Am Breeders Crown-Renntag - Sonntag, 22.09.2019 um 13:10 Uhr
Mockridge macht Abitur! Die Familie darf dabei sein

Für den sanften Riesen beginnt der Ernst des Lebens

Auf der Berliner Trabrennbahn in Mariendorf findet an diesem Wochenende das wichtigste Saisonereignis neben dem Derby statt. In 24 hochkarätig besetzten Rennen geht es um 500.000 € an Preisgeldern, “Züchterkronen” und allerhand Highlights für die Besucher.

Für den TraberParti3-Hengst Mockridge indes geht es nur um eines: die Qualifikation! Sie ist die erste wichtige Prüfung im Leben eines jungen Rennpferdes. Wird sie erfolgreich absolviert, erwirbt es die Berechtigung, fortan in Rennen zu starten. An diesem ersten Meilenstein seiner Karriere werden am Sonntag um 13:10 Uhr sehr viele Daumen gedrückt sein. Der sympathische Fuchs gehört der größten Besitzergemeinschaft im deutschen Trabrennsport und ist einer der beiden Hoffnungsträger für das Derby 2020.

Auch beim Abschlusstraining am Montag hatte der Maharaja-Sohn so gute Leistungen gezeigt, dass die geforderte Kilometerdurchschnittszeit von 1:25,0 kein Problem sein sollte. Gefahren wird er von seinem Trainer Victor Gentz, der sich positiv beeindruckt von der Leistungsbereitschaft und dem ausgeglichenen und freundlichen Wesen des Zweijährigen zeigte. Dessen Vater ist mit einer Gewinnsumme von ca. 2,3 Mio Euro und einem Rekord von 1:10,3 der neue Superstar im Traberzuchtbereich. Seine über 400 Geschwister verdienten in Schweden bereits fast 6,0 Mio € bei fast 500 Siegen. Man darf also sehr gespannt sein!

Victor Gentz äußerte zuletzt im Interview, dass er darauf bedacht sei, junge Pferde zu fördern aber nicht zu überfordern. Wenn sie sich von den Trainingsleistungen her anböten, würden sie qualifiziert, explizit auf Zweijährigen-Rennen hin trainiert würden sie jedoch nicht. Mit der Qualifikation von Robustus Ferro, dem anderen TP3-Hengst, möchte er lieber noch warten, um nicht Gefahr zur laufen, den lebhaften und gehfreudigen Password-Sohn mental zu überfordern. 

Wie schon beim ersten öffentlichen Auftritt anlässlich des Stuten Derbys werden auch dieses Mal wieder viele Mitglieder der TraberParti-Familie vor Ort erwartet, die mit “ihrem” Pferd mitfiebern und die Faszination Trabrennsport live miterleben möchten. Und wie auch immer es ausgeht – Möhren und Äpfel gibt es anschließend auf jeden Fall.                                                           Sabine Wilhelm-Osterloh

Autor:

Sabine Wilhelm-Osterloh aus Lichtenrade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.