Anzeige

Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Viel Tanz und viel Musik: Das Bühenprogramm dürfte für jeden etwas bieten.
3 Bilder

Infos und Unterhaltung
Stadtteilfest Heerstraße Nord am 22. Juni

Das Stadtteilfest Heerstraße Nord wird in diesem Jahr am Freitag, 22. Juni, von 14 bis 18 Uhr am Gemeinwesenzentrum Obstallee und rund um das Staaken-Center gefeiert. Neben dem 40. Geburtstags des Gemeinwesenvereins Heerstraße Nord gibt es auch eine Reihe von Premieren zu feiern. Neue Gäste wie die Freiwillige Feuerwehr Staaken und Jugendfeuerwehr mit Löschfahrzeug, Sportvereine und Spandauer Initiativen haben sich angemeldet. Mit Spandauer Segel-, Ruder- und Paddelclubs, dem FC Spandau 06...

  • Staaken
  • 18.06.18
  • 2× gelesen
Kultur

Buch über Thikwa

Kreuzberg. "Theater.Rebellion – Die Ausweitung der Kunstzone": Unter diesem Titel hat die Erziehungswissenschaftlerin und Pädagogin Claudia Lohrenscheit in einem Buch die Arbeit des Integrationstheaters Thikwa dokumentiert. Es entstand zusammen mit den Thikwa-Machern, die auch selbst zu Wort kommen. Das Werk wird am Sonntag, 24. Juni, ab 20 Uhr im Rahmen der Aufführung "Was auf die Ohren" im Theater in der Fidicinstraße 40 vorgestellt. Erschienen ist es im Athena-Verlag, hat mehr als 200 Seiten...

  • Kreuzberg
  • 18.06.18
  • 0× gelesen
Kultur
Im Wasserbecken spiegelt sich das Bauwerk, das im Jugendstil mit gotisierenden Elementen errichtet wurde.
6 Bilder

Der alte Märchenbrunnen
Die wechselvolle Geschichte eines Bauwerks im Von-der-Schulenburg-Park

Hört der Durchschnittsberliner „Märchenbrunnen“, denkt er unweigerlich an die riesige Anlage im Volkspark Friedrichshain. Doch auch in Neukölln gibt es einen Märchenbrunnen, ein Kleinod mit bewegter Geschichte. Zu finden ist er im Von-der-Schulenburg-Park an der südlichen Sonnenallee, einer kleinen Grünanlage, die längst nicht jeder kennt und deren Schönheit überrascht. Mittendrin der Brunnen, doch mit dem Original hat er nicht mehr viel zu tun. Das stammte vom Rixdorfer Bildhauer Ernst...

  • Neukölln
  • 18.06.18
  • 0× gelesen
Anzeige
Kultur

Senioren fahren in den Leipziger Zoo

Neukölln. Der Seniorenservice des Bezirksamts bietet Donnerstag, 28. Juni, einen Ausflug in den Leipziger Zoo an. Los geht es um 8.30 Uhr am Rathaus Neukölln in der Donaustraße (Eingang zum Bürgeramt). Die Wiederankunft ist um 19 Uhr geplant. Die Kosten betragen 60 Euro, Menschen die einen Bescheid über Sozialleistungen vorlegen können, zahlen nur zehn Euro. Zum Programm: Nach einer kleinen Stadtrundfahrt geht es in den Zoo. Dort wird zu Mittag gegessen. Wer mag, kann neben den klassischen...

  • Neukölln
  • 18.06.18
  • 0× gelesen
Kultur
2 Bilder

Das Leben und das Lesen: Ein ständiges "geben und nehmen"
Die BücherBoXX auf dem Mierendorffplatz

Wenn sie denn könnte, würde sie sicher viele Stunden lang Geschichten erzählen. Genau! Wer denn eigentlich? Ach aja, diese olle alte, gelbe Telefonzelle, die Sie mal war. Ihre Erlebnisse reichten sicher allemal aus, um Erzählstoff über Jahre anzubieten, was sie schon alles mitgehört hat - in ihrem ersten Leben. Doch: das nichtöffentlich gesprochene Wort ist hierzulande tabu, so die Theorie. Nicht alle halten sich daran. Egal. Wir schon. Deswegen schweigen wir. Sie war eine der ersten ihrer...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.06.18
  • 38× gelesen
Kultur

Zwei neue Ausstellungen in Schloss Biesdorf

Biesdorf. Mit zwei neuen Ausstellungen startet Schloss Biesdorf in den Sommer. Im Obergeschoss des Schlosses zeigen Kirsten Johannsen, Bärbel Schlüter und Birgit Szepanski unter dem Titel „mancherorts“ Installationen, Objekte und Fotografien zu urbanen Erkundungen. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf die Wahrnehmung in der Stadt. Im Erdgeschoss ist die Ausstellung „Examining the edge - peripheries in the mind and the city“ zum gleichnamigen Seminar an der Universität der Künste zu sehen. Die...

  • Biesdorf
  • 17.06.18
  • 6× gelesen
Anzeige
Kultur
Open Air vor dem „Abgedreht“ an der Karl-Marx-Allee. Dort gibt es in diesem Jahr unter anderem Metal und Hardcore.

Klassiker zum Sommeranfang
20. Mal Fete de la Musique mit buntem Musikangebot

Immer am 21. Juni findet die Fete de la Musique statt. Die Idee kommt aus Frankreich, seit fast einem Vierteljahrhundert ist das aber auch in Berlin so. 20 Lokale, Einrichtungen und Clubs beteiligen sich in diesem Jahr laut offiziellem Programm in Friedrichshain-Kreuzberg. Alle haben Open Air-Bühnen aufgebaut. Dazu kommen viele Straßenmusikanten, die irgendwo mehr oder weniger spontan aufspielen. Denn umsonst und draußen ist das Markenzeichen der Fete de la Musique. Ebenso wie ein buntes und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 17.06.18
  • 54× gelesen
Kultur
Auf dem Sommerfest tritt unter anderem der Stiftungschor „Alberts fröhliche Stimmen“ auf.
2 Bilder

Ganz im Zeichen der Schweiz
Albert-Schweitzer-Stiftung lädt zur Sommerparty ein

Ganz im Zeichen helvetischer Lebenskultur steht das diesjährige Sommerfest der „Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen“ (ASS). Unter dem Motto „Schweizer Sommerfrische“ werden am 23. Juni von 15 bis 19 Uhr bis zu 1000 Gäste auf dem alpenländisch geschmückten Stiftungsgelände in der Bahnhofstraße 32 erwartet. Für das Unterhaltungsprogramm sind bereits ein Jodelkonzert vom Verein „urban yodeling“ und Alphorn-Musik von der Künstlerin Anna Schubert geplant. Auch die Theatergruppe...

  • Blankenburg
  • 17.06.18
  • 1× gelesen
Kultur

Theater spielen in den Ferien

Zehlendorf. Der Verein "Theater im Urlaub" bietet in den Sommerferien zwei Workshops im Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, an. Angesprochen sind Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren und Kinder von sieben bis zehn Jahren. Innerhalb von fünf Tagen erfinden die Workshopteilnehmer unter Anleitung von professionellen Schauspielern ihr eigenes Stück. Am Ende wird die selbst erfundene Weltpremiere vor Eltern, Freunden und Geschwistern auf der Bühne aufgeführt. Der Workshop für...

  • Zehlendorf
  • 17.06.18
  • 4× gelesen
Kultur
Mit der ganzen Clique unterwegs: YOU-Besucher auf dem Festival 2017.
2 Bilder

Spielwiese für Teenager
Die Messe YOU wird 20 Jahre alt

Europas größtes Jugendevent als Messe zu bezeichnen, wird der Veranstaltung nicht gerecht. Drei Tage lang können sich Jugendliche auf dem Areal der Messe Berlin austoben – mit viel Musik, Sport und zahlreichen Lifestylestationen. Vom 22. bis 24. Juni 2018 findet auf dem Messegelände am Funkturm, Messedamm 22, auf 28 000 Quadratmetern wieder die Messe YOU statt. Dieses Jahr feiern die Organisatoren sich auch ein bisschen selbst, denn die Veranstaltung wird 2018 stolze 20 Jahre alt. Als...

  • Westend
  • 17.06.18
  • 10× gelesen
Kultur
Rita Waldukat und Klaus Gendries gehören zu den Akteuren des neuen Stadttheaters Köpenick.

Das Stadttheater kehrt zurück
Hauptmannklub 103,5 gibt Ensemble eine neue Heimat

Rund zwei Jahre lang war es um das Stadttheater Cöpenick ziemlich ruhig geworden. Jetzt gibt es wieder ein Ensemble und eine Spielstätte, allerdings unter dem leicht veränderten Namen Stadttheater Köpenick. Eine Heimat hat die Truppe im Hauptmannklub 103,5 an der Wendenschloßstraße 103 gefunden. Mitte Mai wurde der Verein registriert, Vorsitzende ist Rita Waldukat, die auch den Hauptmannklub, eine Seniorenfreizeitstätte, leitet. „Immerhin zwölf von derzeit 19 Vereinsmitgliedern sind...

  • Köpenick
  • 17.06.18
  • 13× gelesen
Kultur

Wie essen wir in Zukunft?

Tiergarten. Wie werden wir zukünftig essen? Von was werden wir uns ernähren? Diese und andere Fragen zum Essverhalten in der westlichen Welt will das Kunstgewerbemuseum am Matthäikirchplatz in der Ausstellung „Food Revolution 5.0“ geben. In einem „künstlerisch-wissenschaftlich-spekulativen Labor für neue Denk- und Praxismodelle zur Zukunft des Essens und Wohnens“, so die Ausstellungsmacher, präsentieren 30 internationale Designer ihre Entwürfe, Ideen und Visionen zum veränderten...

  • Tiergarten
  • 16.06.18
  • 4× gelesen
Kultur
Das Interesse der Nachbarn an dem neuen Treff ist groß.
8 Bilder

Einkauf, Kunst, Kultur
Im Mühlenkiez eröffnete ein neuer Treff für alte und neue Nachbarn

Der Mühlenkiez hat jetzt eine „KulturMarktHalle“. Diese wurde in der einstigen Kaufhalle in der Hanns-Eisler-Straße 93 gemeinsam mit weit über 200 Nachbarn kürzlich eröffnet. Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) und der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Gideon Joffe, durchschnitten das Eröffnungsband gemeinsam mit Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) und Ludger Lemper, dem Vorsitzenden des KulturMarktHallen-Vereins. Vor allem Ludger Lemper und seinen rührigen...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.06.18
  • 17× gelesen
Kultur
Bild: Birgit Heppner
5 Bilder

„StrandSandLauschen“
...oder Bacardiflair mit Tangaelektra am Weissensee....

Weißer Sand, Palmen, Bacardi , Feuerschalen, tollen ElektoSound und lauschende Zuhörer – was braucht man mehr um glücklich zu sein?! Zwei bescheidene Brüder aus Mecklenburg Vorpommern sorgen für unglaubliche Sommerstimmung am Weissensee und eröffnen damit die Open Air Saison! David und Elias heizen das Strandbad Weissensee heute Abend ein – TANGAELEKTRA – ein Duo, das bereits im Kinderzimmer Musik als Spielzeug empfand. Elektroakustik, Soul, Rock, Funk, Pop, Reggae, Tango und das alles mit...

  • Weißensee
  • 16.06.18
  • 68× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater spielen

Pankow. Für Kinder, die gerne Theater spielen oder sich schon immer mal im Theaterspielen versuchen wollten, macht das Stadtteilzentrum ein neues Angebot. In den Sommerferien wird vom 9. bis 13. Juli jeweils von 9 bis 15 Uhr ein Theaterstück einstudiert. Willkommen sind Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Unter Leitung der Theaterpädagogin und Schauspielerin Heidi Zengerle werden sie ein Stück unter dem Motto „Hokus Pokus Pankow“ inszenieren. Kinder können von ihren Eltern umgehend unter...

  • Pankow
  • 16.06.18
  • 1× gelesen
Kultur

Lesen für alle Generationen

Reinickendorf. Der Schriftsteller Klaus Kordon eröffnet am Montag, 25. Juni, um 18 Uhr in der Evangelischen Schule Frohnau, Benediktinerstraße 11-19, die achten Reinickendorfer Sprach- und Lesetage mit einer Lesung aus seinem Jugendbuch „1848“. Darin geht es um zwei Jugendliche in der deutschen Märzrevolution. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich unter petra.loelsberg@reinickendorf.berlin.de. Für abenteuerhungrige Leser ab acht Jahren eignet sich am Dienstag, 26. Juni, von...

  • Reinickendorf
  • 16.06.18
  • 3× gelesen
Kultur

Ein Kunstsammler aus den USA kauft das Bild „Machtspiel am Arbeitsplatz“ von der Künstlerin Diana Achtzig!
Der Mann aus Texas hatte sich in die sadistische Frau auf dem Bild verliebt!

Der Inhalt zum Bild: Die Rolle der Frau am Arbeitsplatz Vom Surrealismus ist das Ölbild auf Leinwand aus dem Jahr 2017 „Machtspiel am Arbeitsplatz“ (Ölfarbe auf Leinwand, 105 x 100 cm, Berlin 2017) inspiriert. In den Bildern von Neo Rauch (*1960), der Schüler von Arno Rink war und heutzutage als der bedeutendste Vertreter der Neuen Leipziger Schule angesehen wird, tauchen ebenfalls surrealistische Elemente auf, es streifen erfundene Figuren in ganz unterschiedlichen Formen und Größen durch...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.06.18
  • 313× gelesen
Kultur
Der MDR berichtete online sehr positiv über Marie Wegener, die in einer Show von Florian Silbereisen zu Gast war und am 11. August, 20.15 Uhr im ARD Sender zu sehen sein wird. Die 16-Jährige ist bei Universal Music in Berlin unter Vertrag.

ARD liebt RTL-Sängerin
DSDS Marie Wegener ist jetzt MDR Superstar!

BERLIN / LEIPZIG - Normalerweise sind die meisten Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" schnell in der Versenkung verschwunden. Doch die Siegerin der 15. Staffel, Marie Wegener, rockt gerade den Osten. Der MDR ist auch total entzückt von der 16-jährigen RTL-Sängerin. Was ist da los? Es passiert nicht oft, dass sich die ARD-Anstalten um einen DSDS-Star reißen. Wenn's gut läuft, wird vielleicht mal ein Finalsong der RTL-Castingshow von Dieter Bohlen im Radio der Öffentlich-Rechtlichen...

  • Friedrichshain
  • 15.06.18
  • 1644× gelesen
Kultur

Schüler führen Musical auf

Friedrichshain. Die Musik-AG der Temple-Grandin-Schule in der Lasdehner Straße präsentiert am 22. und 29. Juni das Kindermusical "Felicitas Kunterbunt". Aufführungsort ist jeweils die Studiobühne der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6. Die erste Vorstellung beginnt um 16, die zweite um 14 Uhr. Der Eintritt ist jeweils frei. Nach den Aufführungen werden Spenden im Hut eingesammelt. tf

  • Friedrichshain
  • 15.06.18
  • 4× gelesen
Kultur
Liz Crossley vor dem leeren Sockel, auf dem noch vor Kurzem der "Schwimmer" von Gertrud Classen stand.
3 Bilder

Ein Besuch bei der Kunst im Kiez
Künstler laden zu ungewöhnlichem Rundgang ein

„Stand by your art“ – auf gut Deutsch „Steh zu Deiner Kunst“ ist das Motto eines ungewöhnlichen Rundgangs. Den können Besucher am 24. Juni erleben. Die Köpenicker Künstlerin Liz Crossley, 68 Jahre alt und mit südafrikanischen Wurzeln, war vor vier Jahren eine der Initiatoren. „Hintergrund war das Verschwinden der Plastik ,Heinzelmännchen' aus dem Treptower Park. Der Bronzeguss war wohl das Opfer von Buntmetalldieben geworden, die Plastik ist bis heute verschwunden“, erzählt Liz Crossley....

