Tödlicher Unfall
Motorradfahrer stirbt auf der Flucht vor der Polizei

In der Nacht zum Mittwoch, 22. Januar, ist ein Motorradfahrer nach einem Unfall verstorben. Der 27-Jährige lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und verunglückte dabei tödlich.

Gegen 1.45 Uhr bemerkte die Besatzung eines Funkwagens den Motorradfahrer am Kamenzer Damm, Ecke Malteserstraße. Weil er den Beamten verdächtig langsam entgegenkam, entschlossen sich die beiden Polizisten, den Fahrer zu kontrollieren. Sie wendeten ihren Streifenwagen und fuhren dem Zweiradfahrer hinterher. Als dieser die Polizeibeamten bemerkte, beschleunigte er die Suzuki stark und raste über die Paul-Schneider-Straße in Richtung Leonorenstraße. Die Funkwagenbesatzung folgte dem Flüchtenden.

Kurz vor der Siemensstraße kam er beim Linksabbiegen nach rechts ab, touchierte mehrmals den Bordstein, kippte nach rechts und prallte gegen einen Baum sowie einen Schutzpfosten. Der Motorradfahrer blieb liegen und die Suzuki rutschte über die Straße mehrere Meter weiter. Der junge Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Als die Polizisten eintrafen, begannen sie sofort mit der Reanimation. Ein Notarzt und Sanitäter übernahmen diese und brachten den Mann in ein Krankenhaus, in dem er kurz darauf verstarb. Anschließende Ermittlungen ergaben, dass die Suzuki nicht zugelassen und nicht versichert war. Der Fahrer war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Polizeikräfte stellten das Motorrad sicher. Während der Unfallaufnahme war die Leonorenstraße zwischen Calandrellistraße und Siemensstraße bis etwa 6.30 Uhr gesperrt.

Autor:

Karla Rabe aus Steglitz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen