Anzeige

Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen
Auf einem großen Abschnitt des Dahlemer Wegs werden die Radstreifen vom Bürgersteig auf die Fahrbahn verlegt.

Bauablauf schneller als geplant
Neue Fahrradstreifen auf dem Dahlemer Weg

Die Bauarbeiten auf dem Dahlemer Weg gehen zügig voran. Auf beiden Seiten verschwinden die zum Teil maroden Radwege auf den Bürgersteigen, stattdessen werden so genannte Fahrrad-Angebotsstreifen auf den Fahrbahnen angelegt. Diese Streifen entstehen stadteinwärts auf der östlichen Seite, die zu Lichterfelde gehört, zwischen Jägerndorfer Zeile und Mörchinger Straße, stadtauswärts auf der Zehlendorfer Seite zwischen Mörchinger Sraße und Robert-W.-Kempner-Straße. Die...

  • Zehlendorf
  • 17.07.18
  • 1× gelesen
Bauen

Arbeiten für neue S-Bahnstrecke

Moabit. Die Bauarbeiten für die neue S-Bahnstrecke zwischen Westhafen und Wedding zum Hauptbahnhof gehen in die nächste Runde. Derzeit wird am Europaplatz und Friedrich-List-Ufer eine Baugrube ausgehoben. Dafür weichen ein Teil der Nordost-Treppe und Fahrradständer. Fahrradabstellmöglichkeiten gibt es in der Nähe der Bushaltestelle an der Invalidenstraße. Sobald die Seitenwände der Baugrube stehen, werden Taucher unter Wasser die Betonsohle herstellen. Danach wird in der leergepumpten...

  • Moabit
  • 17.07.18
  • 6× gelesen
Bauen

Plansche eröffnet im August

Mitte. Die Kinder können nun doch noch im Spätsommer den neuen Wasserspielplatz auf dem Areal der früheren DDR-Plansche an der Weydemeyerstraße in Besitz nehmen. Wie Weronika Bartkowiak vom Koordinationsbüro, das alle Projekte im Fördergebiet der Karl-Marx-Allee betreut, sagt, soll der neue Wasserspielplatz am 24. August um 12 Uhr eingeweiht werden. Zu dem Fest kommen Politiker, Planer und andere Projektbeteiligte sowie alle Schul- und Kitaeinrichtungen, so Bartkowiak. Die Bewohner aus dem...

  • Mitte
  • 17.07.18
  • 6× gelesen
Anzeige
Bauen
Die Sanierung der Grundschule am Bürgerpark hat begonnen. Die Arbeiten laufen über die Sommerferien hinaus.

Sanierung in den Sommerferien
An vielen Schulen im Bezirk wird derzeit gebaut

In den Sommerferien wird traditionell an vielen Schulen gebaut. Da das Land Berlin mehr Geld zur Verfügung hat und der Bedarf groß ist, werden auch in Marzahn-Hellersdorf mehr Schulgebäude saniert als in den zurückliegenden Jahren. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) stellte zum Schuljahresende die in den Sommerferien laufenden Sanierungsmaßnahmen an den Berliner Schulen vor. Die Bezirke haben 387 Sanierungsmaßnahmen an 276 Schulen mit einem Volumen von über 185 Millionen Euro gemeldet....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 17.07.18
  • 15× gelesen
Bauen
Beim ersten Spatenstich neben Architekten und Vorstand der Solidarität dabei: Bürgermeister Michael Grunst (Mitte) und Stadträtin Birigt Monteiro (3. von links)

Neue Mieter für die Kurze Straße
Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität startet Bauprojekt

60 zusätzliche Wohnungen bekommt der Kiez nahe dem U-Bahnhof Friedrichsfelde. Die Zeremonie des „Ersten Spatenstichs“ für das neue Projekt der Wohnungsbaugenossenschaft Solidarität in der Kurzen Straße 3-3C wurde bereits absolviert. Etwa 12.000 Quadratmeter misst das Grundstück, auf dem das Wohnhaus bis zum Mai 2020 entstehen soll. Neben 60 Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen errichtet die WG Solidarität dort auch eine Tiefgarage mit 73 Stellplätzen, außerdem sind Räume für einen...

  • Friedrichsfelde
  • 17.07.18
  • 39× gelesen
Bauen
Zahnärztin Silvia Hauser soll sich für die Bauzeit neue Räume für ihre Praxis suchen. Sie will im Kiez bleiben.
3 Bilder

Der Kiez Marchwitzastraße bangt: <b>Marzahn:</b> Der Konsum plant den Bau eines Hochhauses / Artzpraxen müssen weichen

von Harald Ritter Der Konsum plant den Bau eines Hochhauses an der Marchwitzastraße. Ein Zweigeschosser mit unter anderem Arztpraxen und einer Apotheke müsste dafür weichen. Mieter und Anwohner sind verunsichert, zumal die Zukunft der benachbarten früheren Kaufhalle mit einem Rewe-Markt unklar ist.  „Wir haben den Mietern lediglich angekündigt, dass wir etwas mit dem Grundstück vorhaben“, sagt André Gubarew, Geschäftsführer der Konsumgenossenschaft Berlin und Umgegend eG auf Nachfrage der...

  • Marzahn
  • 17.07.18
  • 105× gelesen
Anzeige
Bauen

Runder Tisch Milieuschutzgebiete fordert Voruntersuchung für Spandauer Neustadt und Wilhelmstadt

Am 12.07.2018 fand das vierte Treffen des parteiübergreifenden Runden Tisches zum Thema Milieuschutzgebiete in Spandau im Stadtteilladen Wilhelmstadt statt. Der Neuköllner Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann (B´90/Die Grünen) hielt einen Impulsvortrag zu den Erfahrungen mit Milieuschutz in Neukölln. Beschluss der TeilnehmerInnenBei der sich anschließenden Debatte sprachen sich die Teilnehmer/Innen für eine Voruntersuchung...

  • Falkenhagener Feld
  • 16.07.18
  • 84× gelesen
Bauen Anzeige

Historisches zur Westendallee
Damals am Sachsenplatz...

„Es sang eine Nacht … Eine Nachti … Ja eine Nach­ti­gall am Sach­sen­platz Heute mor­gen. – Hast du in Ber­lin Das je ge­hört? – Sie sang, so schien Es mir, für mich, für Rin­gel­natz. … Nach­ti­gall, Be­su­che bitte ab und zu Den Sach­sen­platz; Dort wohne ich. …“ (Joa­chim Rin­gel­natz) Den Blick auf den grü­nen Sach­sen­platz, der heute Brix­platz heißt, und viel­leicht auch den Schlag der Nach­ti­gall ge­nie­ßen die Be­woh­ner...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.07.18
  • 22× gelesen
Bauen
Vorsicht Schlagloch! Die Straßen des Bezirks - hier die Nassauische Straße in Wilmersdorf - weisen teilweise sichtbare Mängel auf, Fördermittel für die Sanierung drohen dennoch zu verfallen.

Kein Personal
Bezirk ruft Fördermittel für die Straßen- und Gehwegsanierung nicht ab

Der Bezirk ruft Fördermittel für die Straßen- und Gehwegsanierung in Höhe von 1,38 Millionen Euro nicht ab. Das erklärte Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) bei der Sitzung des Verkehrsausschusses am 13. Juni. Für die FDP-Fraktion „unerklärlich“. Der Senat hat für die Sanierung von Straßen und Gehwegen Berlins Geld für alle zwölf Bezirke im Haushalt 2018 eingeplant, die Umsetzung der Instandsetzungsarbeiten soll durch die Bezirksämter erfolgen. In Charlottenburg-Wilmersdorf fehle es...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.07.18
  • 41× gelesen
Bauen
Der Eingangsbereich zum RAW-Gelände an der Warschauer Straße.
3 Bilder

Der Dialog ist noch lange nicht zu Ende
Aushandlungsprozess für das RAW-Gelände geht auch nach Dialogverfahren weiter

Die Grundstruktur ist ähnlich der bei anderen Vorhaben. Investoren, die Pläne haben. Gegner, die sich wehren. Nutzer und Anwohner mit unterschiedlichen Bewertungen. Nur, dass es um das vielleicht bekannteste Areal in Friedrichshain geht – das RAW-Gelände. Jene rund sieben Hektar große Fläche des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks zwischen Warschauer- und Modersohnstraße, Revaler Straße und den Bahngleisen. In den vergangenen Jahren ist es vor allem bekannt geworden als nächtlicher...

  • Friedrichshain
  • 16.07.18
  • 66× gelesen
Bauen

Brandbriefe an Bezirk und Senat
Mieterinitiative will Wohnungsbauvorhaben am Lützowufer verhindern

Wieder ein typischer Fall von „not in my backyard“ oder berechtigte Kritik? In den Häusern der Internationalen Bauausstellung (IBA) von 1987 am Lützowufer formiert sich Widerstand gegen ein Bauvorhaben. Der neue Eigentümer des Lützowufers 1-5, die Münchner Euroboden GmbH, plant, die Grundstücke entlang der Lützowstraße zu teilen und auf dem rückwärtigen Teil Neubauwohnungen mit bis zu sechs Vollgeschossen zu errichten. Einen positiven Vorbescheid der Baubehörde, der unter anderem die...

  • Tiergarten
  • 15.07.18
  • 120× gelesen
Bauen

Mittagsschlaf im Freien
Skandinavische Kita in Neumarien entsteht

Die Baugesellschaft BUWOG baut im Neubauquartier Neumarien eine skandinavische Kita. Dort sollen nach der geplanten Fertigstellung 2020 insgesamt 70 Kinder im Alter ab einem Jahr in Deutsch, Englisch und Dänisch betreut werden. Die skandinavische Prägung der Kita "Tommelise", zu Deutsch "Däumling", zeigt sich auch im Programm: Ganzjährig werden die Kinder traditionell ihren Mittagsschlaf auf der Terrasse im Freien machen. Ausflüge werden mit sogenannten Christiania Bikes unternommen, einer...

  • Neukölln
  • 15.07.18
  • 35× gelesen
Bauen

Wohnungen und Kita enstehen

Rummelsburg. Im Rahmen einer Einwohnerversammlung informierte die Stadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro (SPD) jetzt über ein Bauvorhaben in der Eitelstraße 9-10. Auf dem Baugrundstück 150 Meter südlich des Bahnhofes Lichtenberg ist ein Neubauprojekt mit 146 Wohnungen und einer Kindertagesstätte mit 20 Plätzen geplant. bm

  • Lichtenberg
  • 13.07.18
  • 63× gelesen
Bauen
In die Baugrube an der Götelstraße stand im Juni noch das Grundwasser. Das ist offensichtlich inzwischen verdunstet. 
3 Bilder

Bezirksamt lässt Areal nach Kampfmitteln absuchen
"Wildwuchs"-Neubau wird 2018 nicht fertig

Erst ruhten die Bauarbeiten wegen Sondermülls. Jetzt wird das Areal nach Kampfmitteln sondiert. Der Neubau des „SportJugendClubs Wildwuchs“ droht damit auch bis zum Frühjahr 2019 nicht fertig zu werden. Der über 60 Jahre alte Bau ist längst abgerissen. Dort, wo er einst stand, höhlt jetzt eine Baugrube den Boden aus. Bauarbeiter allerdings sind nicht zu sehen. Denn für den Neubau des „SportJugendClubs“ (SJC) Wildwuchs an der Götelstraße 62 ruhen seit Wochen die Bauarbeiten. Die Ursache:...

  • Wilhelmstadt
  • 13.07.18
  • 49× gelesen
Bauen

Richtfest an der Flämingstraße

Marzahn. Die Howoge hat am Donnerstag, 12. Juli., Richtfest für ihren Neubau an der Flämingstraße 70 gefeiert. Auf der ehemaligen Fläche einer Kaufhalle wird ein dreiflügeliges Gebäude mit sieben Geschossen gebaut. Dabei entstehen 166 Ein- bis Vierzimmerwohnungen. An dem Neubau sind private Mietergärten, vielfältige Spiel- und Erholungsflächen sowie 338 Stellplätze für Fahrräder geplant. Das Gebäude soll bis zum Sommer 2019 fertiggestellt werden. hari

  • Marzahn
  • 13.07.18
  • 56× gelesen
Bauen
An die Spaten: Fünf Kinder schaufeln auf dem Baufeld. Helmut Kleebank (rechts) und Frank Bewig helfen mit.
4 Bilder

Großes Schaufeln im Jona's Haus
Stiftung baut neues Kinderhaus

An der Schulstraße wurde der erste Spatenstich für ein neues Kinderhaus gesetzt. Wenn es fertig ist, hat das Jona's Haus Platz für noch mehr Kids. Fünf Kinderspaten, hübsch geschmückt mit roten Schleifen, stecken in der Wiese. „Heute ist ein großer Tag für uns alle. Hier entsteht unser neues Familienhaus“, begrüßt Leiterin Angelika Bier zum offiziellen Spatenstich. Dann nehmen fünf Kinder bei hochsommerlichen Temperaturen einen Spaten in die Hand, und das große Schaufeln beginnt. Viele...

  • Staaken
  • 13.07.18
  • 48× gelesen
Bauen
Auf dem U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim wird derzeit ein Aufzug gebaut. Im Herbst soll er hier wie an den Stationen Podbielskiallee und Freie Universität (Thielplatz) in Betrieb genommen werden.

Ab Herbst barrierefrei
Einbau von Aufzügen in drei Bahnhöfen der U3 läuft auf Hochtouren

Auf drei Bahnhöfen der Linie U3 ist es derzeit eng und laut. Die Arbeiten für den Einbau von Aufzügen laufen auf Hochtouren. Auf den Stationen Podbelskiallee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim stehen seit Mitte Juni riesige Gerüste. Der Fahrbetrieb läuft aber ohne Probleme weiter. Lediglich andere Zugänge müssen benutzt werden. So ist der Ausgang Landoltweg im U-Bahnhof Freie Universität, Richtung Nollendorfplatz, gesperrt. Zur Verfügung steht der zweite Zugang. Wer am...

  • Zehlendorf
  • 12.07.18
  • 111× gelesen
Bauen

Diagnose: Betonkrebs
A 113 noch bis Mitte August beeinträchtigt

Voraussichtlich bis zum 17. August wird auf der A 113 noch gebaut. Was passiert dort eigentlich und worauf müssen sich Neuköllner Autofahrer einstellen? Seit Anfang Juni ist die A 113 bereits eine Baustelle. Bis Mitte August werden beide Richtungsfahrbahnen zwischen der Johannisthaler Chaussee und der Späthstraße instand gesetzt. Die alte Betondecke ist nachhaltig durch eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion geschädigt. Als Betonkrebs bekannt, ist dieser chemische Prozess verantwortlich für...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 28× gelesen
Bauen Anzeige

Sondertilgung und Vieles mehr
Flexibilität in der Immobilienfinanzierung

„Ich möchte flexibel bleiben“: Ein großer Wunsch, der bei der Immobilienfinanzierung immer mehr realisiert werden kann. Dazu haben ein bisschen der Gesetzgeber, aber vielmehr die Banken und andere Finanzierungsanbieter beigetragen. Manchmal kostet die Flexibilität etwas und manchmal gibt es aufgrund der Flexibilität zusätzliche Risiken. Mehr lesen unter https://www.faire-finanzierungen.de/flexibilitaet-immobilienfinanzierung/

  • Marienfelde
  • 11.07.18
  • 33× gelesen
Bauen

Geld für Baudenkmal

Wilmersdorf. Deutschlands älteste bestehende Moschee in der Brienner Straße 7/8 erhält für ihren Erhalt 50 000 Euro aus dem Bundesprogramm Kulturdenkmäler 2018. Die Moschee wurde 1926 eröffnet und gehört zur islamischen Ahmadiyya-Gemeinschaft. Seit 1993 steht sie unter Denkmalschutz. ReF

  • Wilmersdorf
  • 11.07.18
  • 30× gelesen
Bauen
Die historisch inspirierte Fassade soll sich zwischen dem denkmalgeschützten Altbau (rechts) und einem bereits errichteten Neubau (links) in die Kreuzstraße einfügen.

Neubau an der Kreuzstraße
Mehrfamilienhaus „Kiez & Gloria“ entsteht

An der Kreuzstraße 11, unweit vom Pankower Bürgerpark, entsteht in den nächsten Monaten ein Mehrfamilienhaus. Der Projektentwickler und Bauträger „Project Immobilien“ errichtet ein Mehrfamilienhaus mit 24 Eigentumswohnungen. Es entsteht auf knapp 1200 Quadratmetern. Seinem Bauvorhaben gab das Unternehmen den Namen „Kiez & Gloria“. Im Vorderhaus unmittelbar an der Kreuzstraße entstehen auf sechs Geschossen 14 Wohnungen. Im Innenhof wird ein Seitenflügel mit weiteren Wohnungen gebaut....

  • Pankow
  • 11.07.18
  • 85× gelesen
Bauen
In einer Machbarkeitsstudie lässt das Bezirksamt prüfen, wie das Krankenhaus Prenzlauer Berg nach Auszug der medizinischen Bereiche genutzt werden kann.
3 Bilder

Flüchtlingsunterkunft oder Campus?
Ideen für die Nachnutzung des Krankenhauses Prenzlauer Berg werden geprüft

Die Tage des Krankenhauses Prenzlauer Berg an der Fröbelstraße 15 sind gezählt. Noch ist unklar, wie die alten Gemäuer künftig genutzt werden. Das Klinikunternehmen Vivantes führt das Krankenhaus zwar noch als Filialstandort des Klinikums am Friedrichshain. Doch die bisher hier beheimateten medizinischen Bereiche ziehen sukzessive in einen Neubau nach Friedrichshain um. Doch was soll dann mit der Immobilie passieren? Das Bezirksamt Pankow hat inzwischen den Senat gebeten, ihm diese...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.07.18
  • 187× gelesen
Bauen

Funkturm macht wieder dicht

Westend. Der Funkturm schließt bis 10. September wegen Wartungsarbeiten sowie der im September stattfindenden internationalen Funkausstellung IFA. Die Aussichtsplattform in 126 Metern Höhe und das auf 55 Metern gelegene Funkturm-Restaurant sind ab dem 11. September wieder für Besucher und Gäste regulär geöffnet. Die Entlackung des Funkturms bis zur Zwischenebene des Restaurants ist inzwischen wie geplant abgeschlossen, sodass in den kommenden Wochen das 46 Meter hohe Gerüst zurückgebaut wird....

  • Westend
  • 09.07.18
  • 22× gelesen
Bauen
Jasmin Dulic (li.) und Peter Gnielczyk (re.) übergeben die Unterschriftenlisten an Baustadtrat Oliver Schruoffeneger.

Knapp 2000 Anwohner wollen Milieuschutz
Bürgerinitiative Fasanenplatz übergab Unterschriften

Fast doppelt so viel wie benötigt kamen zusammen, nun kann die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beauftragt werden, sich für den Milieuschutz für die Planungsräume Schaperstraße, Ludwigkirchplatz, Prager Platz und Nikolsburger Platz einzusetzen. Zudem wird die BVV aufgefordert, für genügend Mitarbeiter zu sorgen, die den Milieuschutz dann auch durchsetzen beziehungsweise die eingehenden Anträge bearbeiten. Jasmin Dulic und Peter Gnielczyk von der Bürgerinitiative (BI) Fasanenplatz...

  • Wilmersdorf
  • 09.07.18
  • 84× gelesen