Lichtenberg - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Anzeige

Spendenaktion für Familien
"Aufrunden bitte!" und Pfandspenden bei Netto Marken-Discount

Kunden von Netto Marken-Discount können ab sofort das bundesweite Programm Eltern-AG unterstützen. Mit einem "Aufrunden bitte!" und einer Spende des Flaschenpfands ist dies dank "Deutschland rundet auf" ganz einfach möglich. Die Spendenaktion für Familien in Not läuft bei Netto bis zum 26. September 2020. „Wir freuen uns sehr, Teil dieser Aktion zu sein. Mit diesen Spenden können wir mit unserem Präventionsprogramm Eltern-AG weiter für bessere Zukunftschancen für Kinder arbeiten“, so...

  • Charlottenburg
  • 02.07.20
  • 8× gelesen

Rund 400 Tbc-Fälle im Jahr

Berlin. In Berlin gibt es jedes Jahr rund 400 registrierte Tuberkulose-Erkrankungen. Das geht aus der Antwort von Gesundheitsstaatssekretärin Barbara König auf die Anfrage des AfD-Abgeordneten Herbert Mohr (AfD) zum Thema Tuberkulosebekämpfung hervor. Die Daten werden von den Gesundheitsämtern und dem Zentrum für tuberkulosekranke und -gefährdete Menschen an das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) gemeldet. Die Statistik von 2010 bis 2020 zeigt, dass die Fallzahlen relativ...

  • Mitte
  • 01.07.20
  • 29× gelesen

zukunftsfähiges Pilotprojekt?
Sozialberatung in Arztpraxen

„Sozialberatung in Arztpraxen“ heißt ein Vorzeigeprojekt des Vereins Soziale Gesundheit, das der Bezirk Lichtenberg in der Vergangenheit schon finanziell unterstützt hat. Dank eines Empfehlungsschreibens bekam der Verein zudem Mittel der Stiftung Deutsche Klassenlotterie – sodass es mindestens drei Jahre weitergehen kann. Den Auftrag, dem Verein bei diesem besonderen Projekt unter die Arme zu greifen, hat das Bezirksamt von den Lichtenberger Bezirksverordneten bekommen – auf dringliche...

  • Lichtenberg
  • 30.06.20
  • 36× gelesen
Anzeige
v.l.: Frank Kliem (Vizepräsident Landesfeuerwehrverband Brandenburg), Torsten Krethlow (Vertriebsleiter EDEKA Brandenburg), Anja Lehmann (stellv. Landesjugendfeuerwehrwartin), Uwe Schüler (Staatssekretär, Ministerium des Innern Brandenburg), Werner-Siegwart Schippel ( Präsident Landesfeuerwehrverband Brandeburg), Niklas Hosang (Vertriebsleiter EDEKA Berlin), Frank Scholz (stellv. Vorsitzender Landesfeuerwehrverband Berlin). Im Vordergrund: Mitglieder der Jugendfeuerwehr Potsdam.

Spende aus Verkauf von „Feuerwehr-Salami” und „Feuerwehr-Brot”
EDEKA übergibt 35.000 Euro an Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Mit dem Verkauf der „Feuerwehr-Salami“ von Bauerngut und des „Feuerwehr-Brotes“ von Schäfer’s machte die EDEKA Minden-Hannover im vergangenen Jahr auf die wertvolle Arbeit der Feuerwehren aufmerksam. EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Berlin, Niklas Hosang, übergab jetzt zusammen mit EDEKA-Vertriebsleiter für das Absatzgebiet Brandenburg, Torsten Krethlow, die aus dem Verkauf entstandene Spendensumme von 35.000 Euro. Von diesem Gesamtbetrag gingen 20.000 Euro an den...

  • Charlottenburg
  • 29.06.20
  • 72× gelesen

Rund 7000 Euro für die Berliner Tafel

Berlin. Bei einer Spendenaktion in sechs Berliner Einkaufscenter zugunsten des Vereins Berliner Tafel sind insgesamt 6969 Euro gesammelt worden. Das Geld kommt von Kunden aus dem Forum Steglitz, den Gropius Passagen, den Spandau Arcaden, den Wilmersdorfer Arcaden, den Neukölln Arcaden und den Schönhauser Allee Arcaden. Hier wurden an den Kundeninformationen kostenlos Gesichtsmasken ausgegeben, stets mit dem Hinweis, im Gegenzug für die Berliner Tafel spenden zu können. Zudem hatten die...

