB) beim bezirklichen Bündnis für Wirtschaft und Arbeit Lichtenberg eingereicht werden. Die Frist endet am Freitag, 13. März. Das PEB-Programm fördert Modellprojekte, die sich vor allem an Langzeitarbeitslose richten. Es sollen Projekte sein, die den Frauen und Männern mittels sozialer Integration und spezieller, auf die Zielgruppe zugeschneiderter Angebote bessere Aussichten auf...

  • Lichtenberg
  • 12.02.20
  • 29× gelesen
Zentrumsleiterin Stephanie Wolfram und Rechtsanwältin Cornelia Hain.

„Wir unterstützen Wunschfamilien“
Im Regenbogenfamilienzentrum gehört Beratung zu den ehrenamtlichen Aufgaben

In Schöneberg hat die größte Community der Lesben, Schwulen, bi- sowie trans- und intergeschlecht-lichen Menschen Europas ihre Heimat. Auch viele von ihnen wollen eine Familie gründen und Kinder erziehen. Einen starken Fürsprecher haben die Wunschfami-lien im Schöneberger Regenbogenfamilienzentrum. Das Zentrum wurde im März 2013 vom Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg in der Cheruskerstraße 22 gegründet. Schon sechs Monate nach der Eröffnung wurde es als „Ausgezeichneter...

  • Schöneberg
  • 11.02.20
  • 359× gelesen

Internetseite freigeschaltet
Senat informiert über das neue Gesetz zum Mietendeckel

Das Abgeordnetenhaus hat den Mietendeckel beschlossen. Das Gesetz begrenzt Mieterhöhungen für rund 90 Prozent aller Berliner Mietwohnungen. Mieten werden auf dem Stand des 18. Juni 2019 eingefroren. Das gilt für alle Mietverträge, die zum Stichtag 18. Juni bestanden und am Tag des Inkrafttretens des Gesetzes immer noch bestehen. Mit Inkrafttreten des Mietendeckels ist es verboten, eine höhere Miete als die Stichtagsmiete zu fordern. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit eine Bußgeld...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.02.20
  • 240× gelesen

Gäste aus Usbekistan bei Sana

Lichtenberg. 22 usbekische Gäste begrüßte kurz vorm Jahreswechsel das Sana Klinikum in der Fanningerstraße. Die Delegation befand sich auf einer sechstägigen Rundreise, organsiert von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Mit dabei waren Leiter von Krankenhäusern und Rettungsdiensten sowie Fachkräfte der medizinischen Notfallversorgung. Auf dem Lichtenberger Klinik-Campus informierten sie sich über moderne Rettungsfahrzeuge für den Transport von Intensivpatienten und die...

  • Lichtenberg
  • 05.02.20
  • 77× gelesen

Vorschläge für Demokratiepreis?

Lichtenberg. Auch in diesem Jahr lobt das Bezirksamt Lichtenberg den Preis für Demokratie und Toleranz aus. Gesucht werden Initiativen, Einzelpersonen, Vereine oder Institutionen, die dafür infrage kommen. Erwünscht sind schriftliche, prägnant begründete Vorschläge zu möglichen Preisträgern. Einsendeschluss ist Freitag, 13. März. Über die Vergabe der Auszeichnung entscheidet eine Jury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). Im Gremium sitzen weitere Vertreter des...

  • Lichtenberg
  • 05.02.20
  • 24× gelesen

190 freie Stellen für junge Erwachsene

Berlin. Die Stiftung Naturschutz Berlin nimmt ab sofort Bewerbungen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr ab 1. September 2020 an. Mit Kindern auf Waldrallye gehen, die Natur im Labor unter die Lupe nehmen oder nach sauberen Energiesystemen forschen – dies ist unter anderem im FÖJ möglich. Es bietet jungen Menschen die Chance, sich im Umwelt- und Naturschutz zu engagieren. Mehr Infos auf https://bwurl.de/14qt. csell

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 68× gelesen
Der Empfangsbereich im neuen Haus G des Sana Klinikums. Auch darüber gibt es beim Kiezspaziergang viele Informationen.
2 Bilder

Blick hinter die Kulissen
Bürgermeister-Spaziergang im Sana Klinikum

Manch alteingesessener Lichtenberger nennt es weiterhin konsequent Oskar-Ziethen-Krankenhaus, so hieß das Sana Klinikum ja auch jahrzehntelang. Der nächste Kiezspaziergang von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) führt über das Areal des wohl bekanntesten Hospitals im Bezirk. Für die Bedeutung des Klinikums sprechen schon die Zahlen: Pro Jahr kümmern sich auf sämtlichen Stationen 1074 Mitarbeiter um 31 675 Fälle. Hinzu kommen noch einmal etwas über 58 000 ambulante Behandlungen. Das...

  • Lichtenberg
  • 04.02.20
  • 129× gelesen

Lebensmittel gerettet

Berlin. Die Berliner Tafel hat auf der Grünen Woche 2020 insgesamt elf Tonnen Lebensmittel eingesammelt und an rund 5500 bedürftige Menschen weiterverteilt. Die Ehrenamtlichen holten jeden Tag nach Messeschluss übriggebliebene Lebensmittel bei den Ausstellern ab und brachten sie jeweils noch am selben Abend zu insgesamt 25 verschiedenen sozialen Einrichtungen in der Stadt. csell

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 47× gelesen

SPD vergibt Ehrenamtspreise

Lichtenberg. Im Mittelpunkt des Jahresempfangs der SPD am 17. Januar im Festsaal des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge stand wie stets die Verleihung der Ehrenamtspreise für engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger. In der Kategorie „Solidarisches Miteinander“ ging die Auszeichnung an den Chorleiter der KMK-Singers und ehemaligen Musiklehrer am Coppi-Gymnasium, Lothar Bösel. In ihrer Laudatio ging die Vorsitzende der SPD Karlshorst, Kathrin Söhnel, auf seine...

  • Lichtenberg
  • 02.02.20
  • 43× gelesen
Organisationsteam für die erste Lichtenberger Frauenwoche: Judith Köpke, Constanze Körner und Majel Kundel.

Der März ist weiblich
Zum ersten Mal gibt es eine ganze Frauenthemenwoche in Lichtenberg

Mit dem Weltfrauentag am 8. März bietet sich der Monat geradezu für eine spezielle Veranstaltungsreihe von, für und mit Frauen an. So hat der „Frauenmärz“ in Berlin schon Tradition. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr in Lichtenberg eine ganze Themenwoche geben. Erst vor einem guten halben Jahr hat sich der Verein Lesben Leben Familie, kurz LesLeFam, in Friedrichsfelde angesiedelt. Im kleinen Domizil am Rande des neu entstehenden Dolgenseecenters halten die Frauen vor allem Angebote für...

  • Lichtenberg
  • 02.02.20
  • 300× gelesen

Gastgeber für Schüler gesucht

Berlin. Die gemeinnützigen Carl Duisberg Centren suchen Gastgeber für 16- bis 17-järige Schüler aus Italien und Norwegen. Im März und April werden Doppelzimmer für ein- bis zweiwöchige Aufenthalte gesucht. Alle Gastgeber erhalten eine Aufwandsentschädigung für die Unterbringung und Verpflegung der Schüler. Ob Familien mit oder ohne Kinder, Alleinstehende, Senioren oder Wohngemeinschaften – jeder, der ein Doppelzimmer mit Halbpension zur Verfügung stellen kann, ist als Gastfamilie willkommen....

  • Charlottenburg
  • 31.01.20
  • 115× gelesen
Der Checkpoint liegt direkt am Hermannplatz.
4 Bilder

Senatorin Dilek Kalayci: "Wir können AIDS beenden"
Checkpoint am Hermannplatz eröffnet / Beratung und Behandlung bei unter einem Dach

Unkompliziert, offen und szenenah soll es beim Checkpoint BLN zugehen, einem neuen Ort für sexuelle Gesundheit. Am 27. Januar wurden die Räume im dritten Stock des Hauses Hermannstraße 256 (Ecke Karl-Marx-Straße) offiziell eröffnet. Die Zielgruppen sind vor allem schwule und bisexuelle Männer sowie trans- oder intersexuelle Menschen. Zu dem Projekt zusammengetan haben sich die Berliner Aids-Hilfe, die Schwulenberatung, das Auguste-Viktoria-Klinikum und der Verein dagnä, eine Gemeinschaft...

  • Neukölln
  • 31.01.20
  • 331× gelesen

EU-gefördertes Pilotprojekt
Wege aus der Sucht – und in die Arbeit

„WorkSkills“ heißt ein Pilotprojekt zur beruflichen (Neu-)Orientierung für Menschen mit Suchterfahrungen und -problemen. Der erste Durchgang ist nach Angaben von Lichtenbergs Sozialstadträtin Birgit Monteiro (SPD) erfolgreich beendet worden, ein zweiter beginnt im Frühjahr und nimmt noch Teilnehmer auf. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt des Trägers veedu und der Stiftung Sozialpädagogisches Institut Berlin (SPI). Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union, genauer: aus dem...

  • Lichtenberg
  • 29.01.20
  • 60× gelesen

Erstmals ein Aufbaukurs

Lichtenberg. Für den seit einigen Jahren in der Kiezspinne stattfindenden Entspannungskurs mit Progressiver Muskelrelaxation und autogenem Training ist ab Februar zum ersten Mal ein Aufbaukurs im Angebot. Wer bereits an einem Kurs teilgenommen hat oder sich wenigstens schon einmal mit einer oder beiden Entspannungsmethoden beschäftigt hat, ist dazu willkommen. Der zehnwöchige Aufbaukurs beginnt Anfang Februar und findet an zwei Terminen statt: montags um 14.30 Uhr und donnerstags um 18.15 Uhr;...

  • Lichtenberg
  • 29.01.20
  • 32× gelesen

Ehrenamtliche Mentoren für Geflüchtete mit Behinderung gesucht

Berlin. „sei:dabei – das Netzwerk und Mentoring für Inklusionsmacher*innen“ sucht ab sofort Ehrenamtliche zum Mentoring geflüchteter Menschen mit Behinderung. Mitmachen können Berliner mit und ohne Fluchterfahrung genauso wie mit und ohne Behinderung. Die Mentoren helfen bei individuellen Anliegen und Fragen des Alltags, beim Deutschlernen, bei Bewerbungen oder der Bewältigung von Bürokratie. Sie unterstützen bei der Wohnungssuche, entlasten Familienangehörige oder gestalten gemeinsam mit ihrem...

  • Charlottenburg
  • 29.01.20
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.