Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

89 Werkstätten für die Kunst
Neues Programm der Jugendkunstschule Spandau

Das das neue Programm der Jugendkunstschule Spandau liegt in den Schulen und beim Pförtner der Zitadelle Spandau vor. Anmeldeschluss für die kostenlosen Kurse ist Freitag, 8. Februar. Die Kurse werden für Kinder ab Klasse vier, Jugendliche und junge Erwachsene an Nachmittagen, an Wochenenden sowie in den Ferien angeboten. Lehrkräfte sind in der Regel Kunsterzieher aus Spandauer Schulen. Künstler, auch aus dem Atelierhaus der Zitadelle Spandau, sind als Kursleiter in das Programm...

  • Haselhorst
  • 18.01.19
  • 0× gelesen
Kultur

Fantasiewelten im ehemaligen Umspannwerk Reinickendorf
Als Game of Thrones begann

Im April dieses Jahres startet der US-Sender HBO die letzte Staffel der Erfolgsserie „Game of Thrones“. Fans kommen schon jetzt in Wittenau auf ihre Kosten. Einst warb die US-Serie „Raumschiff Enterprise“ mit „unendlichen Weiten“, in die die Helden vordrangen, und mit ihnen die Zuschauer. Im ehemaligen Umspannwerk Wittenau können die Besucher jetzt in eine ebenfalls mit Mitteln der Technik erfundene Vergangenheit eintauchen, die erstaunlich real wird. 44 Künstler, allesamt Meister darin,...

  • Wittenau
  • 18.01.19
  • 0× gelesen
Kultur

Vernissage "Papier"
Neue Ausstellung im Projektraum der Galerie M

Die Vernissage zur neuen  Ausstellung findet am Samstag, dem 2. Februar 2019 um 18:00 Uhr, im Projektraum Galerie M statt. Die nächste Ausstellung der „Neuen Kunstinitiative Marzahn-Hellersdorf“ widmet sich von Montag, dem 05. Februar 2019 bis Samstag, den 16. März 2019 dem Thema „Papier“ und den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der bildenden Kunst.  Papier ist von Anbeginn der Träger zur Bewahrung des menschlichen Wissens und wurde ansonsten seit Jahrhunderten als Gebrauchswerkstoff...

  • Hellersdorf
  • 18.01.19
  • 11× gelesen
Kultur
2 Bilder

Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung
Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit Textil in Kunst und Gestaltung

Horizontalen und Vertikalen: Textil in Kunst und Gestaltung Vernissage: 07.03.2019 um 18:30 Uhr Termin: von 14.03 bis 30.03.2019 Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für März 2019 eine besondere Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt belegt die neue Relevanz der Textilkunst in all ihrer Vielfalt im aktuellen künstlerischen Diskurs. Die unterschiedlichen Techniken und Materialien bieten ebenso viele Ausdrucksmöglichkeiten: gewebt,...

  • Charlottenburg
  • 18.01.19
  • 3× gelesen
Kultur
Nur noch bis 27. Januar ist die aufregende Zeitreise „Spiel mit der Zeit“ auf der größten Theaterbühne der Welt zu sehen.
2 Bilder

„Lampenfieber“ auf der Leinwand
Dokumentarfilm über das junge Ensemble des Friedrichstadt-Palastes auf der 69. Berlinale

Am 14. März startet der Dokumentarfilm „Lampenfieber“ bundesweit in den Kinos. Der 90-Minüter über das junge Ensemble im Friedrichstadt-Palast ist für den Deutschen Filmpreis vorausgewählt und feiert am 17. Februar auf der 69. Berlinale Weltpremiere. Der Dokumentarfilm „Lampenfieber“ von Grimme-Preisträger Christian Beetz (Gebrüder Beetz Filmproduktion) in Koproduktion mit dem rbb begleitet fünf Kinder des jungen Ensembles des Friedrichstadt-Palastes während eines aufregenden Jahres; von den...

  • Mitte
  • 18.01.19
  • 11× gelesen
Kultur
Der Internationale Chor der Deutschen Welle beim Konzert in Athen vor zwei Jahren.
2 Bilder

Das Dorf der Witwen
Konzert zur Erinnerung an Verbrechen der Wehrmacht in Griechenland

Der Internationale Chor der Deutschen Welle und der Chor der Stadt Athen treten gemeinsam in Köln, Bonn und Berlin auf. Mit Liedern über Frieden, Freiheit und Gleichheit der Menschen erinnern die Chöre an ein Massaker in der griechischen Stadt Kalavryta durch deutsche Besatzungstruppen. Das Konzert in Berlin findet am 26. Januar in der Jesus-Christus-Kirche in Dahlem statt. Am 13. Dezember 1943 erschossen Soldaten der deutschen Wehrmacht mehr als 700 Männer und Jungen ab 14 Jahren in...

  • Dahlem
  • 18.01.19
  • 8× gelesen
Kultur

Der Mensch in der Architektur

Biesdorf. Die Ausstellung „Soft City“ ist noch bis Freitag, 8. Februar, in Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, zu sehen. Darin werden Arbeiten von Künstlern aus Deutschland und Japan gezeigt, die sich mit der städtischen Entwicklung in beiden Ländern auseinandersetzen. Die Ausstellung beschäftigt sich dabei immer wieder mit dem menschlichen Maßstab. Er hat in den noch immer teils von der traditionellen, kleinteiligen Holzarchitektur gepägten Städten Japans eine andere Bedeutung als in...

  • Biesdorf
  • 18.01.19
  • 5× gelesen
Kultur

Unbekanntes von Johanna Ems

Weißensee. Bis zum 24. Februar zeigt die Galerie in der Brotfabrik die Ausstellung „Lebenslinien III“ mit Arbeiten von einer ganz besonderen Frau. Viele Weißenseer kennen Johanna Ems als Galeristin Johanna (Jo) Eckhardt (1934-2011). Sie präsentierte in ihrer Galerie Abakus an der Parkstraße viele Jahre lang Kunstwerke von Berliner, vor allem Weißenseer Künstlern. Unter dem Pseudonym Johanna Ems arbeitete sie aber über fünf Jahrzehnte selbst künstlerisch. In dieser Zeit schuf sie Skulpturen von...

  • Weißensee
  • 18.01.19
  • 7× gelesen
Kultur

Vertrieben vom Richterstuhl

Pankow. „Verjagt aus Amt und Würden“ ist der Titel des Pankower Waisenhausgesprächs am 31. Januar. Es findet um 18 Uhr im Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße 120 statt. An diesem Abend geht es um die Geschichte von Richtern des Preußischen Oberverwaltungsgerichts, die ab 1933 vom Naziregime aus ihren Positionen entfernt und verfolgt wurden. Damit sollte der Weimarer Rechtsstaat ausgelöscht werden. Auch heute ist weltweit zu beobachten, dass Richter, die sich für...

  • Pankow
  • 18.01.19
  • 1× gelesen
Kultur
Der weltweit in die Kritik geratene Film "Alpha" (Szenenbild im Hintergrund) ist ab sofort im Verleih. ZDF-Schauspielerin Jana Wagenhuber (kl. Foto von einer Aktion gegen Pelzmode) bekräftigt den Boykott an dem Blockbuster und unterstützt den Aufruf von PETA.
3 Bilder

Vorwürfe von Tierschützern
"Alpha" im Sky Store - PETA und ZDF-Darstellerin rufen zum Boykott auf!

BERLIN - Ab sofort kann der Blockbuster "Alpha" unter anderem auch von Berliner Sky- und Kabelkunden gegen Gebühr geliehen werden. Der Verein PETA habe bereits vor Kinostart herausgefunden, dass Bisons für den Abenteuerfilm geschlachtet wurden. Während Sky Deutschland auf Anfrage (bisher) nicht antwortet, sind Schauspieler wie Jana Wagenhuber entsetzt. "Man sollte grundsätzlich keine Tiere zur Unterhaltung benutzen, wo heutzutage die Technik perfekte Tieranimationen ermöglicht", sagte mir...

  • Friedrichshain
  • 18.01.19
  • 64× gelesen
Kultur

Theater auf Bestellung

Gropiusstadt. Das Improvisationstheater „Im Freien Fall“ gastiert am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1. Die bunte Truppe spielt alles, was das Publikum will – egal, ob Daily Soap, Western, Tragikomödie oder klassische Oper. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt acht Euro. Karten sind unter unter 90 23 91 416 und perE-Mail an www@tickets-gemeinschaftshaus.de zu bestellen. sus

  • Gropiusstadt
  • 17.01.19
  • 1× gelesen
Kultur

Show für Freunde des Karnevals

Gropiusstadt. Die Berliner Ehrengarde lädt am Sonnabend, 26. Januar, zur Prunksitzung in den großen Saal des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1 ein. Junge und erfahrene Tänzerinnen und Tänzer der Karnevalsvereine aus der ganzen Stadt präsentieren das Beste aus ihren Show- und Gardetänzen. Beginn ist um 18.11 Uhr. Eine Eintrittskarte kostet 15 Euro. Tickets gibt es unter 902 39 14 16, www@tickets-gemeinschaftshaus.de oder im Foyer (dienstags und donnerstags, 15-18 Uhr, mittwochs und freitags,...

  • Gropiusstadt
  • 17.01.19
  • 3× gelesen
Kultur
Auf ihren Installationen beschäftigt sich Moira Zoitl mit der Farbe Blau. Fotos aus dem Jahr 1877 zeigen die kolonialen Ausbeutungsmechanismen auf. Im Hintergrund läuft eine Videoperformance des indischen Künstlers Sajan Mani.
2 Bilder

Die Farbe des Kolonialismus
Ausstellung zu den Ursprüngen des Blaudrucks

Den Ursprüngen des Blaudrucks und seiner Verbreitung in Mitteleuropa widmet sich eine Ausstellung „According to blueprint“ in der Galerie der Schwartzschen Villa. Darin zeigt die Künstlerin Moira Zoitl Installationen und Objekte. Die Installationen greifen die kolonialen Ausbeutungsmechanismen auf, die in einer historischen Fotoserie des Fotografen Oscar Mallitte aus dem Jahr 1877 festgehalten sind. Auf den Bildern sind die Abläufe und Arbeitsbedingungen in einer Indigo-Fabrik im indischen...

  • Steglitz
  • 17.01.19
  • 5× gelesen
Kultur

Fotos vom Alltag in Berlin

Schöneberg. Lutz Matschke, Fotograf und Kursleiter an der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg, zeigt bis zum 27. Februar in der Galerie des Hauses der Volkshochschule, Barbarossaplatz 5, seine Fotoserie „Berlin Day by Day“ (Berlin Tag für Tag). Nach Matschkes Worten sind es kleine ironische Inszenierungen aus dem täglichen Leben, keine lange vorbereiteten Installationen, sondern Enthüllungen der alltäglichen Verhältnisse eines ganz normalen Haushalts, ironische Ready-Mades, die eine Verbindung...

  • Schöneberg
  • 17.01.19
  • 5× gelesen
Kultur

Nach der Schließung der Humboldt-Box: Jetzt zwei Infocenter Berliner Schloss!
Der Förderverein Berliner Schloss e.V. öffnet mit einem Container am Bauzaun der Baustelle und einem Ladenlokal (Werderscher Markt 12) zwei neue Ausstellungsräume

Nach der Schließung der Humboldt-Box, in der sich auch die Schloss-Ausstellung vom Förderverein Berliner Schloss e.V. befand, wird der Förderverein in wenigen Tagen an zwei neuen Standorten mit neuen Ausstellungsräumen wieder für Besucher, Spender und Interessierte präsent sein: Im Bauzaun an der Lustgartenseite der Schloss-Baustelle, nahe dem Berliner Dom, wird demnächst ein Container für eilige Besucher als erstes INFOCENTER BERLINER SCHLOSS (1) aufgestellt. Hier können schnelle...

  • Mitte
  • 17.01.19
  • 42× gelesen
Kultur
Was die Kleinkunst-Freunde schon immer wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten: Ihre "Echszellenz", gelenkt von Michael Hatzius, hat die Antworten.

"Echsquisite" Kleinkunst
Ein großmäuliges Reptil tobt über die Bühne der Wühlmäuse

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke? Das sind nur einige...

  • Westend
  • 17.01.19
  • 1× gelesen
Kultur
Der Künstler Werner Liebmann in seinem Atelier.
2 Bilder

Die Dynamik der Körper
Ausstellung zum Tanz im Kunstverein Neukölln

Mit der Ausstellung „Tanzstunde“ von Werner Liebmann und Anja Spitzer startet der Kunstverein Neukölln in das neue Jahr. Die beiden Künstler rücken den Tanz als ein Abenteuer in den Mittelpunkt. Die Tänzer lassen sich auf ein sinnliches Erleben ein. Zwei Menschen sind in der Bewegung im Rhythmus der Musik miteinander verbunden. Sie bewegen sich anmutig und schwungvoll. Anja Spitzer und Werner Liebmann aus Berlin laden zur „Tanzstunde“ ein. Sie lassen den Betrachter an ihrem Reigen...

  • Neukölln
  • 16.01.19
  • 12× gelesen
Kultur
Bezeichnen sich selbst als Gospel-Ehepaar: Judith Kaufmann-Schlenker und Niko Schlenker.
2 Bilder

Raus aus der Dusche, rauf auf die Bühne!
Gospelchor-Projekt startet mit einem Schnuppertag

Sich fühlen wie ein waschechter Gospelmusiker: Das Ehepaar Judith Kaufmann-Schlenker und Niko Schlenker macht es möglich. Bereits zum vierten Mal laden sie zu ihrem jährlichen Chorprojekt ein. „Be encouraged“ heißt die Überschrift, unter der erstmals Songs aus Schlenker’scher Feder einstudiert werden. Im vergangenen Jahr lautete das Motto „The Gospel auf Aretha Franklin“. Die Schlenkers, die aus der Nähe von Köln stammen, mussten feststellen, dass sich die berühmte US-amerikanische Sängerin...

  • Wilmersdorf
  • 16.01.19
  • 5× gelesen
Kultur

„30x30 Farbe und Form Kunstausstellung“ Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für Februar 2019 eine Ausstellungsmöglichkeit
„30x30 Farbe und Form Kunstausstellung“ Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für Februar 2019 eine Ausstellungsmöglichkeit

„30x30 Farbe und Form Kunstausstellung“ Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für Februar 2019 eine Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt zeigt Werke in unterschiedlichen Techniken und mit breitgefächerten Inhalten, vereinigt durch ein einheitliches Format: 30 x 30 cm. Malerei, Zeichnung, Druckkunst oder Fotografie, mit Freude an Farbe und Form. Für die Ausstellung gelten folgende Bedingungen: Für jedes Bild fällt eine Gebühr von 5,- Euro an. Jeder kann...

  • Charlottenburg
  • 16.01.19
  • 15× gelesen
Kultur
Kuratorin Sigrid Schulze mit dem Foto vom Bürgermeisterbüro in Schwäbisch Hall vor dem Berliner aus der Ära Wowereit.

Mal prunkvoll, mal nüchtern
Ausstellung zeigt Bürgermeisterzimmer im ehemaligen Bürgermeisterbüro des Rathauses Tiergarten

Im ehemaligen Büro des Bezirksbürgermeisters im Rathaus Tiergarten ist noch bis 25. Januar, montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, die Ausstellung „Bürgermeisterzimmer in Deutschland“ zu sehen. Die Wahl des Ausstellungsortes sei „eine reizvolle Idee“, wie der Fotograf der Amtsstuben, Jörg Winde, befand. In einem Raum aus der Zeit eines totalitären Regimes werden Fotografien von Bürgermeisterzimmern in einem demokratisch verfassten Staat gezeigt. Es ist eine zwar kleine, aber sehr...

  • Moabit
  • 16.01.19
  • 6× gelesen
Kultur
Die Theater-Gruppe Paternoster zeigt in „Dein Held - Deine Geschichte“ Improvisationstheater vom Feinsten.
4 Bilder

Die Zuschauer bestimmen
Wer soll der Held des Abends sein?

Unter dem Motto „Regelmäßig anders“ ist das Improvisationstheater Paternoster ab Januar wieder mit zwei Programmen regelmäßig in der Kulturbrauerei zu Gast. Im Frannz-Club in der Schönhauser Allee 36 zeigt es am 29. Januar um 20 Uhr und danach jeden Dienstag das Stück „Der Spielekönig“. Aus den Vorschlägen und Wünschen des Publikums entwickeln die Schauspieler ein schnelles und abwechslungsreiches Improvisationstheater. Das lebt von kurzen Szenen und vielen Spielvariationen. Kein Abend...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.01.19
  • 7× gelesen
Kultur

Schwereloses Tanz-Theater

Charlottenburg. Neues Jahr, neuer Spielort. Die Tanzkomplizen gastieren zum Auftakt ihrer neuen Spielzeit in der Schillertheater-Werkstatt, Bismarckstraße 110. In „Schwerkraft leicht gemacht“ unternimmt Tänzer Hermann Heisig diesen Versuch: Er setzt sich auf unterschiedliche Weise der Gravitation aus, sein Körper wird dabei zum Testobjekt in Bezug auf Materialität, Widerstandsfähigkeit und Schwingung. In einer Serie aberwitziger Selbstversuche feuert er sich an, setzt sich Fliehkräften aus,...

  • Charlottenburg
  • 16.01.19
  • 2× gelesen
Kultur

Rhythmus der Nacht

Kreuzberg. "Splitter" heißt die Soloperformance von Michail Fotopoulos, die am Freitag, 25. Januar, im Ballhaus, Naunynstraße 27, Premiere hat. Erzählend und tanzend begibt er sich in das Berliner Nachtleben, beschreibt Situationen und Begegnungen. Und das mit dem Sound griechischer Rembetiko-Musik. Weitere Vorstellungen sind am 26., 28. und 29. Januar, alle jeweils um 20 sowie am 27. Januar um 19 Uhr. Die Karten kosten sieben, ermäßigt fünf Euro. Mehr Infos unter www.ballhausnaunynstrasse.de....

  • Kreuzberg
  • 16.01.19
  • 1× gelesen
KulturAnzeige
2 Bilder

Kunst für den Kiez: Urban-Art-Wandbild fertiggestellt
Ein Kapitän für die Stralsunder Straße

Das Brunnenviertel im Wedding hat einen neuen Bewohner. Mitte Dezember 2018 zauberte der Künstler Stereoheat einen „Stralsunder Kapitän“ auf eine Berliner Brandschutzwand der Deutsche Wohnen. Damit wurde das dritte Urban-Art-Projekt der Deutsche Wohnen abgeschlossen. Farbenfrohe und ausdrucksstarke Porträts in Comic-Anmutung sind das kennzeichnende Stilmittel des Berliner Kreativen Stereoheat. In der Stralsunder Str. 33 im Berliner Bezirk Wedding fügte der Künstler seinem Kunst-Portfolio nun...

  • Schmargendorf
  • 15.01.19
  • 11× gelesen