  • Steglitz
  • 25.06.20
  • 78× gelesen

Trost spenden mit Hofkonzerten

Berlin. Mit klassischen Konzerten bringt der Sozialverband Deutschland (SoVD) in der Corona-Krise Abwechslung in den Alltag der Bewohner von Senioreneinrichtungen und spendet etwas Trost. Das Musikerduo Contra P. mit Flötist Ulrich Roloff und dem Bass- und Subkontrabassflötisten Hiko Iizuka gibt noch bis Ende August Hofkonzerte und spielt Musikstücke von Beethoven (Jubiläumsjahr 250. Geburtstag), Bach und Friedrich Kuhlau. csell

  • Steglitz
  • 24.06.20
  • 49× gelesen

Änderungen beim Bürgeramt

Lichtenberg. Die Lichtenberger Bürgerämter vergeben Termine fürs Abholen von fertiggestellten Dokumenten nur noch online oder über das Bürgertelefon 115. Die Absprache von Zeiten über die Telefon-Hotline entfällt. Dies sei ein weiterer Schritt zur Normalisierung des Dienstbetriebes, so die zuständige Stadträtin, Katrin Framke (parteilos, für Die Linke). Sie weist darauf hin, dass die Abstands- und Hygieneregelungen weiterhin nur einen eingeschränkten Dienstbetrieb zulassen. Dazu gehöre, dass...

  • Lichtenberg
  • 24.06.20
  • 43× gelesen
Die gelben Viva-Enten der SozDia stehen in Reih und Glied berei
  6 Bilder

Unterstützung der zivilen Seenotrettung
Aktion der SozDia Stiftung Berlin zum Weltflüchtlingstag

Am vergangenen Samstag hat die SozDia Stiftung Berlin mit einer Aktion zum Weltflüchtlingstag auf die zivile Seenotrettung aufmerksam gemacht. Auf dem Hof der SozDia-Kita Buntstift im Kaskelkiez konnten Besucher gelbe Quietscheenten für Solidarität und ein friedliches Miteinander schwimmen lassen. Die Einnahmen werden nun an United4Rescue gespendet, dessen Bündnispartner die Stiftung ist. Mit einem „Nag-nag“ begrüßte Frida ihr Entchen und wollte es gar nicht mehr loslassen. Die Einjährige...

  • Lichtenberg
  • 23.06.20
  • 57× gelesen

Online-Angebot ergänzt und aktualisiert
Neue Website für Lichtenberger Alleinerziehende

Nirgends in Deutschland leben so viele Alleinerziehende, wie in der Hauptstadt. Ein-Eltern-Familien machen hier rund 31 Prozent aller Haushalte aus. Lichtenberg bildet keine Ausnahme – im Gegenteil: Gerade der Norden des Bezirks liegt in der Statistik weit vorn. Unterstützung für Menschen in dieser Situation bietet seit einiger Zeit ein eigenes Netzwerk an. Das Netzwerk Alleinerziehende Lichtenberg ist ein Zusammenschluss aus Verwaltungsfachleuten, Mitarbeitern von sozialen Trägern und...

  • Lichtenberg
  • 20.06.20
  • 51× gelesen

Viele Angebote in den Sommerferien

Berlin. Die Sommerferien beginnen. Auch wenn coronabedingt in diesem Jahr vieles anders sein wird, auf ein spannendes und vielfältiges Ferienprogramm muss nicht verzichtet werden. Im Veranstaltungskalender des Berliner Familienportals unter www.berlin.de/familie finden Familien viele Angebote für Kinder und Jugendliche, um die Sommerferien abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Ganz gleich ob Ritterburgenbau, Zirkustraining, Waldabenteuer oder einen eigenen Film drehen, hier dürften...

  • Charlottenburg
  • 19.06.20
  • 143× gelesen
  2 Bilder

Orientierung erleichtern
Neue Broschüre zu diakonischen Einrichtungen, Vereinen und Evangelischen Kirchengemeinden in Berlin Lichtenberg

Unter dem Motto „Suchet der Stadt Bestes“ ist eine kompakte Handreichung erschienen, die eine Übersicht über diakonische Träger, Einrichtungen, Vereine, und Evangelische Kirchengemeinden im Bezirk Lichtenberg liefert. Herausgeber der Broschüre ist die Arbeitsgemeinschaft Diakonie in Lichtenberg, koordiniert vom Projekt WELCOME! – Netzwerken im Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree. Anhand der vielen in der Broschüre gelisteten Einrichtungen wird die Vielfalt von Diakonie und Kirche im Bezirk...

  • Lichtenberg
  • 18.06.20
  • 42× gelesen

Deutsche Rentenversicherung berät wieder mit Termin

Berlin. Ab sofort sind nach telefonischer Terminvereinbarung nun auch wieder Präsenzberatungen in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Charlottenburg, Marzahn und Wilmersdorf möglich. Dabei sind die aktuellen Hygienevorgaben zu beachten. Für telefonische Beratungen und die Vereinbarung von Terminen in den Auskunfts- und Beratungsstellen ist die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800/10 00 48 025...

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 117× gelesen

SozDia mit Aktion zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni
Enten für die Seenotrettung

Alljährlich im Frühling lädt die SozDia Stiftung Berlin zum Straßenfest Viva Victoria in den Lichtenberger Kaskelkiez ein. Fester Bestandteil sollte auch bei dessen 22. Auflage das legendäre Entenrennen sein, bei welchem gelbe Quietschentchen dank Strömungskanal im Kreis um die Wette schwimmen. Doch auch wenn die Veranstaltung nun leider ausfallen musste – die Enten werden trotzdem für Solidarität und ein friedliches Miteinander schwimmen: Am kommenden Samstag gibt es von 14 bis 17 Uhr auf...

  • Lichtenberg
  • 15.06.20
  • 63× gelesen

Urlaub für Kinder und Jugendliche

Anerkannte Träger der freien Jugendhilfe können ab diesem Jahr Jugendfahrten organisieren, die finanziell vom Land gefördert werden. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage des im Januar 2020 in Kraft getretenen neuen Jugendfördergesetzes des Landes Berlin. Lichtenbergs Jugendstadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) ruft dazu auf, die Angebote der Träger zu nutzen: „Ferienfahrten sind möglich. Pandemiebedingt ist natürlich wichtig, dass die Träger auf die Einhaltung der Hygiene-...

  • Lichtenberg
  • 13.06.20
  • 99× gelesen
Besuch von Hockey is Diversity in der Sana-Kinderklinik

Geschenke für kleine Patienten
Besuch von „Hockey is Diversity“ in der Kinderklinik

Botschafter des Projekts „Hockey is Diversity“ gegen Rassismus und Diskriminierung haben am 1. Juni, dem Internationalen Kindertag, die Kinderklinik im Sana Krankenhaus in Lichtenberg besucht. Im Gepäck hatten sie Geschenke für die kleinen Patienten. Unter anderem besuchten Projekt-Vorstand Martin Hyun, Eisbären-Maskottchen Bully Bambini, der DEL-Profi der Düsseldorfer EG, Charlie Jahnke, und Joschka Faust von fokus digital anlässlich des Kindertages die größte nicht-universitäre...

  • Lichtenberg
  • 12.06.20
  • 83× gelesen

Hospizdienst bietet Hilfe an

Berlin. Anfragen nach Begleitung von sterbenden Menschen sind laut dem Ambulanten Lazarus Hospizdienst seit Beginn der Corona-Krise massiv zurückgegangen. Und trotz der inzwischen erfolgten Lockerungen in vielen Bereichen gelten weiter strenge Kontaktregeln. Dennoch ist der Hospizdienst gerade jetzt für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen da, erklärt Lydia Röder, Leiterin des Ambulanten Lazarus Hospizdienstes. Mehr Informationen unter Telefon 46 70 52 76. csell

  • Steglitz
  • 11.06.20
  • 42× gelesen

Verein zieht Corona-Bilanz

Berlin. Die Aktion „Wir helfen Helfern“ vom Verein "Berliner helfen" hat dank großzügiger Spenden der Leserinnen und Leser von Berliner Morgenpost und Berliner Woche insgesamt 146 000 Euro an 44 gemeinnützige Organisationen ausschütten können. Am 4. April hatte die Berliner Morgenpost die Aktion „Wir helfen Helfern“ gestartet. Ziel war, den zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen in den Kiezen eine Fortsetzung ihrer oft ehrenamtlichen Arbeit in der Corona-Krise und die Deckung...

  • Steglitz
  • 08.06.20
  • 66× gelesen

Kurzarbeit! Was nun?
Drei Fachleute vom Sozialverband Deutschland geben Antworten

Die Corona-Pandemie hat die Berliner Wirtschaft hart getroffen. Unternehmen müssen vorübergehend schließen, leiden unter Auftragsrückgang oder eingeschränkten Produktionsbedingungen. Um Personalkosten zu sparen und Entlassungen zu vermeiden, beantragen viele dieser Firmen Kurzarbeit. Tausende Berliner Arbeitnehmer sind derzeit davon betroffen. Auch wenn die Beantragung von Kurzarbeit bei der zuständigen Agentur für Arbeit Aufgabe des Arbeitgebers ist, gibt es aufseiten der Angestellten viele...

  • Mitte
  • 08.06.20
  • 107× gelesen

Alle Bürgerämter wieder offen

Alt-Hohenschönhausen. Nach der coronabedingten Schließung hat auch das Bürgeramt 4 in der Große-Leege-Straße 103 wieder geöffnet. Wegen der Abstandsregeln müssen Kunden aber auch dort einen Termin vereinbaren. Das kann bis zu einer Woche im Voraus über das Bürgertelefon 115 oder online geschehen. Die Berliner Bürgerämter sind unter dem Link: https://service.berlin.de/standorte/buergeraemter zu finden. Fertiggestellte Dokumente können nun wieder im Bürgeramt 4 abgeholt werden, wenn sie dort...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 102× gelesen

"Bleibt möglichst zu Hause!"
Einkaufshilfe für Risikogruppen

Die Malteser appellieren an die Risikogruppen, trotz Lockerungen nicht zur Normalität überzugehen und sich Hilfe zu holen, wenn Besorgungen gemacht werden müssen. Dabei unterstützen sie. Um Menschen, die durch das Coronavirus besonders gefährdet sind, zu unterstützen, hat die Organisation vor gut zwei Monaten einen kostenlosen Einkaufsservice eingerichtet. In den ersten Wochen nach dem Lockdown meldeten sich dort täglich bis zu 50 ältere und vorerkrankte Berliner. „Die Gefahr, sich beim...

  • Schöneberg
  • 31.05.20
  • 99× gelesen

Beratung für Vietnamesinnen

Lichtenberg. Eine Sozialberatung in vietnamesischer Sprache hat das Familienplanungszentrum Balance in der Mauritiuskirchstraße 3 im Angebot. Sozialarbeiterin Linh Vu hat immer montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr ein offenes Ohr am Telefon unter 0176 35 21 37 60. Sie informiert über Rechtliches und beantwortet Fragen. Weitere Informationen über die (eingeschränkten) Angebote des Zentrums in der Corona-Zeit gibt es telefonisch unter 236 23 68 41. bm

  • Lichtenberg
  • 29.05.20
  • 21× gelesen

Kleine Gruppen in Freizeitstätten

Lichtenberg. In den bezirklichen Kinder- und Jugendfreizeitstätten sind jetzt wieder Angebote möglich, bei denen nicht zu viele junge Besucher aufeinandertreffen. Wenn die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, finden Projekte in kleinen Gruppen statt – zum Beispiel Kreativ- und Spielstunden, kontaktloser Sport, Hausaufgabenhilfen oder allgemeine Beratungen. In jeder Einrichtung gibt es ein Hygienekonzept, das sich an einem Musterplan der Senatsverwaltung orientiert und auf die...

  • Lichtenberg
  • 24.05.20
  • 30× gelesen

Generationentelefon – Alt und Jung müssen reden

Berlin. Ältere Menschen tauschen sich mit Jugendlichen aus, um besser zu verstehen, wie diese leben und auf die Welt blicken – das ist die Idee hinter dem neuen „Generationentelefon“. Die Initiative kommt vom Jugendwerk des Landesverbandes Berlin der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Seit Mitte Mai können Senioren unter 92 10 65 27 einen Zeitpunkt für ein Gespräch mit jungen Freiwilligen ausmachen, sie werden dann zurückgerufen. „Warum schauen die Jungen so oft auf ihr Handy?“, „Was motiviert sie, für...

  • Schöneberg
  • 24.05.20
  • 77× gelesen

SPD spendet 200 Euro an Tierpark

Friedrichsfelde. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg hat 200 Euro an den Tierpark gespendet. Man wolle damit einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass der Tierpark während und nach der Corona-Pandemie erhalten bleibt, teilen die Sozialdemokraten mit. bm

  • Lichtenberg
  • 23.05.20
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.