Daumen drücken für Donnerstag

Oberschöneweide. Dem 1. FC Union fehlte beim VfL Bochum (2:2) nur ein Tor zum Aufstieg in die Bundesliga. Dieser kann nun noch in den Relegationsspielen gegen den VfB Stuttgart am 23. und 27. Mai gelingen. Stuttgart hat zuerst Heimrecht. Über 5000 Union-Fans richteten die enttäuschten Spieler schon nach dem Abpfiff in Bochum (hier Stürmer Sebastian Polter) auf. Ihr Motto: Gib niemals auf und glaub auf dich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen