Anzeige

Zwei schwere Unfälle an einem Tag

Wo: Edisonstraße, Edisonstraße, 12459 Berlin auf Karte anzeigen
An dieser Stelle wurde die Seniorin vom Lkw erfasst und getötet.
An dieser Stelle wurde die Seniorin vom Lkw erfasst und getötet. (Foto: Ralf Drescher)

Oberschöneweide. Bei einem Verkehrsunfall an der Edisonstraße/Fuststraße ist am 9. Dezember eine Seniorin ums Leben gekommen. Tragisch, fast an gleicher Stelle hatte es wenige Stunden zuvor bereits einen Unfall gegeben.

Die 85-Jährige wollte gegen 14.20 Uhr in der Nähe der Einmündung der Fuststraße die Edisonstraße überqueren, um zu einer Straßenbahnhaltestelle zu gelangen. Dabei betrat die Rentnerin vor dem haltenden Lkw eines Recyclingunternehmens die Fahrbahn. In diesem Augenblick fuhr der Lkw an, die Frau wurde vom Fahrzeug überrollt. Auch die schnell eintreffende Besatzung eines Rettungswagens der Berliner Feuerwehr konnte das Leben der Seniorin nicht mehr retten, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Bereits gegen 7.15 Uhr war nur wenige Meter entfernt ein 13-jähriger Radler verunglückt. Der Junge überquerte auf dem Radweg der Straße An der Wuhlheide die Edisonstraße. Dabei wurde er von einer Autofahrerin erfasst, die in die Edisonstraße links abbiegen wollte. Er kam mit einem Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus, die Unfallfahrerin blieb unverletzt.

Für den tödlichen Unfall vom Nachmittag des 9. Dezember werden noch Zeugen gesucht. Wer Angaben zum Geschehen machen kann, meldet sich bitte unter  46 64 67 28 00 oder persönlich beim Verkehrsermittlungsdienst in der Nipkowstraße 23 in Adlershof. RD

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt