Allergie auf Insektenstiche

Nach einem Bienen- oder Wespenstich sollte der Betroffene versuchen, den Stachel so schnell wie möglich mit den Fingernägeln wegzukratzen. Das gilt umso mehr, wenn er allergisch gegen das Gift der Insekten ist. Darauf weist die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) auf dem Portal www.leben-mit-allergien.de hin. Eine mehr als zehn Zentimeter große Schwellung und starker Juckreiz Sekunden bis Minuten sind unter anderem Anzeichen für eine Allergie. Beim Verdacht auf eine Allergie gehen Betroffene am besten direkt zum Arzt und weisen auf den Stich hin. Weitere Informationen unter www.leben-mit-allergien.de.

dpa-Magazin / mag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen