Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Der Vorstand des Wirtschaftskreises um Christine Beck-Limberg (Zweite von links) hat auch 2020 wieder viel vor.
8 Bilder

Weiter im Aufwind
Wirtschaftskreis Berlin-Pankow lud Unternehmer und Politiker zum Neujahrsempfang ein

Der Wirtschaftskreis Berlin-Pankow hat sich auch 2020 wieder viel vorgenommen. Das wurde beim Neujahrsempfang des Pankower Netzwerks deutlich. Er fand in diesem Jahr im Showroom des Unternehmens Party Rent Berlin Mahnecke GmbH in Niederschönhausen statt. Die Vereinsvorsitzende Christine Beck-Limberg konnte über 110 Gäste, darunter auch einige neue Mitglieder begrüßen. Der stete Mitgliederzuwachs ist für sie ein Zeichen dafür, dass der Verein mit seinen Angeboten den Nerv der Pankower...

  • Pankow
  • 25.01.20
  • 17× gelesen

Viel Geld für den Tourismus
Jetzt Förderanträge für Mittel aus der City Tax stellen

Das Wasserwandern im Berliner Südosten, die Vorbereitung eines Lichtfestivals und ein Marketingkonzept für Fahrradtourismus, all das ist in den vergangenen drei Jahren mit Mitteln der Tourismussteuer (City Tax) im Bezirk gefördert worden. In diesem Jahr stellt die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe dem Bezirk 100 000 Euro aus der City Tax zur Verfügung, um den Tourismus zu fördern. Davon sind 60 000 Euro für die Umsetzung des Tourismuskonzepts durch den Tourismusverein...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.01.20
  • 17× gelesen
Anzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 29× gelesen

Neu eröffnet
Spicebar

Spicebar: Im ersten Obergeschoss der Schönhauser Allee Arcaden bietet die Berliner Gewürzmanufaktur jetzt Biogewürze und -gewürzmischungen an. Schönhauser Allee 97/80, 10439 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 24.01.20
  • 19× gelesen

Neu eröffnet
Rossmann

Rossmann: Die Drogeriemarkt-Kette eröffnet am 25. Januar eine Filiale in Westend. Heerstraße 11-13, 14052 Berlin, Mo-Sa 8-20 Uhr, www.rossmann.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Westend
  • 24.01.20
  • 21× gelesen
Anzeige

Profitieren Sie jetzt vom aktuellen Gold Höchststand
DIE AUSWIRKUNGEN DES BREXIT AUF DEN GOLDPREIS!

Der Goldpreis ist nicht nur von finanziellen Entscheidungen, sondern vor allem von der geopolitischen Lage abhängig. Je mehr Krisen die geopolitische Lage beeinflussen, desto mehr Anleger investieren in das krisenfeste Edelmetall Gold. Die Folge: Die Nachfrage und der Goldpreis steigen. Brexit ist ein gutes Beispiel für den Einfluss, den politische Entscheidungen auf den Goldpreis haben können. Durch den erneuten Gold Höchststand bietet sich nun der optimale Zeitpunkt seine alten Schmuckstücke...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.01.20
  • 87× gelesen
  •  1

Zu Gast bei Kühen und Schweinen

Dahlem. Besuche beim „Tier der Woche“ bietet die Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, mittwochs ab 15 Uhr an. Hühner, Schweine, Kühe oder Schafe – jede Woche steht ein anderer Bewohner der Domäne im Mittelpunkt. Die Vier- und Zweibeiner werden im Stall und auf der Weide aus der Nähe betrachtet. Zudem werden die Besonderheiten der Nutztierrassen vorgestellt. Der Eintritt kostet drei Euro. Treffpunkt ist der Brunnen am Gutshof. Wer wissen will, welches Tier am nächsten oder übernächsten...

  • Dahlem
  • 23.01.20
  • 21× gelesen

5290 Unterschriften für Aldi

Mitte/Kreuzberg. Raed Saleh, SPD-Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus, bekam am 21. Januar von der Initiative Kiezmarkthalle 5290 Unterschriften überreicht, die unter anderem den langfristigen Erhalt des Aldi-Marktes oder eines ähnlichen Anbieters in der Markthalle Neun in der Eisenbahnstraße fordert. Anscheinend mit Unterstützung von Saleh (Zweiter von links). Er wolle, dass die Stadt bezahlbar bleibt, wird er zitiert.

  • Kreuzberg
  • 23.01.20
  • 39× gelesen
  •  1

Freie Öffnungszeit für Spätis?

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde auf Antrag der FDP-Fraktion beschlossen, dass sich das Bezirksamt im Rat der Bürgermeister für eine Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten für inhabergeführte Spätverkaufsstellen (Spätis) an Sonn- und Feiertagen einsetzen soll. Im Berliner Ladenöffnungsgesetz soll hierfür eine Definition von Spätverkaufsstellen aufgenommen werden und eine Klarstellung erfolgen, dass Spätis an Sonn- und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 22.01.20
  • 44× gelesen
Anzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 93× gelesen
Anzeige

Azubis allein zu Haus
ALDI Nord-Nachwuchs übernimmt Filialleitung in Lankwitz

Vom 27. Januar bis 8. Februar 2020 haben in der ALDI Nord Filiale in der Haynauer Straße 76-80 die Auszubildenden das Sagen. Zwei Wochen wird der Markt in Lankwitz ausschließlich von den Azubis geführt. Sind die Regale aufgefüllt? Ist das Obst und Gemüse frisch und ordentlich angeordnet? Wer kümmert sich ums Kassieren? Und haben wir eigentlich noch genug Milch? All diese Frage müssen die ALDI Nord Auszubildenden der Lankwitzer Filiale dann selbst beantworten. Und zwar ganz ohne Filialleiter,...

  • Lankwitz
  • 22.01.20
  • 44× gelesen
Anzeige

Azubis allein zu Haus
ALDI Nord-Nachwuchs übernimmt Filialleitung in Friedrichshain

Vom 27. Januar bis 8. Februar 2020 haben in der ALDI Nord Filiale in der Rüdersdorfer Straße 65 die Auszubildenden das Sagen. Zwei Wochen wird der Markt in Friedrichshain ausschließlich von den Azubis geführt. Sind die Regale aufgefüllt? Ist das Obst und Gemüse frisch und ordentlich angeordnet? Wer kümmert sich ums Kassieren? Und haben wir eigentlich noch genug Milch? All diese Frage müssen die ALDI Nord Auszubildenden der Friedrichshainer Filiale dann selbst beantworten. Und zwar ganz ohne...

  • Friedrichshain
  • 22.01.20
  • 100× gelesen
  •  1

Gewobag kauft Wohnanlage

Mariendorf. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag hat eine ehemals öffentlich geförderte Wohnanlage mit 36 Wohnungen, 18 Pkw-Stellplätzen und knapp 2800 Quadratmetern Wohnfläche von der Berliner TREUCON-Gruppe erworben. Sie befindet sich im Hirzerweg 6-8 nahe der Trabrennbahn Mariendorf und gehörte einem Immobilienfonds. „Es handelt sich um bezahlbare Wohnungen in attraktiver Lage, die in Mariendorf sehr stark nachgefragt werden. Schon jetzt gehört Tempelhof-Schöneberg mit über 6000...

  • Mariendorf
  • 21.01.20
  • 72× gelesen
Anzeige
"Brandenburg schmeckt" - das kann man noch bis 26. Januar 2020 auf der Internationalen Grünen Woche erleben.

Das Land feiert
Brandenburger Dorf- und Erntefest und Brandenburger Landpartie

Auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a wurden auf dem Brandenburg-Tag am 20. Januar 2020 zur Internationalen Grünen Woche im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke, Landwirtschaftsminister Axel Vogel, Hanka Mittelstädt (Vorstandsvorsitzende pro agro e.V.), Henrik Wendorff (Präsident Landesbauernverband) und Ulrike Fechner (Geschäftsführerin des Brandenburger Landfrauenverbandes) der Staffelstab des Brandenburger Dorf- und Erntefestes weitergegeben und der Austragungsort der zentralen...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 180× gelesen
  •  2
Wer die "Gartenträume Berlin" besucht, für den kann der Frühling eigentlich bald kommen.
Aktion  6 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für die Messe "Gartenträume Berlin" am Gleisdreieck

Die Gartenträume‐Frühjahrsmesse ist vom 31. Januar bis 2. Februar 2020 zu Gast in der STATION Berlin am Gleisdreieck. Mehr als 100 Aussteller sind dabei. Gartentrends 2020 sind nachhaltig und klimafreundlich. Dabei finden Bienenpflanzen und Insektenhotels Platz auf kleinsten Flächen. Vertikale grüne Wände erobern den Außenraum. Klimaresistente Baum‐ und Pflanzensorten sind gefragt. Die Gartenträume bietet Kompetenz für Pflanzen, die Wetterextreme von großer Hitze bis Starkregen verkraften....

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 976× gelesen
Drei von zehn. Michelle, Assad und Mirella (von links) und ihre Mitsreiter recyceln mit ihrer Schülerfirma Verpackungen und alte Landkarten.
7 Bilder

Verpackungsmüll sinnvoll genutzt
Schülerfirma „sash“ verarbeitet Tetrapaks zu nützlichen Produkten

„Warum fahren Sie denn nur so ein kleines Auto?“ Kristin Richter-Reichhelm ist diese Frage eines Schülers noch sehr genau in Erinnerung. Vor ein paar Jahren seien Umwelt- und Klimaschutz in der Carl-Zeiss-Oberschule noch keine Themen gewesen. Dies habe sich jedoch mittlerweile geändert. „Es wird im Unterricht mehr darüber geredet“, bestätigt Mirella aus der zwölften Klasse. Ihrem Mitschüler Assad ist außerdem aufgefallen, dass bei Netflix immer mehr Dokumentationen zu finden sind, die sich...

  • Lichtenrade
  • 20.01.20
  • 218× gelesen

"Chance für den Kiez vertan
Sozial engagierte Firma wollte Berlichingenstraße 12 erwerben

Es hätte eine öffentlich-private Partnerschaft werden können: oben Büroräume des Hauseigentümers, unten ein Kindergarten oder eine Wohngruppe. Doch daraus wird nun nichts. Im Herbst vergangenen Jahres hatte Ulrich Finke, Geschäftsführer der Firma Meso-Reisen GmbH, im Stadtteilplenum des Quartiersmanagements Moabit-West das Konzept des auf Fernreisen spezialisierten Familienunternehmens mit 22 Mitarbeitern der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach einer deftigen Mieterhöhung des derzeitigen...

  • Moabit
  • 18.01.20
  • 75× gelesen
Anzeige

Die Schrotthändler nimmt Ihren Altmetallschrott mit

Schrottabholung und Schrottankauf: alles aus nur einer Hand Wer träumt schon von einem „vollgemüllten“ Grundstück oder Keller? Sicherlich niemand. Dennoch stapelt sich gerade in versteckten Ecken der Altmetallschrott nach dem Motto: aus den Augen – aus dem Sinn. Natürlich ist man jedes Mal voller guter Vorsätze, wenn einem diese Schandflecke ins Auge fallen. Doch ebenso schnell sind sie wieder vergessen, weil man zum Tagesgeschäft übergeht. Dabei kann es so einfach sein, den...

  • Adlershof
  • 18.01.20
  • 59× gelesen
Anzeige
EDEKA in den Wilmersdorfer Arcaden ist vom 21. bis 24. Januar 2020 ganz in Azubi-Hand. Lassen Sie sich begeistern.
2 Bilder

U21-Nachwuchswettbewerb unter dem Motto "100 Jahre EDEKA Minden-Hannover eG – und die Liebe wächst"
Edeka: Azubi-Woche vom 21. bis 25. Januar 2020 / Viele Aktionen und Baustellenführungen

"Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory." Dieses Zitat aus einer Show ist eine treffende Analogie zu einer Erfolgsgeschichte die viele Berliner noch heute miterleben: EDEKA. Aus dem Zusammenschluss einzelner Kaufleute mit Geschäften, die für den Begriff "Tante-Emma-Laden" prägend waren, ist heute ein modernes Unternehmen geworden, das danach strebt, den Kunden ein positives Kauferlebnis zu ermöglichen. Und es wird auch viel in den Nachwuchs investiert: beispielsweise mit dem...

  • Charlottenburg
  • 15.01.20
  • 290× gelesen
Sascha Hilliger (links), Max E. Neumann und Wolfgang Thormeyer (rechts) vom Vorstand des Tourismusvereins Berlin-Pankow verabschiedeten sich von der TIC-Leiterin Stefanie Gronau.
6 Bilder

TIC-Chefin wechselt zu visit Berlin
Stefanie Gronau baute das Pankower Tourist Information Center in der Kulturbrauerei auf

Stefanie Gronau war das Gesicht des Pankower TIC Tourist Information Centers. Nach 15 Jahren, in denen sie das TIC aufbaute und zu einem echten Pankower Markenzeichen formte, wechselt sie zu den städtischen Tourismuswerbern von visitBerlin. „Es waren 15 arbeitsreiche, aber auch sehr schöne Jahre“, resümiert Stefanie Gronau. „Wir haben viel erreicht. Insgesamt sechsmal sind wir erfolgreich durch den Deutschen Tourismusverband zertifiziert worden.“ Außerdem habe das TIC Pionierarbeit in puncto...

  • Pankow
  • 15.01.20
  • 183× gelesen
  •  2
Anzeige
Die Europa-Abgeordnete der CDU, Hildegard Bentele, kassierte für den guten Zweck.
4 Bilder

Politiker kassierten für den guten Zweck
Hildegard Bentele und Johannes Kraft im EDEKA Center Niemann zu Gast

Die Berliner Europa-Abgeordnete der CDU, Hildegard Bentele, hatte den Brüsseler Vertreter von Edeka im Wahlkampf kennengelernt. Als Mitglied des Umwelt- und Industrieausschusses des Europäischen Parlaments hatte sie die Anliegen des Einzelhandels noch im Ohr und sich deshalb am Freitag, 10. Januar, zu einem Marktbesuch in das EDEKA Center in Niederschönhausen aufgemacht. Zusammen mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung, Johannes Kraft, saß sie zunächst an...

  • Niederschönhausen
  • 13.01.20
  • 156× gelesen
Mandy Iwan, Inhaberin eines Zeitungsladens, hält nichts von der Bonpflicht. Sie produziere nur mehr Müll.
4 Bilder

Zu hohe Kosten, hoher Aufwand und viel Müll
Bon-Pflicht wird zum Bon-Frust

Seit dem 1. Januar gilt die Kassenbonpflicht. Das heißt, jeder Einzelhändler muss seinen Kunden bei jedem Kauf einen Bon aushändigen. Damit soll Steuerbetrug an der Ladenkasse verhindert werden. Viele Geschäftsleute aber auch Kunden haben ihre Zweifel am Sinn dieser Regelung. Sie bedeutet nicht nur höhere Kosten für die Händler. Wenn für jeden Artikel – egal ob ein Brötchen für 50 Cent oder ein Lolli für zehn Cent – ein Bon gedruckt und ausgegeben wird, fallen Unmengen von Müll an. „Die...

  • Steglitz
  • 13.01.20
  • 190× gelesen
  •  5

Sprechstunde und Rathaustour
Neue Öffnungszeiten der Touristinformation Neukölln

Im Jahr 2020 begeht die Touristinformation Neukölln im Rathaus Neukölln ihr fünfjähriges Bestehen. Neuerungen gibt es im neuen Jahr bei den Öffnungszeiten der Touristinformation und dem Termin der Rathausführung mit Reinhold Steinle. Die Touristinformation ist ab sofort wie folgt geöffnet: Dienstag - Donnerstag 11.00 - 18.00 Uhr und Freitag 11.00 - 16.00 Uhr. An Feier-, Sonn- und Brückentagen ist die Anlaufstelle geschlossen. Aktuelle Änderungen der Öffnungszeiten wegen besonderer Anlässe...

  • Neukölln
  • 12.01.20
  • 146× gelesen
  •  1
Das Schloss Britz wird 2020 ein Schwerpunkt bei der Weiterentwicklung des Tourismuskonzeptes in Neukölln.
2 Bilder

Mehr Geld für touristische Projekte aus dem Kiez
City-Tax-Förderung für Neukölln steigt auf 100 000 Euro

Der Tourismus in Berlin wächst. Damit steigen auch die Einnahmen aus der „City Tax“, eine Steuer, die Besucher für jede private Übernachtung zahlen müssen. Ab 2020 bekommen die Bezirke nun mehr von diesem Kuchen ab. Und der ist beachtlich: Rund 51 Millionen Euro an City Tax hat Berlin 2018 eingenommen – Tendenz steigend. Bislang bekamen die Bezirke aus diesem Topf für ihre touristischen Konzepte und Vorhaben 40 000 Euro pro Jahr vom Land zugewiesen. Ab 2020 sind es jährlich 100 000 Euro pro...

  • Neukölln
  • 12.01.20
  • 337× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.