Nach 18 Minuten alles vorbei

Oberschöneweide. Kellerkind Askania kam in der 2. Abteilung der Kreisliga A gehörig unter die Räder. Gegen Tabellenführer BFC Südring stand es schon nach 18 Minuten 0:4. Das war auch der Pausenstand. Letztlich musste sich Coepenick mit 1:8 geschlagen geben. Das Ehrentor erzielte Linke. Bei den Gästen schlug Yildirim am häufigsten zu (drei Treffer). Caliskan und Güroglu erzielten je zwei Tore und Radosavljevic eins.

Am Sonntag kommt es zum Kellerduell, wenn der Vorletzte Askania beim Letzten Union Südost aufläuft (14 Uhr, Treseburger Ufer).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen