Lichtenberg 47 ganz souverän

Lichtenberg. Die Lichtenberger haben sich am vergangenen Sonntag beim Malchower SV schadlos gehalten und traten mit einem 4:2 (2:0)- Sieg zufrieden die Heimreise an. Kurz nach der Pause lagen die „47er“ vor 178 Zuschauern beim Tabellenachten der Oberliga schon fast uneinholbar mit 3:0 in Führung. Die Tore erzielten Kiminu Mayoungou, Domenique Runge in der Anfangsphase sowie Thomas Brechler in der 50. Minute. Selbst das Anschlusstor des Kontrahenten steckte die Mannschaft von Trainer Uwe Lehmann locker weg und stellte durch einen von Sebastian Reiniger verwandelten Foulelfmeter den alten Abstand bald wieder her. Das Tor der Malchower zum 2:4 richtete keinen nachhaltigen Schaden mehr an, zumal bei den Gastgebern auch noch Alexander Fogel wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz flog (75.).

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.