Anzeige

Lekker Vereinswettbewerb nimmt Fahrt auf
Mitmachen und gewinnen: TuS Lichterfelde hat’s erlebt

Beim traditionellen Sommerfest des TuS Lichterfelde treffen sich Groß und Klein auf der Sportanlage am Ostpreußendamm.
2Bilder
  • Beim traditionellen Sommerfest des TuS Lichterfelde treffen sich Groß und Klein auf der Sportanlage am Ostpreußendamm.
  • Foto: Denise Heidinger
  • hochgeladen von PR-Redaktion

Der 5. Lekker Vereinswettbewerb ist bereits in vollem Gange. Alle Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz im Bundesland Berlin können sich mit ihrem Engagement für den sportlichen Nachwuchs auf der Seite www.lekker-vereinswettbewerb.de bewerben.

Es geht im Jubiläumsjahr um insgesamt 25.000 Euro Fördergeld. Um den von der Corona-Pandemie hart getroffenen Vereinen noch mehr Unterstützung zu geben, wurde der Fördertopf um 5.000 Euro aufgestockt. Dem TuS Lichterfelde von 1887 e.V. muss man den Wettbewerb nicht erst erklären, denn TuSLi hat 2017 gleich die Premiere gewonnen. Maximilian Totel, Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter Schwimmen, erinnert sich: „Mitglieder zu motivieren, ist eine Kunst. Wir waren damals sehr schnell, einfallsreich und sehr aktiv. Vermutlich hat uns beim Gewinn des 1. lekker-Vereinswettbewerbs auch geholfen, dass der Wettbewerb damals noch nicht so verbreitet war.“

Resonanz ist überwältigend

Das ist mittlerweile anders. Die Resonanz war in den vergangenen Jahren überwältigend. Mehr als 300 Bewerbungen wurden eingereicht und mehr als 500.000 Menschen haben sich an den Abstimmungen beteiligt. Im vergangenen Jahr konnte sich der SV Berlin Buch Platz 1 sichern. Die Fördersumme für den Sieg hat TuS Lichterfelde übrigens gleich an den Nachwuchs weitergegeben: „Mit dem Gewinn haben wir etliche Jugendfahrten im darauffolgenden Jahr bezuschussen können. Das ist oft eine kostspielige Angelegenheit, für das Teambuilding aber von großer Bedeutung. Kinder und Eltern waren ganz froh, dass sie nicht so viel Geld aus eigener Tasche beisteuern mussten.“

Aktuell geht es TuSLi wie so vielen Vereinen in Berlin. Durch Corona haben alle mit sinkenden Mitgliederzahlen zu kämpfen. Maximilian Totel will aber nicht zu laut klagen: „Wir haben die Corona-Zeit ganz gut gemeistert, aber auch wir haben einen Mitgliederrückgang zu verzeichnen. Was besonders schmerzt ist, dass die Neueintritte fehlen, die das Ausgleichen würden.“ Fest steht, am 5. lekker Vereinswettbewerb wollen sie erneut teilnehmen. Ob es dann erneut für einen Platz ganz vorne reicht? Sie werden es versuchen.

Alle Informationen findet man auf der Seite www.lekker-vereinswettbewerb.de.

Beim traditionellen Sommerfest des TuS Lichterfelde treffen sich Groß und Klein auf der Sportanlage am Ostpreußendamm.
Auch ganz neue Sportarten können Kinder und Jugendliche beim TuS Lichterfelde ausprobieren. So woe hier Discgolf.
Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen