Badesee

Beiträge zum Thema Badesee

Umwelt

Sommerloch
Der Wels in der Brandung von Karen Plate-Buchner

Ich nehme ausgelassen ein Bad im See, genieße seine Kühle auf der Haut, da plötzlich kitzelt mich etwas am Zeh, was ja noch nicht das allerschlimmste wäre. Am Oberschenkel fühl ich etwas Glattes wie Haut, die wohlig ? sich an meiner reibt. Als ich es wegstoße, da hat es die Konsistenz und Rundung einer Glatze. Wer hat mich da verfolgt bis in den See? Soviel ich weiß, war niemand in der Nähe. Zwar hab ich Angst, doch als ich tauche, seh ich einen zwei Meter langen Fisch zu Boden...

  • Zehlendorf
  • 15.08.20
  • 42× gelesen
Umwelt
Der Schlachtensee ist nicht nur bei Einheimischen beliebt. CNN wählte den See in die Top 20 der besten Bademöglichkeiten weltweit.
2 Bilder

Das "kühle grüne Wasser" ist ein Top-Badesee
Schlachtensee weltweit beliebt

Der US-Sender CNN hat den Schlachtensee in die Top 20 der besten Bademöglichkeiten auf der ganzen Welt gewählt. Und auch die Deutschen kürten den See im Berliner Süden zu ihrem Lieblingssee. Holidu, die Suchmaschine für Ferienhäuser (www.holidu.de), hat die zehn beliebtesten Seen in Berlin und Brandenburg auf Instagram ermittelt. Der Schlachtensee landete auf Platz 1. Ausschlaggebend bei der Auswertung war die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden Hashtag, mit dem die Nutzer ihre...

  • Zehlendorf
  • 04.08.20
  • 141× gelesen
Politik
Keine Kompromisse: Stadträtin Markl-Vieto will die beiden Seen als Orte der Erholung erhalten. Foto: Martin

Stadträtin Christa Markl-Vieto zur Neuregelung für Hunde

Steglitz-Zehlendorf. Ab 15. Mai gilt am Schlachtenseee und an der Krummen Lanke eine Neuregelung für das Mitführen von Hunden. Die Vierbeiner dürfen nicht mehr in die beiden Seen und auch der Uferstreifen muss frei bleiben. Was die einen freut, ruft den Unmut vieler Hundefreunde hervor. Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Martin sprach darüber mit Umweltstadträtin Christa Markl-Vieto (B‘90/Grüne).Frau Markl-Vieto, sind Kompromisse möglich? Etwa ein Hundeverbot nur in den Sommermonaten? Oder dem...

  • Zehlendorf
  • 16.02.15
  • 837× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.