Anzeige

MSV unterliegt Concordia 1:5

Mariendorf. Beim Landesligisten ist der Wurm drin. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Concordia Britz musste das Team von Trainer Thorsten Cornils eine 1:5 (0:2)-Pleite hinnehmen. Von Anfang an ließen die Gastgeber keinen Zweifel daran aufkommen, wer die Partie als Sieger verlassen würde. Anfangs verhinderte MSV-Torwart Islamoglu mit guten Paraden noch einen Rückstand, kurz vor der Pause gingen die Hausherren durch einen Doppelschlag von P. Wenke (44.) und Langer (45.) dann aber 2:0 in Führung. Spätestens nach Langers 3:0 (54.) war das Spiel entschieden, Massek (56.) verkürzte zwar auf 1:3, erneut Langer (85.) und Wittke (90.+2) sorgten mit ihren Toren aber für klare Verhältnisse.

Rehabilitieren können sich die Mariendorfer am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Neukölln (14.30 Uhr, Volkspark Mariendorf).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt