Weniger Musiksender
Vodafone Kabel schmeißt Jukebox und RCK TV raus

Auf den Kanälen Jukebox und RCK TV sehen nicht nur Berliner Kabelkunden von Vodafone nur noch diese Infotafel. Die Musiksender sind nicht mehr verfügbar im benannten Kabelnetz.
  • Auf den Kanälen Jukebox und RCK TV sehen nicht nur Berliner Kabelkunden von Vodafone nur noch diese Infotafel. Die Musiksender sind nicht mehr verfügbar im benannten Kabelnetz.
  • Foto: Screenshot privat
  • hochgeladen von Marcel Adler
Corona- Unternehmens-Ticker

BERLIN - Nach knapp 13 Jahren beendet Vodafone Kabel überraschend die Verbreitung zweier Sender: Seit heute morgen sehen nicht nur alle Kunden des Anbieters in Berlin bei Jukebox und RCK TV nur noch eine rote Tafel. Update: Vodafone äußerte sich auf Nachfrage zum Wegfall der Kanäle.

Was der Grund für die überraschende Aussortierung ist, wird derzeit im Vodafone-Forum spekuliert: Von einem "endgültigen Bruch" mit der Firma Just Music sei da die Rede. Dieser Anbieter betreibt unter anderem die Musiksender RCK TV und Jukebox. Auch das Programm von "Planet" gehört zur Just Music Fernsehbetriebs GmbH. Und genau dieser Doku-Kanal flog bereits im November 2019 von heute auf morgen aus dem Netz des Kabelgiganten. Nun macht Vodafone mit zwei Musiksendern dasselbe und schaltete heute (01. April 2020) ohne große Ankündigung um kurz nach Mitternacht den Rock- und Metalsender RCK TV sowie den Popkanal Jukebox ab. Das bestätigte mir der Vodafone Technikservice heute morgen telefonisch auf Nachfrage. Bundesweit sollen alle Kabelkunden von Vodafone die benannten Sender nicht mehr sehen können, so der Service-Mitarbeiter weiter.

Deluxe Music soll nicht betroffen sein

Jukebox und RCK TV gehörten mit zu den ältesten Musikprogrammen im Portfolio von Vodafone (damals noch unter dem Namen Kabel Deutschland). Die beiden Sender wurden vom Unternehmen am 01. November 2007 eingespeist und waren bis gestern Nacht durchgängig im Berliner Kabel des Anbieters vertreten. Von Just Music wird auch der FreeTV-Sender Deluxe Music betrieben. Dieser bleibt im digitalen Vodafone Kabelnetz aktuell vertreten. Ebenso sind die reinen Musiksender "Gute Laune TV" sowie "MTV Brand New" (Viacom Berlin) weiter im Programm.

Update, 03. April - das sagt Vodafone:

Auf nachträgliche Anfrage bei Vodafone Kabel, bekam ich sehr schnell Rückmeldung. "Aus lizenzrechtlichen Gründen können wir diese Sender seit 1. April 2020 nicht mehr verbreiten: Jukebox Paket HD Premium Plus, RCKTV Paket HD Premium Plus", schrieb mir der Konzern. Die weitere Frage, ob es einen Ersatz geben könnte, zum Beispiel der Kanal MTV Live HD, welcher bei Unitymedia (gehört inzwischen zu Vodafone Kabel) bereits vertreten ist, beantwortete ein Vodafone-Sprecher wie folgt: "Wir prüfen unser Senderportfolio - und auch das dazugehörige Mediathekenangebot - sowie zukünftige Angebote immer wieder auf Relevanz für unsere Kunden. Kurzfristig werden wir die Sender (gemeint Jukebox und RCKTV, Anm. d. Autors) nicht ersetzen."

Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
  3 Bilder

Bis 10. Juli mitmachen bei Verbraucherumfrage
Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel?

Der Agrarmarketingverband pro agro und der Verband Digitalwirtschaft Berlin-Brandenburg (SIBB e.V.) starten eine Umfrage zum Thema:  Mehr Wertschätzung für regionale Lebensmittel.  Toilettenpapier, Hamsterkäufe, Begrenzungen der Kundenzahlen in den Geschäften - die mediale Berichterstattung der vergangenen Monate zum Einkaufsverhalten der Verbraucher war bestimmt von diesen drei Schlagzeilen.  Doch wie hat sich das Einkaufsverhalten in Berlin und Brandenburg verändert? Wurde häufiger...

  • 03.07.20
  • 638× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 245× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 130× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen