Anzeige

Lichtenberg 47 wie aus einem Guss

Lichtenberg.Der SV Lichtenberg 47 nimmt allmählich Fahrt auf. Beim 6:1 (3:1)-Heimsieg über den 1. FC Neubrandenburg erfreuten sich die 160 Zuschauer an Toren von Aydin, Götze (je 2), Brechler sowie Reiniger per Foulelfmeter. Nur etwas mehr als eine halbe Stunde lang hielten die Neubrandenburger mit ihrem furios auftrumpfenden Kontrahenten mit. Im nächsten Spiel wartet nun am Sonntag (13.30 Uhr) der FC Strausberg auf die Lichtenberger.

Fußball-Woche / kad
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt