Brandstiftung mit Folgen

Lichterfelde. Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht vom 15. auf den 16. Juli nach derzeitigen Erkenntnissen einen Müllsack angezündet und damit eine gefährliche Kettenreaktion ausgelöst.

Kurz vor Mitternacht bemerkten Bewohner eines Hauses im Alsterweg, dass es auf einem Nachbargrundstück brannte. Offenbar war ein am Zaun hängender Müllsack in Brand gesetzt worden, wodurch auch die Hecke und schließlich ein auf dem Grundstück geparktes Auto in Brand gerieten. Alarmierte Kräfte der Feuerwehr konnten sowohl ein Ausbrennen des Fahrzeugs als auch ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Verletzt wurde niemand. In der Nähe brannte ein weiterer Müllsack, so dass derzeit von Brandstiftung ausgegangen wird. Die Ermittlungen dauern an. my

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.