Lockerer Sieg in Rudow

Mariendorf. Der Tabellenführer der Berlin-Liga setzte sich beim TSV Rudow ohne Probleme mit 4:0 (1:0) durch. Die Gastgeber hatten zunächst zwei gute Möglichkeiten, kassierten jedoch schnell das erste Gegentor durch Tim Göth (12.). Nun lief die Partie in den erwarteten Bahnen, allerdings ließ Blau-Weiß noch mehrere gute Gelegenheiten aus. Nach der Pause legten die Gäste aber nach. Erst war Gutsche erfolgreich (53.), dann Kitzing (71.) und Giese (85.).

Es folgt das Topspiel gegen Croatia, Anstoß ist am Sonntag in der Rathausstraße erst um 17.30 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen