Musikschule präsentiert sich auf Einkaufsstraße
Die Schloßstraße wird am 25. Mai zur Klangmeile

Bands und Ensembles der Musikschule Leo-Borchard spielen am Sonnabend von 1vormittag.
  • Bands und Ensembles der Musikschule Leo-Borchard spielen am Sonnabend von 1vormittag.
  • Foto: Leo-Borchard-Musikschule
  • hochgeladen von Karla Rabe

Auf der Schloßstraße wird der Einkaufsbummel am Sonnabend, 25. Mai, zu einem Klangerlebnis. Die Leo-Borchard-Musikschule gibt von 11 bis 13 Uhr einen Einblick in die Bandbreite der Arbeite der bezirklichen Musikschule.

Die „Klangmeile“ der Leo-Borchard-Musikschule hat eine lange Tradition. Die Veranstaltung wurde 1996 von Musikschulleiter Joachim Gleich ins Leben gerufen. Seit dem wird sie einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit Steglitzer Geschäftsinhabern durchgeführt.

Es präsentieren sich Schüler- und Dozenten-Ensembles aus unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen und an verschiedenen Standorten auf der Schloßstraße. Neben der Big-Band der Leo-Borchard-Musikschule sind die Percussion-Ensembles „Die Drumline“ und „Tin’I’Tus“ zu hören. Open Air sind auch die Jazzband „Thursday Night Regular“ und viele andere Gruppen zu erleben.

Besonders unterstützt wird die Veranstaltung vom Einkaufscenter Boulevard Berlin. Hier erwartet die Besucher bis 15 Uhr ein Programm mit solistischen und kammermusikalischen Auftritten verschiedener Instrumentengruppen sowie ein Klavierprogramm. Auf der Schloßstraße informiert die Musikschule, die mit rund 300 Lehrern und etwa 7500 Schülern zu den größten in Deutschland gehört, an verschiedenen Info-Ständen über die vielfältigen Angebote der Einrichtung.

Weitere Infos auf www.berlin.de/musikschule-steglitz-zehlendorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen