Brotfabrik am Caligariplatz

Beiträge zum Thema Brotfabrik am Caligariplatz

Kultur
Ein Schäfer mit ungewöhnlichen Hintergrund.
5 Bilder

Stadtansichten und Porträts
Letzte Ausstellung vor dem Umbau der Galerie in der Brotfabrik

„Zeitblicke“ heißt die neue Ausstellung in der Galerie der Brotfabrik. Es ist die letzte vor dem Umbau des Gebäudes. Zu sehen sind Fotografien von Manfred Uhlenhut. Der in Magdeburg geborene Fotografiker (1941-2018) ließ sich nach seinem Studium an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst in Berlin nieder. Er war Fotoreporter und Bildredakteur für Zeitungen und Zeitschriften, wie „Neues Leben“, „NBI“ und „Armeerundschau“‘ sowie freier Fotograf. Daneben erarbeite er...

  • Weißensee
  • 30.11.19
  • 65× gelesen
Kultur

Zu Fontanes Geburtstag

Weißensee. Der 200. Geburtstag von Theodor Fontane am 30. Dezember rückt immer näher. Aus diesem Anlass veranstaltet das Kulturzentrum „Brotfabrik“ am 11. Dezember, 19.30 Uhr, eine Lesung unter dem Motto „Zwischen Kiefern und Kasernen“. Zum dritten Mal publizierte der Verlag Berlin-Brandenburg eine Sammlung von Texten brandenburgischer und Berliner Autoren, die sich Theodor Fontane erzählerisch, essayistisch oder journalistisch nähern. Unter anderem wird die Frage gestellt, seit wann ein...

  • Weißensee
  • 30.11.19
  • 42× gelesen
Kultur
Projektteilnehmer um Koordinatorin Lina Fügmann (Zweite von links) weihten kürzlich ihr neues Wandmosaik ein.
5 Bilder

Zurück ins Leben
Neues inklusives Projekt in der Brotfabrik motiviert und stärkt Menschen auf der Suche nach einem Job

Wer aus der Heinersdorfer Straße auf den Caligariplatz läuft, wird an der Wand der Brotfabrik ein neues Kunstwerk entdecken. Dort hängt seit wenigen Tagen ein nagelneues inklusives Mosaik, das unter dem Motto „Zurück ins Leben“ entstand. Es ist 90 mal 250 Zentimeter groß und das erste Ergebnis eines neuen Projektes, das seit einigen Wochen in der Brotfabrik läuft. In diesem werden Menschen ohne Arbeit angeregt, wieder Motivation und Lebensmut zu finden. Dort werden sowohl Arbeitslose als...

  • Weißensee
  • 03.11.19
  • 46× gelesen
Bauen
Bis vor wenigen Tagen war das Gebäude noch eingerüstet.
3 Bilder

Das alte Haus im neuen
Fassade des Gebäudes neben der Brotfabrik frisch saniert

Monatelang war das Wohnhaus an der Prenzlauer Promenade 4 neben dem Kulturzentrum Brotfabrik eingerüstet. Vor wenigen Tagen wurde das Gerüst abgebaut. Sichtbar wurde eine frische Fassade. Damit wurde die erste Etappe der Sanierung abgeschlossen, die der Eigentümer, das Bezirksamt, vor einem Jahr begann. Bisher wurden Dach, Fassade und Fenster komplett erneuert. „Das Farbkonzept für die Fassade stammt von unseren Architekten und soll an die Geschichte des Hauses erinnern“, berichtet Jörg...

  • Weißensee
  • 28.09.19
  • 112× gelesen
Leute
Oliver Schulz, wie viele ihn kannten: Von 2003 bis 2016 war er Betreiber des Strandbades.
2 Bilder

Nachruf
Vom Theatermann zum Strandbadbetreiber – zum Tod des Vollblut-Weißenseers Oliver Schulz

Er war eine echte Kiezgröße und vielen als langjähriger Betreiber des Standbades Weißensee bekannt: Oliver Schulz. Vor wenigen Tagen hörte sein Herz auf zu schlagen, ein paar Monate vor seinem 60. Geburtstag. „Oliver war seit einiger Zeit Mitarbeiter bei uns in der Galerie der Brotfabrik“, berichtet Jörg Fügmann, der Geschäftsführer des Kulturzentrums am Caligariplatz. „Als wir uns am Freitag ins Wochenende verabschiedeten, lachten wir noch. Er war gut drauf. Dass er nicht mehr wiederkommen...

  • Weißensee
  • 18.08.19
  • 3.404× gelesen
  •  1
  •  1
Soziales
Lina Fügmann freut sich auf viele Teilnehmer an dem neuartigen Projekt „Zurück ins Leben“.
4 Bilder

Inspiration fürs Leben
Brotfabrik startet ein neues Projekt für Menschen ohne Arbeit

Menschen ohne Arbeit wieder Motivation und Lebensmut zu geben, dieser Aufgabe hat sich ein neues Projekt des Vereins Glashaus, des Trägers der Brotfabrik verschrieben. Unter dem Motto „Zurück ins Leben“ sind in diesem Projekt Arbeitslose sowie Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen willkommen. „Wir möchten sie dabei unterstützen, sich mit Hilfe von Kunst und Kultur selbst zu motivieren und sich selbst stärker zu machen“, sagt Lina Fügmann. Sie leitet das neue Projekt mit...

  • Weißensee
  • 23.06.19
  • 152× gelesen
Kultur
Der „Kultur:Wagen“ steht bis Ende Juni auf dem Hof des Kultur- und Bildungszentrums „Sebastian Haffner“.
3 Bilder

Heimlich gedruckt und verbreitet
Neue Ausstellung über den Untergrundverlag „Die radix-blätter“ im „Kultur:Wagen“

Der „Kultur:Wagen“ des Brotfabrik-Vereins „Glashaus“ ist wieder unterwegs. In diesem Jahr, in dem das Jubiläum „30 Jahre friedliche Revolution“ begangen wird, ist in dieser mobilen Galerie die Ausstellung „Über das Nein hinaus“ zu sehen. Die Kuratoren zeigen Dokumente aus den Jahren 1986 bis 1989 zum Berliner Untergrundverlag „Die radix-blätter“. In dieser Ausstellung, die zunächst bis zum 30. Juni auf dem Hof des Kultur- und Bildungszentrums „Sebastian Haffner“ in der Prenzlauer Allee...

  • Weißensee
  • 09.06.19
  • 202× gelesen
Kultur

Immer montags Theater spielen

Weißensee. Wer in diesem Sommer Lust hat, Theater spielend dem Alltag zu entfliehen, der ist vom 1. Juli bis 26. August zu einem Theaterkurs mit Theaterpädagogin und Regisseurin Beatrice Ellinger willkommen. An neun Abenden montags von 20 bis 22 Uhr vermittelt sie Theatertechniken und Spiele, aus denen mit viel Spaß kleine Geschichten entstehen. Der Kurs findet im Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz statt. Teilnehmer zahlen neun, ermäßigt sieben Euro pro Abend. Weitere Informationen unter...

  • Weißensee
  • 09.06.19
  • 34× gelesen
Kultur

Eckhard König zeigt seine Bilder

Weißensee. „Weltall_Erde_Mensch. Malerei 1986-2019“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Kulturzentrum Brotfabrik. Zu sehen sind bis zum 30. Juni Bilder von Eckhard König. Am 30. Juni zur Finissage können die Besucher auch mit dem Künstler ins Gespräch kommen. Dann zeigt er um 16 Uhr seine Malbücher. Bis dahin ist die Ausstellung am Caligariplatz 1 täglich von 12 bis 20 Uhr zu besichtigen. BW

  • Weißensee
  • 05.06.19
  • 21× gelesen
Kultur
Dieses Bild des Künstlers Paul Pawlowski wurde von Manfred Tekla gemalt.

Wer weiß mehr über Tauben-Paul?
Brotfabrik recherchiert Geschichte eines Weißenseer Bäckers

Wer kannte den Weißenseer Paul Pawlowski? Mit diesen Fragen wendet sich jetzt die Brotfabrik am Caligariplatz an die Öffentlichkeit. Paul Pawlowski war Bäckermeister. Von manchen wurde er auch Tauben-Paul genannt. Er wohnte in der Heinersdorfer Straße 10. Im Jahre 1973 wurde er vom Weißenseer Maler Manfred Tekla (1949-2007) porträtiert, der gegenüber von Pawlowski in der Heinersdorfer Straße lebte und arbeitete, berichtet Jörg Fügmann, der Geschäftsführer der Brotfabrik. „Wir kannten Manfred...

  • Weißensee
  • 21.02.19
  • 152× gelesen
Kultur

Stadtführung
An der Weißenseer Spitze: Am 23. Februar geht’s zum Caligariplatz

Bei meinem 169. Berliner-Woche-Spaziergang lade ich Sie an die alte Nordgrenze der Reichshauptstadt ein. Nach der Gründung Groß-Berlins 1920 mit der Gliederung in sechs „alte“ und 14 „neue" Bezirke war hier für 80 Jahre das Drei-Bezirke-Eck Pankow/Prenzlauer Berg/Weißensee. In der Grünanlage an der Prenzlauer fällt ein verschmitztes Lächeln auf: Ein Bronzekopf Erich Weinerts steht am Rand Prenzlauer Bergs. Der Dichter füllte in der ersten Republik kleine und große Säle mit seinem satirischen...

  • Weißensee
  • 19.02.19
  • 124× gelesen
Soziales
Hier existiert bereits das Inklusive Kreativatelier, und ab Frühjahr probt hier ein inklusiver Chor.
2 Bilder

Singen und Malen verbinden
Brotfabrik am Caligariplatz baut seine inklusiven Angebote aus

Die Brotfabrik wird in den kommenden beiden Jahren seine inklusiven Angebote weiter ausbauen. „Dafür bekommen wir jetzt auch eine Förderung von der Aktion Mensch“, freut sich Projektkoordinatorin Ines Bauer. Als neues Projekt soll im Frühjahr ein inklusiver Chor an den Start gehen. „In diesem sind uns Menschen mit und ohne Handicap, aus allen Generationen und Nationen willkommen“, sagt Iris Bauer. Geleitet wird dieser Chor von Charlotte Gubig, einer jungen talentierten Musikerin....

  • Weißensee
  • 14.02.19
  • 196× gelesen
Politik

Diskussion über Menschenrechte

Weißensee. Zu einer Lesung mit Thomas Kastning lädt die Brotfabrik am Caligariplatz am 25. Januar um 19.30 Uhr ein. Der Autor stellt sein neues Buch „Im Maulwurfstunnel“ vor. Saudi-Arabien, Syrien, China: Die Debatte um Menschenrechte war nie von der Debatte über staatliche Souveränität zu trennen. Muss der, der sich bereit erklärt, die Rechte von Menschen weltweit zu schützen, auch bereit sein, sich in die Belange anderer Länder einzumischen? Wo beginnt die Verantwortung Deutschlands? Und was...

  • Weißensee
  • 11.01.19
  • 12× gelesen
Bauen

Filetgrundstück erneut verkauft
Investor will Mikroapartments unter anderem für Studenten errichten

Es ist eines der Filetgrundstücke Weißensee: die Prenzlauer Promenade 5-8. Nun hat es einen neuen Eigentümer. Das Areal liegt neben dem Kulturzentrum Brotfabrik seit vielen Jahren brach, obwohl es stets Eigentümer gab, die Ideen für das Grundstück entwickeln wollten. Vor einiger Zeit erwarb die EVANGroup das Grundstück. Das bestätigte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) im Mai auf Anfrage. Das Unternehmen hatte vor, ein neues Quartier mit kleinteiliger Wohnnutzung...

  • Weißensee
  • 14.11.18
  • 241× gelesen
Bauen
So sah die Remise in den letzten Jahren der DDR vor ihrer Sanierung noch aus.
3 Bilder

Vom Pferdestall zur inklusiven Galerie
Brotfabrik will die Remise auf ihrem Hof ausbauen

Die Galerie der Brotfabrik am Caligariplatz gehört zu den ambitioniertesten Ausstellungsorten des Bezirks. Doch künftig wird sie noch mehr sein als eine Galerie: Sie wird Atelier, ein Ort inklusiver Begegnungen, Treffpunkt der Generationen. Vor Jörg Fügmann und seinem Team liegt ein großer Berg Arbeit. Aber der Geschäftsführer Brotfabrik freut sich, dass jetzt zumindest Geld für sein neustes Vorhaben zur Verfügung steht. Das Gebäude, das heute die Galerie beherbergt, war einst ein...

  • Weißensee
  • 25.09.18
  • 241× gelesen
Kultur
Bild einer Obdachlosen, entstanden 1995 in Moskau.

Fotografien eines radikalen Chronisten
Miron Zownir zeigt seine Bilder in einer neuen Ausstellung der Brotfabrik

„Die Unsichtbaren“ ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Galerie der Brotfabrik. Miron Zownir fotografierte schonungslos Alltagssituationen in Moskau und in der Ukraine. Im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie zeigt er nun erstmals in Berlin eine Auswahl seiner Arbeiten. Die Moskauer Aufnahmen entstanden 1995. Die Bilder vermitteln eine Ahnung von der Härte der postsowjetischen Verfallserscheinungen in der russischen Hauptstadt. In Moskau leben mehr als 300 000 Menschen in...

  • Weißensee
  • 15.09.18
  • 166× gelesen
Kultur

Immer montags Theater spielen

Weißensee. Wer in diesem Sommer Lust darauf hat, Theater spielend dem Alltag zu entfliehen, der ist vom 16. Juli bis zum 27. August zu einem Theaterkurs mit Beatrice Ellinger willkommen. An sieben Abenden, immer montags von 20 bis 22 Uhr, vermittelt sie Theatertechniken und Spiele, aus denen mit viel Spaß kleine Geschichten entstehen. Der Kurs findet im Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz statt. Teilnehmer zahlen acht, ermäßigt sechs Euro pro Abend. Interessierte erhalten weitere...

  • Weißensee
  • 03.07.18
  • 44× gelesen
Kultur
Vom Erlös aus der Benefizlesung wurden Bücher angeschafft, mit denen ein Bibliothekswagen bestückt wurde. Mariela Nagle betreut das Projekt ehrenamtlich.

Die Bibliothek kommt mit dem Wagen
Bücher für Flüchtlingsunterkunft angeschafft

In der Flüchtlingsunterkunft an der Treskowstraße gibt es jetzt eine kleine Bibliothek. Zu verdanken ist das Engagierten aus dem Unterstützerkreis für die Unterkunft und Autoren. Ende Oktober 2017 kamen bei einer Benefizlesung 17 Autoren im Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz zusammen. Sie lasen einen Abend lang experimentelle, unkonventionelle, lebendige, mutige und vor allem poetische Texte – und baten ihre Zuhörer um Spenden. Knapp 1000 Euro kamen zusammen, berichtet Dr. Alexander...

  • Weißensee
  • 11.06.18
  • 177× gelesen
Bauen
Noch sprießen Sträucher und Unkraut auf den Grundstücken am früheren Kino Rio.

Fläche am Kino Rio wird bebaut: 110 Wohnungen sollen auf dem Areal entstehen

Auf dem Gelände des ehemaligen Kinos Rio sollen neue Wohnungen entstehen. Entsprechende Pläne verfolgt die EVANGroup. Das bestätigt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage. Das Grundstück Prenzlauer Promenade 5-8 ist inzwischen eine Brache. Es befindet sich genau neben der Brotfabrik. Bereits vor vier Jahren stellte schon ein Projektentwickler ein Bauvorhaben für diese Fläche, die mehrere Grundstücke umfasst, im Stadtentwicklungsausschuss der...

  • Weißensee
  • 12.05.18
  • 657× gelesen
Kultur
Nils Foerster präsentiert in den nächsten Tagen Stücke zum Thema Brot auf der Bühne der Brotfabrik. Hier, in der heutigen Kneipe des Kulturzentrums, befand sich früher wirklich ein Bäckereigeschäft.

Brotfabrik: Zum Jubiläum gibt es schmackhafte Aufführungen für Kleine und Große

Weißensee. Es trägt das Brot in seinem Namen: Das Kulturzentrum Brotfabrik. Anfang März kann das Team des Hauses auf dreißig Jahre Kunst und Kultur in seinen Gemäuern zurückschauen. Aus diesem Grund gibt es nun eine ganze Reihe besonders "schmackhafter" Inszenierungen. Brot ist in unseren Breiten ein Grundnahrungsmittel. Davon inspiriert, entwickelten die Kreativen vom Caligariplatz vor einigen Jahren den Slogan „Kunst ist Lebensmittel“. Zum anstehenden Jubiläum widmet sich die Bühne in der...

  • Weißensee
  • 25.01.16
  • 208× gelesen
Kultur

Hopsi Topsis Abenteuer

Weißensee. Pünktlich zu Ostern wird die Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz wieder für einen Sonntag lang zum Kindertheater. "Der Hase Hopsi Topsi" heißt das Stück, mit dem das Figurentheater Kobalt die kleinen und großen Zuschauer am 29. März um 11 und 16 Uhr überraschen wird. Hopsi Topsi will endlich einmal der Größte und Stärkste sein. Er will sich seine erste eigene Höhle buddeln und im fremden Garten leckeren Salat naschen. Aber wie verhält man sich, wenn man beim Naschen erwischt wird,...

  • Weißensee
  • 18.03.15
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.