Mariendorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Stromkästen als Kunstobjekte

Mariendorf. Beim Wettbewerb „Kreativster Stromkasten“ der Stromnetz Berlin GmbH hat das Eckener-Gymnasium den Publikumspreis gewonnen. Für ihr Motiv „Die Tiere im Sonnenuntergang“ erhielten die Schüler die meisten Stimmen der Berliner, die zehn Tage lang bei einer Online-Umfrage abstimmen konnten. Belohnung: ein gemeinsamer Kinobesuch. PH

  • Mariendorf
  • 30.11.18
  • 6× gelesen
Kultur

Fotografien von Ulrike Kolb

Mariendorf. Bis zum 13. Januar ist die Ausstellung „Die Vollzähligkeit der Sterne“ in der Galerie im Tempelhof-Museum, Alt-Mariendorf 43, zu sehen. Die mit dem Aenne-Biermann-Preis für Gegenwartsfotografie ausgezeichnete Ulrike Kolb zeigt dort Aufnahmen von historischen Innenräumen wie Museen, Universitäten, Gedenkorten und den darin befindlichen Objekten. Der Eintritt ist frei, geöffnet ist Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 14 Uhr und Sonntag 11 bis 15 Uhr. PH

  • Mariendorf
  • 27.11.18
  • 6× gelesen
Kultur
Die Schüler sorgen für eine gelungene Show.
3 Bilder

Besuch bei den Proben von „BeVoice“
In nur einer Woche zum großen Auftritt

Als René Broeders 2004 den Dokumentarfilm „Rhythm Is It!“ über eine Show der Berliner Philharmoniker mit 250 Kindern und Jugendlichen aus 25 Ländern sah, kam ihm die Idee zu einem eigenen Projekt. 14 Jahre später ist daraus längst Realität geworden. Bei „BeVoice“ treffen seit 2011 einmal im Jahr 30 Schüler von speziellen Tanz- und Musikschulen aus den Niederlanden auf 100 Berliner Jugendliche, die mit Theater bis dato nicht in Berührung gekommen sind. In nur einer Woche müssen sie sich...

  • Mariendorf
  • 12.11.18
  • 143× gelesen
Kultur

Musikkurs für Menschen ab 55

Mariendorf. In der Seniorenfreizeitstätte Rudolf-Wissell-Haus, Alt-Mariendorf 24-26, wird ab sofort ein Musikkurs für Menschen ab 55 Jahren angeboten. Jeden Mittwoch von 11 bis 12 Uhr geht es um Lieder und Rhythmen aus Klassik und Pop, um Freude an Musik und Bewegung. Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch nur nach Anmeldung per Mail an barbara.tzschaetzsch@ba-ts.berlin.de möglich. PH

  • Mariendorf
  • 22.10.18
  • 23× gelesen
Kultur
Beim Deutsch-Amerikanischen Volksfest werden auch getunte amerikanische Flitzer gezeigt.
2 Bilder

Mit der Achterbahn durch den Marienpark
Deutsch-Amerikanisches Volksfest startet am 27. Juli

Noch abwechslungsreicher und noch größer soll es werden. Nach seiner Premiere im vergangenen Jahr kehrt das Deutsch-Amerikanische Volksfest zurück in den Marienpark. Drei Wochen lang steht „Little America“ in Alt-Mariendorf auf einem 500.000 Quadratmeter großen Gelände. „Ich bin froh, dass wir hier eine Bleibe gefunden haben, auch in dieser Größe“, sagte Schausteller Thilo-Harry Wollenschlaeger bei der Vorstellung des Festes. „Es wird immer schwerer, geeignete Veranstaltungsplätze zu finden,...

  • Mariendorf
  • 25.07.18
  • 1.720× gelesen
Kultur
Die Sonnenuhr im Zentrum der Nord-Süd-Achse hat die Anmutung einer Weltkugel.
3 Bilder

Sonnenuhr im Blick der Kinder
Im Volkspark Mariendorf stehen Objekte zweiter Generation

Für viele Mariendorfer ist der Volkspark ihre geliebte grüne Oase direkt vor der Haustür. Die Wiese neben dem Blümelteich ist in diesen Wochen besonders begehrt. Wer nicht in den Sommerurlaub fliegt, holt sich eben hier die gewünschte Bräune. Die Sonne ist auch ein gutes Stichwort. Der Volkspark Mariendorf ist einer der wenigen Parks, der über eine eigene Sonnenuhr an exponierter Stelle verfügt. Sie befindet sich im Mittelpunkt des sogenannten Staudengartens und dürfte jedem schon einmal...

  • Mariendorf
  • 20.07.18
  • 83× gelesen
Kultur
Beim Bungeehüpfen katapultieren sich Kinder und Jugendliche in luftige Höhen.

Das Fußballstadion wird zur Spielwiese
Großes Spielfest im Volkspark am Sonnabend und Sonntag

Der Volkspark Mariendorf, normalerweise eine eher beschauliche Erholungszone, wird am Wochenende zur ersten Anlaufstelle im Bezirk. Während bereits am Freitagabend der Rocktreff startet, eröffnet am Sonnabend um 12 Uhr auch das Spielfest. Geöffnet ist das Familienevent dann bis 18 Uhr, genau wie am Sonntag. „Bei meinem Besuch des Spielfests im letzten Jahr habe ich gespürt, wie viel Spaß es allen Beteiligten gemacht hat. Die Stimmung war wirklich einzigartig und ich gehe davon aus, dass dies...

  • Mariendorf
  • 26.06.18
  • 191× gelesen
Kultur

Prominenz im Marienpark

Mariendorf. Platz genug für eine Freiheitsstatue wäre im Marienpark eigentlich. Mit dem historischen Wasserturm hätte sie dort zugleich einen schmucken Nachbarn. Obwohl die Perspektive etwas verzerrt, ist hier jedoch nur eine Miniaturausgabe der New Yorker Sehenswürdigkeit zu sehen. Sie wurde beim Fototermin für das Deutsch-Amerikanische Volksfest aufgestellt. Es gastiert vom 27. Juli bis 19. August erneut an der Lankwitzer Straße. PH

  • Mariendorf
  • 21.06.18
  • 51× gelesen
Kultur
Michael Abou-Dakn am Keyboard beim ersten Rocktreff 1984. Heute ist das Festival weit über den Bezirk hinaus bekannt.

Der Volkspark brummt
35. Rocktreff vom 29. Juni bis 1. Juli

Im Volkspark Mariendorf werden wieder die Gitarren und Schlagzeuge ausgepackt. Das älteste Amateurband-Festival der Stadt feiert seine 35. Auflage. Für 16 Bands heißt es vom 29. Juni bis 1. Juli Bühne frei. „Ich freue mich, dass es uns auch in diesem Jahr gelungen ist, den Rocktreff durchzuführen. Dafür danke ich den vielen ehrenamtlichen Helfern und den zahlreichen Sponsoren. Das Jugendamt kann sich auch in diesem Jahr wieder mit einer Basisfinanzierung an den Kosten beteiligen“, erklärt...

  • Mariendorf
  • 14.06.18
  • 137× gelesen
KulturAnzeige

16 Live-Bands – Eintritt frei: ROCKTREFF und Spielfest

Seien Sie dabei, wenn vom 29. Juni bis 1. Juli im Volkspark Mariendorf wieder handgemachte Musik erklingt. Der ROCKTREFF ist eines der größten Amateurbandfestivals Deutschlands. Unterstützt wird das Live-Event seit vielen Jahren von der PSD Bank Berlin-Brandenburg. Wie gewohnt sind verschiedenste Spielarten der Rockmusik auf dem Festival vertreten: Eröffnet wird es von der Spandauer Schülerband JamPax, die inspiriert von Green Day und Muse ihren Stil gefunden hat (Freitag, 18 Uhr). Am...

  • Mariendorf
  • 07.06.18
  • 211× gelesen
Kultur

Autorennen, Lasershow und Kicker-Turnier
Sommerfest beim Netzwerk Großbeerenstraße

Seit 2008 arbeiten im Netzwerk Großbeerenstraße dutzende lokale Unternehmen zusammen. Das zehnjährige Bestehen dieser Gemeinschaft wird am Mittwoch, 13. Juni, mit einem großen Sommerfest für die ganze Familie gefeiert. Ab 15 Uhr werden in der Culemeyerstraße 1 verschiedene Kinderspiele aufgebaut. Es gibt Torwandschießen und Kicker-Turniere. Auf Mariendorfs größter Carrera-Bahn werden Autorennen ausgetragen. Begleitet wird der Nachmittag von einem Bühnenprogramm. Außerdem sind der InnoTruck...

  • Mariendorf
  • 05.06.18
  • 156× gelesen
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1.629× gelesen
Kultur
Dänische, schwedische und norwegische Flaggen symbolisieren die Sprachen, in denen die Kinder unterrichtet werden.

Deutsch-Skandinavisches Frühlingsfest am Sonnabend

Die Deutsch-Skandinavische Gemeinschaftsschule (DSG) und der Kindergarten „Lillebror“ laden Familien mit Kindern zu einem Frühlingsfest am 26. Mai ein. Auf dem Schulgelände in der Machonstraße 54 werden von 11 bis 16 Uhr Spiele aufgebaut. Es werden skandinavische Produkte und kulinarische Spezialitäten angeboten. Dazu gibt es Kunst und Musik zu erleben. Das Fest kommt durch eine Zusammenarbeit der Schule mit skandinavischen Geschäften, Cafés und Kultureinrichtungen zustande. Der Eintritt ist...

  • Mariendorf
  • 21.05.18
  • 146× gelesen
Kultur
Flankiert von zwei Adlern wird dem Begründer des Naturparks in der Südukraine gedacht.

Gestorben aus Kummer
Friedrich von Falz-Fein und der Naturpark Askania-Nowa

In der Abteilung 5 auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof an der Kolonnenstraße fällt ein imposantes Grabmal auf. Zwei aus Granit gehauene Adler, Sinnbild von Kraft, Erneuerung und Besonnenheit, wachen über die Grabstätte. Zu lesen ist: „Hier ruhet in Frieden der grosse Schöpfer von Askania Nowa“ und der Name des Bestatteten: Friedrich von Falz-Fein (1863-1920). Was ist Askania Nowa, wer war Falz-Fein? Askania-Nowa, Neu-Askanien, nimmt Bezug auf das deutsche Uradelsgeschlecht der Askanier,...

  • Schöneberg
  • 18.05.18
  • 104× gelesen
Kultur

Multi-Kulturenfest für Kinder

Mariendorf. Am Sonntag, 17. Juni, wird rund um das Jugendfreizeithaus Bungalow, Mariendorfer Damm 117, bereits zum 13. Mal das Multi-Kulturenfest gefeiert. Bei diesem Ereignis haben Kinder und Jugendliche aus Schulen, Vereinen und anderen Einrichtungen von 12 bis 16 Uhr die Möglichkeit, ihre unterschiedlichen Kulturen darzustellen. Außerdem soll es einen Austausch untereinander geben. Mit dem Bus werden dafür auch Familien aus den Flüchtlingsunterkünften der Region abgeholt, um ihnen die...

  • Mariendorf
  • 18.05.18
  • 82× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 332× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 39× gelesen
Kultur
Woran Puschkin wohl gerade denkt? Vielleicht ja an den Hundetag im Tierpark Berlin.
202 Bilder

Fotos zum Hundetag: Als Leserreporter Familienkarten für den Tierpark gewinnen

Anlässlich des beliebten Hundetages in Friedrichsfelde am 23. und 24. Juni verlosen die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt Familienkarten für den Tierpark Berlin. Berliner sind Hundenarren. Über 100.000 Vierbeiner sind in der Hauptstadt gemeldet. Viele der Hundebesitzer freuen sich bereits auf den Hundetag im Tierpark Berlin, Am Tierpark 125, am 23. und 24. Juni. Mit der Berliner Woche und dem Spandauer Volksblatt können Sie Tages- und Jahreskarten für Familien für den größten...

  • Friedrichsfelde
  • 08.05.18
  • 3.402× gelesen
  •  3
Kultur

Netzwerk-Truck beim Karneval

Mariendorf. Vom 18. bis 21. Mai wird der Karneval der Kulturen wieder Zehntausende Menschen zum Tanzen und Feiern auf die Straßen in Kreuzberg locken. Das Netzwerk Großbeerenstraße hat sich auf dieses Event monatelang vorbereitet und einen eigenen Truck für den Straßenumzug gestaltet. Teilnehmer des Projekts „Action! Event“, bei dem Geflüchtete und Langzeitarbeitslose in gemischten Teams zusammenarbeiten, konnten sich dabei künstlerisch ausprobieren (die Berliner Woche berichtete). Das Ergebnis...

  • Mariendorf
  • 03.05.18
  • 36× gelesen
Kultur

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark seine dynamoelektrischen Schienenfahrzeuge mit Stromzuleitung...

  • Biesdorf
  • 25.04.18
  • 107× gelesen
Kultur

Netzwerk startet Fotowettbewerb

Mariendorf. Das 2008 gegründete Netzwerk Großbeerenstraße wird in diesem Jahr sein rundes Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass hat der Verein, in dem sich 300 ortsansässige Unternehmen zusammengeschlossen haben, einen Aufruf zum einem Fotowettbewerb gestartet. Das Motto lautet „10 Jahre Netzwerk Großbeerenstraße – Leben, Lernen, Arbeiten". Bis Ende August suchen das Projektteam „Action! Event“ und „Königs Fotografie“ Aufnahmen, die persönliche Erfahrungen von Menschen, deren Leben und deren...

  • Mariendorf
  • 25.04.18
  • 45× gelesen
Kultur
Das Ensemble vom "Kleinen Theater Berlin-Mitte".

Komödie um einen Studenten

Mariendorf. Das "Kleine Theater Berlin-Mitte" ist am Sonntag, 6. Mai, im Gemeindesaal Alt-Mariendorf zu Gast. Das Ensemble spielt das Stück „Ein toller Einfall“ nach Bruno Axel Wilhelm. Darin macht ein Student aus der Villa seiner Eltern, die für ein Jahr auf Reisen sind, eine Pension, um ein wenig Geld zu verdienen. Sechs Personen müssen fortan in dem Haus miteinander auskommen. Die Vorführung in der Friedenstraße 20 beginnt um 16 Uhr und dauert zwei Stunden. Vorher werden Kaffee und Kuchen...

  • Mariendorf
  • 24.04.18
  • 29× gelesen
Kultur
Die "Flying Steps" kommen: Ein akrobatischer Wirbelsturm wütet ab 17. Mai über dem Potsdamer Platz.
2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen

Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die Millionen. Nun beziehen die Steps im 25. Jahr ihres Bestehens vom 17. Mai bis...

  • Tiergarten
  • 23.04.18
  • 1.938× gelesen
  •  3

Beiträge zu Kultur aus