Alles zum Thema Brand

Beiträge zum Thema Brand

Blaulicht

Restaurant in Flammen

[Rahnsdorf][Köpenick]Am 18.11.2018 kam es in der Rahnsdorfer Kanalstr. zu einem Dachstuhlbrand. Nach ersten Informationen kam es zu einem Brand in einem Restaurant, was sich in dem Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befand. Das Feuer brach in einem Dach eines Anbaus aus, breitete sich über die Fassade auf das Dach des Haupthauses aus. Bei dem Feuer gab es 2 verletzte, eine Person verletzte sich bei ersten Löschversuchen, die andere Person erlitt eine Rauchgasvergiftung. Beide wurde vor Ort...

  • Rahnsdorf
  • 19.11.18
  • 286× gelesen
Verkehr

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo

Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem Maßnahmenplan, der derzeit noch erstellt wird, kann eine verlässliche...

  • Charlottenburg
  • 04.01.18
  • 441× gelesen
  •  1
Blaulicht

Frau stirbt bei Schwelbrand

Rahnsdorf. In einer Seniorenresidenz an der Fürstenwalder Allee ist es zu einem Drama gekommen. Als eine Betreuerin am 8. Februar gegen 10.40 Uhr nach einer 66 Jahre alten Seniorin sehen wollte, öffnete diese weder auf Klingeln noch Klopfen. Daraufhin öffnete der Hausmeister die Tür. Da Betreuerin und Hausmeister Brandgeruch bemerkten, alarmierten sie die Feuerwehr. Die betrat die Brandwohnung und fand die tote Bewohnerin. Der Schwelbrand war bereits selbst erloschen. RD

  • Rahnsdorf
  • 10.02.16
  • 54× gelesen
Blaulicht

Verlagerung rechter Vorfälle von Schöneweide nach Köpenick und Adlershof

Treptow-Köpenick. Der Bezirk hat seit Jahren eine offene rechte Szene und mit der NPD-Bundeszentrale den Stammsitz der größten rechtsextremen Partei. Das Register Treptow-Köpenick dokumentiert schon länger eine Zunahme rechts motivierter Vorfälle. 2014 gab es 231 aufgezeichnete Vorfälle mit einem rechtsextremistischen Hintergrund (Vorjahr 214). Dabei ist noch nicht klar, ob es wirklich mehr Vorfälle gab, oder ob die Bereitschaft, Hetzaufkleber, Pöbeleien oder Angriffe auf Nazigegner zu melden,...

  • Köpenick
  • 27.05.15
  • 1.048× gelesen