Anzeige

Arbeiten für Bürogebäude gehen voran

Mit dem Bürohaus wird das vierte von sechs Baugrundstücken südlich des Bahnhofs entwickelt.
Mit dem Bürohaus wird das vierte von sechs Baugrundstücken südlich des Bahnhofs entwickelt. (Foto: Liptau)

Moabit. Das neue Stadtquartier zwischen Hauptbahnhof und Kanzleramt nimmt langsam Gestalt an: Während das Intercity und das Steigenberger Hotel am Platz schon sehr weit gediehen sind, wird direkt nebenan gerade das Fundament für ein Bürogebäude gegossen.

Der rund 30 Meter hohe Bau an der südöstlichen Ecke des Areals wird von dem Immobilienunternehmen CA Immo aus Wien errichtet und soll nach der Fertigstellung von mehreren Mietern bespielt werden. Voraussichtlich im Frühjahr 2015 soll es so weit sein. Als Mieter stehen bereits drei Unternehmen fest: die international tätige Anwaltskanzlei White & Case LLP, "Regus" als Vermieter flexibler Arbeitsplätze sowie das Finanz-, Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle. Der Neubau wurde vom Münchener Architekturbüro Auer Weber entworfen. Mit einer hellen Natursteinfassade soll er sich an die Nachbarbauten anpassen.

Ralf Liptau / flip
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt