Gemeinschaftsunterkunft

Beiträge zum Thema Gemeinschaftsunterkunft

Soziales
Das LAF eröffnete diesen Neubau für Geflüchtete, die bereits seit längerem in Berlin leben. Für Kinder aus den Familien wurde auf der Außenfläche ein Spielplatz eingerichtet.
4 Bilder

Modularer Neubau für Geflüchtete
Wohnungen sind vor allem für Familien geeignet

An der Rennbahnstraße 74 hat das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) eine neue Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen eröffnet. In Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ließ das LAF zwei moderne Wohngebäude in modularer Bauweise errichten. Die beiden dreigeschossigen Gebäude bieten Platz für bis zu 132 Menschen. Es gibt insgesamt 34 Wohnungen mit einem bis fünf Zimmern. Die Wohnungen verfügen jeweils über Küche und Bad. Zwölf der Wohnungen...

  • Weißensee
  • 28.02.21
  • 157× gelesen
  • 4
Soziales

Das Netzwerk sucht weitere Helfer: Pankow hilft! hat einen neuen Flyer herausgegeben

Das Willkommensnetzwerk „Pankow Hilft!“ sucht engagierte Ehrenamtliche für die Mitarbeit in unterschiedlichen Unterstützungskreisen für Flüchtlingsunterkünfte. Besonders dringend werden Freiwillige für die Unterkünfte an der Storkower Straße, an der Straßburger Straße, an der Mühlenstraße sowie in Buch gesucht. Damit Interessierte einen Überblick erhalten, hat das Netzwerk einen Flyer mit Übersichtskarte und Kontakten zusammengestellt und herausgegeben. Der Flyer wird unter anderem von...

  • Pankow
  • 23.01.18
  • 227× gelesen
Soziales
Jördys Hannemann ist Ehrenamtskoordinatorin in der Gemeinschaftsunterkunft an der Bühringstraße. Ihr sind ehrenamtliche Helfer herzlich willkommen.
2 Bilder

Neuem Betreiber der Flüchtlingsunterkunft sind ehrenamtliche Helfer willkommen

Weißensee. Für die Gemeinschaftsunterkunft an der Bühringstraße 2-8 soll ein Unterstützerkreis entstehen, wie es ihn bereits für andere Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk gibt. Das wünscht sich das Team des neuen Betreibers, der PRISOD GmbH. Nach Querelen trennte sich der Senat vom bisherigen Betreiber. PRISOD ist berlinweit für 16 Heime zuständig. In Pankow betreibt sie mit viel Engagement unter anderem die Flüchtlingsunterkünfte in der Mühlen- und der Straßburger Straße sowie das Wohnprojekt an...

  • Weißensee
  • 24.10.17
  • 802× gelesen
Politik
In der Unterkunft an der Treskowstraße hörte sich Bürgermeister Sören Benn von Flüchtlingen an, wo ihnen im Alltag der Schuh drückt und was sie sich noch an Verbesserungen wünschen.
5 Bilder

Wie leben Geflüchtete in Pankow? Sören Benn besuchte Unterkünfte

Pankow. Wie leben Flüchtlinge in Pankower Gemeinschaftsunterkünften? Das wollte der neue Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) aus erster Hand erfahren. „Ich möchte mir einfach mal selbst ein Bild machen. Wie sind die Menschen untergebracht? Was fehlt ihnen? Was bewegt sie? Welche Ängste haben sie?“, so der Bürgermeister. „Wenn ich selbst mit den Menschen geredet und mir Unterkünfte angesehen habe, weiß ich wenigstens, worüber ich spreche, wenn es um die Situation von Flüchtlingen in Pankow...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.01.17
  • 722× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.