25 Jahre Innovationspark

Oberschöneweide. Der Innovationspark Wuhlheide ist nicht so bekannt wie der Wissenschaftsstandort Adlershof, aber auch an der Köpenicker Straße ist man erfolgreich tätig. Jetzt feierte er das 25. Jubiläum. Auf dem 32 Hektar großen Areal, auf dem bis zur Wende das Ministerium für Wissenschaft und Technik und ein Rechenzentrum der Stasi standen, haben sich 200 Unternehmen mit 1600 Mitarbeitern angesiedelt. Seit der Gründung 1990 wurden 84 Millionen Euro in den Standort investiert, unter anderem für die neue Verkehrsanbindung und den Neubau des Manfred-von-Ardenne-Gewerbezentrums.

Ralf Drescher / RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen