Kinder reisen auf die Insel Helgoland: Verein macht Reise möglich

Reinickendorf. 16 Reinickendorfer Kinder reisen vom 22. Juli bis 7. August auf die Insel Helgoland. Organisiert wird die Reise vom Jugendamt, das noch Plätze frei hat.

Möglich wird die Reise, weil der Helgoland-Berlin-Hamburg Club seit vielen Jahren in großzügiger Weise die Unterbringungs- und Verpflegungskosten für die Kinder und Betreuer übernimmt und ein buntes Programm voller Überraschungen zusammenstellt.

In den zwei erlebnisreichen Wochen können die neun bis zwölf Jahre alten Kinder das Inselleben erkundet werden. Die Nordsee lädt zum Baden, der Strand zu zahlreichen Spielen und Außenaktivitäten ein.

Das Angebot richtet sich an Reinickendorfer Kinder aus Familien, die sich keine Reisen leisten können. Der Teilnahmebeitrag liegt bei 195 Euro. Ein Schwimmzeugnis ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es beim Jugendamt Reinickendorf – Region Märkisches Viertel, Senftenberger Ring 53-69, unter  902 94 60 71 oder kathi.herz@reinickendorf.berlin.de. CS

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.