  • Baumschulenweg
  • 15.06.18
  • 12× gelesen
Kultur
Versteckte Kirchen in Bukarest.
3 Bilder

Kirchen auf Rädern
Ausstellung „Mobile Churches“ in der Kapelle der Versöhnung

In der Versöhnungskapelle auf dem Gelände der Gedenkstätte Berliner Mauer ist bis zum 19. August die Ausstellung „Mobile Churches“ mit Fotografien von Anton Roland Laub zu sehen. Der in Bukarest geborene Fotograf hat sich viel mit dem diktatorischen Regime Nicolae Ceausescus beschäftigt. In der Ausstellung „Mobile Churches“ verbindet er aktuelle Fotos mit Archivmaterial und erzählt „eine wenig bekannte, doch faszinierende politische Stadtgeschichte“, wie es heißt. In den 1980er-Jahren...

  • Mitte
  • 15.06.18
  • 27× gelesen
Kultur
Der Sprayer Dr. Ank hübscht die Bar - ein ausrangierter Doppeldecker-Bus - für die Eröffnungsfeier auf.
4 Bilder

Wandelism stampft den Kulturkiez Hometown aus dem Boden
Am 16. Juni eröffnet das Dorf der Kreativen

Dem Kreativ-Kollektiv Wandelism ist ein grandioser Coup gelungen. Inmitten der City West, um den Palazzo an der Hertzallee herum, haben sie ein Grundstück ergattert, auf dem eine kleine Künstlerstadt inklusive Partyzone namens Hometown Berlin entstehen wird. Die Handwerker sind hier auf dem Nachbargrundstück des BVG-Busbahnhofs, fünf Minuten Fußmarsch vom Bahnhof Zoo entfernt, gerade emsig wie die Ameisen. Für das etwas andere Richtfest am Sonnabend, 16. Juni, muss noch allerhand erledigt...

  • Charlottenburg
  • 15.06.18
  • 101× gelesen
Kultur
In der Jugendtheateretage und im Theater unterm Dach auf dem Kulturareal im Ernst-Thälmann-Park findet Ende Juni die diesjährige Werkschau Jugendtheater statt.

Von und für Jugendliche
Theater- und Filmfestival in den Sommerferien

Kurz vor den Sommerferien stehen die Jugendtheateretage und das Theater unterm Dach ganz im Zeichen des jungen Theaters, des Films und der künstlerischen Aktion. Präsentiert werden Produktionen von Jugendlichen für Jugendliche. Bereits zum vierten Mal findet auf dem Kulturareal Ernst-Thälmann-Park in der Danziger Straße 101 vom 26. bis 30. Juni solch eine Werkschau des Jugendtheaters statt. Täglich ab 14 Uhr können sich Jugendliche in kostenfreien Workshops, durchgeführt von professionellen...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.06.18
  • 8× gelesen
Kultur

Märchenabend zur Einschulung

Alt-Treptow. Zum Einschulungstag am 25. August ab 18 Uhr können Abc-Schützen und ihre Familien Märchen und Geschichten aus aller Welt am Feuer lauschen. Sabine Steglich erzählt sie in der Märchenjurte im Hof des Figurentheaters Grashüpfer, Puschkinallee 16a. Mit einer kleinen Pause für leckere Eierkuchen dauert dieser besondere Abend etwa bis 19.30 Uhr. Er kostet acht, für Kinder fünf Euro. Anmeldung ist erforderlich, da es nur 40 Plätze gibt: Telefon 53 69 51 50, post@theater-grashuepfer.de....

  • Alt-Treptow
  • 15.06.18
  • 9× gelesen

Beiträge zu Kultur aus