Wolf als Mann des Tages

Frohnau. Berlin-Liga-Aufsteiger Frohnauer SC hat einen Lauf. Der 1:0-Sieg am vergangenen Sonntag beim TuS Makkabi war der vierte Sieg in den letzten fünf Spielen. Damit hat sich der Aufsteiger von den Abstiegsplätzen zunächst einmal entfernt. Mann des Tages auf der Julius-Hirsch-Sportanlage war Sebastian Wolf. Der schnelle Stürmer nutzte einen Patzer in der Makkabi-Abwehr nach klugen Zuspiel von Nick Przesang nach einer guten Stunde zur 1:0-Führung. Am Ende drückte Makkabi, aber die Gäste brachten den knappen Vorsprung ins Ziel. Frohnau empfängt am kommenden Sonntag im letzten Heimspiel des Jahres auf den BSV Al-Dersimspor (13.30 Uhr, Poloplatz).

Anrennen nicht belohnt

Hermsdorf. Dem neuerlichen Pokal-Coup vor zehn Tagen mit dem 3:0 gegen den Berliner SC folgte die Ernüchterung in der Landesliga. Der VfB Hermsdorf kassierte gegen den TSV Mariendorf 97 am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz an der Seebadstraße eine 1:3-Niederlage. Bereits nach 45 Minuten lag die Mannschaft von Trainer Uwe Großmann mit 0:3 im Hintertreffen. Nach dem Seitenwechsel bäumte man sich noch einmal auf und kam in der 70. Minute durch Dominic Winkens zum 1:3. Hermsdorf drückte, aber der TSV verteidigte clever. Der VfB ist am nächsten Sonntag bei den Sportfreunden Johannisthal zu Gast (12 Uhr, Segelfliegerdamm).

Wende durch Zimmet

Reinickendorf. Der Schock für den Nordberliner SC  kam schon nach zwölf Minuten, als André Schiller zum 1:0 für die Gäste einköpfte. Aber die Mannschaft steckte den Rückstand weg und siegte am Ende verdient mit 2:1 gegen den Friedenauer SC. Sebastian Zimmet mit einem Klasse-Freistoß und Jonas Gajewski ließen am Ende die Gelb-Blauen jubeln. Am kommenden Sonnabend tritt der Nordberliner SC beim Aufsteiger FK Srbija an (14 Uhr, Neuendorfer Straße).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen