Anzeige

Planungen für den Radverkehr

Lichtenberg. Bessere Radwege, mehr Abstellanlagen und eine bessere Beschilderung stehen seit langem auf der Agenda des Bezirksamts. Der Grund hierfür sind Prognosen des Landes Berlin. Sie gehen davon aus, dass überall in der Hauptstadt der Radverkehr zunehmen wird. Wie weit die Planungen zur Verbesserung des Radverkehrs in Lichtenberg gediehen sind, darüber wird Joachim Ehrendreich, der Leiter des Straßenamts, am 27. August in der Sitzung des Mobilitätsrats informieren. Er tagt von 18 bis 20 Uhr im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6. Zudem kann man eigene Anliegen zu Fragen der Mobilität im Bezirk einbringen. Weitere Informationen unter www.mobilitaetsrat.de.

Karolina Wrobel / KW
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt