Die Grundschule an der Wuhlheide hat jetzt eine Schülerküche

Jannek (8) beim Abschmecken der Tomatensoße.
8Bilder
  • Jannek (8) beim Abschmecken der Tomatensoße.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Immer wieder rührt Jannek Tomatensoße und Jagdwurststücken um, nebenan schnippeln Mitschüler Möhren, Zwiebeln und Paprika. Seit Ende März hat die Grundschule an der Wuhlheide eine moderne Schülerküche.

Mehrere Arbeitstische, Kühlschrank, Geschirr, ein Induktionsherd mit sechs Kochstellen, all das hat rund 40 000 Euro gekostet. Und weil das im Etat einer Grundschule nicht zur Verfügung steht, hat sich der Verein „Freunde der Grundschule an der Wuhlheide“ um das Geld gekümmert.

Damit die erhebliche Summe gestemmt werden konnte, mussten zahlreiche Partner ins Boot geholt werden. Neben zahlreichen Einzelspenden von Eltern haben unter anderem die Berliner Sparkasse, die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick, Edeka, die Ikea-Siftung und die Unternehmen First Sensor, Sentec und Ruder Küchen zum Gelingen des Projekts beigetragen.

Entstanden ist die Schülerküche in einer früheren Teeküche, die mit Unterstützung des Schulamts für die neue Nutzung hergerichtet wurde. Bildungsstadträtin Cornelia Flader (CDU) brachte zur Einweihung statt Blumen einen kompletten Satz Kochtöpfe mit. Extra zur Einweihung hatte der Sponsor Ruder Küchen einen richtigen Koch vorbeigeschickt. Dirk Zimmermann kochte mit Jannek und seinen Schulkameraden zünftig Spaghetti mit Tomatensoße. „Natürlich in zwei Varianten. Einmal klassisch mit Tomatensoße, Zwiebeln und Jagdwurst und dann für Fans der vegetarischen Küche ohne Wurst, dafür mit Paprika, Möhren und weiteren Zutaten aus dem Gemüsegarten“, erklärt Dirk Zimmermann.

Die Grundschule an der Wuhlheide ist eine von zwei gebundenen Ganztagsschulen im Bezirk. Hier werden die 570 Schüler von 8 bis 16 Uhr betreut. Und demnächst bekommt die neue Schülerküche sicher noch mehr Fans. Um die Kapazität der Bildungseinrichtung zu erhöhen, wird nämlich in den kommenden Monaten im einstigen Schulgarten ein Erweiterungsbau aufgestellt.

„Wir haben rund 15 Jahre um eine Schülerküche gekämpft. Jetzt wird sie im Rahmen von mehreren Projekten fast täglich im Betrieb sein. Unsere Kinder lernen hier schon frühzeitig den Umgang mit Lebensmitteln und erfahren, wie man gesunde, schmackhafte Gerichte selbst zubereitet“, freut sich Schulleiter Joachim Luhm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen