Erst Stäbchen, dann ein Bier
BrewDog eröffnet Corona-Testzentrum im Marienpark

Im Gartenhaus des Restaurants wird jeden Tag getestet.
  • Im Gartenhaus des Restaurants wird jeden Tag getestet.
  • Foto: BrewDog
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Im Restaurant der Brauerei BrewDog, Im Marienpark 23, werden ab sofort Corona-Tests gemacht. Das Ungewöhnliche: Es gibt Freibier.

Geöffnet ist montags bis freitags von 6 bis 19 Uhr, am Wochenende und feiertags von 10 bis 19 Uhr. Bei den angebotenen Tests handelt es sich um die Bürgertests, die jedem Berliner mindestens einmal in der Woche zustehen. Die Kosten trägt der Senat. Die Test-Stäbchen werden nur in den vorderen Bereich der Nase eingeführt. Das Verfahren ist nicht unangenehm und eignet sich auch gut für Kinder ab sieben Jahren. Es ist möglich, einfach vorbeizukommen oder einen Termin unter http://bit.ly/registrierungbrewdogtestzentrum zu buchen.

Ist das Ergebnis negativ, gibt es einen Beleg, der dann beispielsweise in Geschäften oder beim Friseur vorgezeigt werden kann. Als kleines Dankeschön wartet ein Gratisbier. Wem nicht der Sinn danach steht, der bekommt etwas Alkoholfreies.

Das Brauerei-Restaurant DogTap liegt an der B 96 und B 101, Parkplätze sind reichlich vorhanden. Die nächste Haltestelle des Busses 181 ist an der Greinerstraße, von dort aus sind es rund 660 Meter zum Ziel. „In einem weiteren Schritt wollen wir eine Drive-In-Teststation direkt auf unserem Parkplatz anbieten", kündigt Adrian Klie, Geschäftsführer der Brauerei, an.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 510× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen