Unfallopfer von Feuerwehr befreit

Reinickendorf. Eine 38-jährige Frau musste am 14. Dezember nach einem Verkehrsunfall von der Feuerwehr aus einem Auto befreit werden. Die 38-Jährige war Beifahrerin eines 32-Jährigen, der gegen 17.45 Uhr beim Abbiegen aus der Ollenhauerstraße in die Lindauer Allee mit einem geradeaus fahrenden Wagen kollidiert war. Die 38-Jährige erlitt innere Verletzungen, die in einer Klinik behandelt werden. Die Fahrer der Autos wurden ambulant behandelt. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen