Startkapital für neuen Übungsplatz
VfB Fortuna Biesdorf gewinnt den ersten Preis und 4000 Euro beim Lekker Vereinswettbewerb

Lekker-Pressesprecher Robert Mosberg (links) und die Verkaufsleiterin der Berliner Woche Suzanne Trickl übergaben Steve Hornig, Vorstands-Vize des VfB Fortuna Biesdorf, die Siegerurkunde.
3Bilder
  • Lekker-Pressesprecher Robert Mosberg (links) und die Verkaufsleiterin der Berliner Woche Suzanne Trickl übergaben Steve Hornig, Vorstands-Vize des VfB Fortuna Biesdorf, die Siegerurkunde.
  • Foto: Dirk Jericho
  • hochgeladen von Dirk Jericho

15 Berliner Sportvereine haben für ihre Jugendarbeit Geld vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie bekommen. Der Energieanbieter hat bereits zum dritten Mal einen Onlinewettbewerb gestartet, bei dem man für seinen Verein abstimmen konnte.

Am Ende war es ziemlich knapp. Mit einem Vorsprung von 64 Stimmen holte sich die Fußballabteilung von Fortuna Biesdorf die Siegerkrone und wurde mit einer Prämie von 4000 Euro belohnt. Auf den Plätzen folgten der Turn- und Sportverein Lichterfelde von 1887 (3000 Euro) und der Sportclub Berlin Köpenick (2000 Euro).

Insgesamt fördert lekker Energie die 15 Finalplatzierungen im Vereinswettbewerb mit 17 000 Euro. Über 90 Vereine hatten sich beworben und für konkrete Projekte die Werbetrommel gerührt. „Mit unserem lekker Vereinswettbewerb wollen wir der wichtigen Jugendarbeit in den Berliner Sportvereinen ein Forum geben. Wir freuen uns über die zunehmende Resonanz. Mit 94 Vereinen gab es einen neuen Teilnahmerekord. Der Wettbewerb soll einen festen Platz im Berliner Event-Kalender haben“, sagte lekker-Pressesprecher Robert Mosberg bei der Preisverleihung.

Die Berliner Woche war erneut Medienpartner des Vereinswettbewerbs. „Wir haben auch aus der Berliner Woche von dem Wettbewerb erfahren“, sagt Fortuna Biesdorf-Vizechef Steve Hornig. Er hat gemeinsam mit Trainer Marcus Bethin die Bewerbung ausgearbeitet und an lekker Energie geschickt. Über Whatsapp, Facebook, die Vereinswebseite und natürlich über Mund-zu-Mund-Propaganda haben die Biesdorfer auf sich aufmerksam gemacht, damit so viele Internetuser wie möglich für die Fußballer abstimmen.

Preisgeld fließt in neuen Trainingsplatz

Am Ende hat es gereicht und der Fußballverein ist mit der Siegprämie von 4000 Euro seinem Projekt einen großen Schritt näher gekommen. „Wir wollen einen zweiten Trainingscourt bauen“, sagt Steve Hornig. Der Verein mit 600 Mitgliedern hat über 500 Fußballer zwischen fünf und 60 Jahren. Sie spielen in sechs Herren- und 20 Juniorenmannschaften. Jede Erwachsenenmannschaft spielt in der höchsten Liga Berlins. Fortuna Biesdorf sucht dringend Trainer für die Jugendmannschaften. Vor allem für die C- und G-Junioren werden Übungsleiter benötigt. Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen. In der schönen Sportanlage am idyllischen Grabensprung gibt es zwei Fußballplätze. Teilweise trainieren auf einem Platz sechs Mannschaften gleichzeitig. Ein kleines Übungsfeld, das besonders für Kinder und Jugendliche geeignet ist, hat die Fortuna schon. Jetzt soll ein zweiter Platz auf einer brachliegenden Fläche entstehen. Das rund zwölf mal 18 Meter große Trainingsfeld ist hinter dem Naturrasenplatz Richtung See geplant. Steve Hornig freut sich riesig über die Geldspritze. Doch sie allein reicht nicht. Der Verein muss weitere Fördermöglichkeiten finden. Das geplante Minitrainingsfeld kostet etwa 15 000 Euro. Auch die Gespräche mit dem Bezirksamt laufen noch. Das Sportamt als Eigentümer der Sportanlage muss dem Spielfeldneubau zustimmen.

Weitere Infos gibt es auf www.lekker-vereinswettbewerb.de/profile und www.fortuna-biesdorf.de

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.