Johannes Kraft

Beiträge zum Thema Johannes Kraft

Umwelt

Verfault und umgestürzt
Bezirksverordnete wollen, dass Zaunanlage an der Autobahn saniert wird

Die Zaunanlage an der Böschung der Bundesautobahn A10 im Bereich der Stadtrandsiedlung Kappgraben soll erneuert werden. Dafür müsse sich das Bezirksamt einsetzen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion, die entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung zum Zustand der Zaunanlage erhielt. Diesem Antrag hatte zuvor auch der Ausschuss für Stadtentwicklung zugestimmt. Im Zuge des Ausbaus der A10 im Norden Berlins wurde die Böschung des dortigen Damms mit...

  • Karow
  • 12.03.21
  • 22× gelesen
Verkehr
Am S-Bahnhof Karow gibt es zwar bereits etliche Fahrradabstellplätze. Diese reichen aber perspektivisch  nicht aus. Deshalb ist der Aufbau weiterer geplant.
2 Bilder

Potential für Fahrradständer ist da
InfraVelo analysierte den Bereich um den S-Bahnhof Karow

Am S-Bahnhof Karow gibt es zwar bereits eine Reihe von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Aber diese reichen bei weitem nicht aus. Immer mehr Karower kommen aus dem Neubaugebiet sowie den Siedlungsgebieten mit dem Fahrrad zum S-Bahnhof, um dort in die Bahn umzusteigen. Das führt dazu, dass an Werktagen fast alle Fahrradständer besetzt sind und Räder anderweitig im Bereich um den Bahnhof abgestellt werden. Deshalb beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erstmals 2013 und erneut 2017,...

  • Karow
  • 06.03.21
  • 84× gelesen
Bauen
Bevor auf den Feldern in Karow Süd gebaut werden kann, sollen dem BVV-Beschluss zufolge erst die Verkehrsprobleme gelöst werden.
3 Bilder

Drei Bedingungen für die Bebauung
Verordnete stimmen Einwohnerantrag für Rahmenplanung für das Karower Felder zu

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat dem Einwohnerantrag zur Rahmenplanung für die Bebauung der Karower Felder zugestimmt. Der nach intensiven Beratungen im Stadtentwicklungsausschuss gefasste Beschluss ist ein Kompromiss. In ihm finden sich zum einen die Interessen der Anwohner und zum anderen die Interessen des Landes Berlin und der Wohnungsunternehmen, die in diesem Bereich zusätzlichen Wohnraum schaffen wollen, wieder. Im Kern geht es im Beschluss um drei Forderungen. Die erste:...

  • Karow
  • 04.12.20
  • 651× gelesen
Bauen

Brunnenanlage vorerst verfüllen?

Karow. Das Bezirksamt soll mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen, dass die Verkehrssicherheit auf dem Schmiedebankplatz wieder hergestellt wird. Das fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag in der BVV. Insbesondere solle die seit Jahren defekte Brunnenanlage mit ihren scharfkantigen Kanälen bis zu ihrer Sanierung entsprechend abgesichert werden. Hierfür kommen beispielsweise das Auffüllen mit Muttererde und eine Bepflanzung in Betracht. Bereits vor drei Jahren hatten sich die Verordneten mit...

  • Karow
  • 11.11.20
  • 69× gelesen
Verkehr
Johannes Kraft fordert mehr Sicherheit auf den Radwegverbindungen.

Hindernisse endlich beseitigen
Radwege sollen sicherer werden

Im Norden Pankows gibt es zahlreiche Radwege, die die Ortsteile Buch, Französisch Buchholz und Karow miteinander verbinden. Doch manche davon befinden sich in einem maroden Zustand. Das möchte die CDU-Fraktion ändern. Sie will, dass die Radwege sicherer und attraktiver werden. Daher hat sie einen entsprechenden Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gestellt, damit sich das Bezirksamt und die Senatsverkehrsverwaltung des Themas annehmen. Zum einen geht es den Christdemokraten um eine...

  • Französisch Buchholz
  • 04.11.20
  • 117× gelesen
Verkehr
Für CDU-Fraktionschef Johannes Kraft ist es unverständlich, dass sich bisher an der Kreuzung am Hofzeichendamm noch nichts getan hat.

Wie viele Fußgänger sind es denn?
Bezirksamt soll eine Verkehrszählung veranlassen

Die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer am Hofzeichendamm soll erhöht werden. Einen entsprechenden Antrag hat die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gestellt. Die Gefahrenzone rund um die Kreuzung Bucher Chaussee/ Hofzeichendamm ist schon mehrfach Gegenstand von Diskussionen in der BVV und ihren Gremien gewesen. Bereits 2019 wurde auf Antrag der CDU per BVV-Beschluss veranlasst, dass das Bezirksamt für diesen Bereich bau- und straßenbehördlichen Maßnahmen prüfen...

  • Karow
  • 21.10.20
  • 100× gelesen
  • 1
Soziales
Der CDU-Lokalpolitiker Johannes Kraft sowie Kinder den Kitas Busonistraße und Achillesstraße verleihen dem Parkplatz an der Achillesstraße in Karow einen farbenfrohen Anstrich.
2 Bilder

Verkehrsgarten bleibt erhalten
Kita-Kinder bemalten Brachfläche an der Achillesstraße

Rund vierzig Kinder aus den Kindergärten Busonistraße und Achillesstraße haben gemeinsam mit dem CDU-Politiker Johannes Kraft und weiteren Unterstützern die Fläche an der Achillesstraße 70 in Karow bemalt. Sie machen mit ihrer Aktion darauf aufmerksam, dass die Fläche Anliegern weiter zur Verfügung steht. „Nachdem die Bürgerstiftung Karow den Pachtvertrag mit dem Land Berlin aufgrund der hohen finanziellen Belastung im Juni vorerst kündigen musste, haben sich Anwohner und Gewerbetreibende...

  • Karow
  • 15.09.20
  • 149× gelesen
Verkehr

Auf den Winter vorbereitet sein

Karow. In den vergangenen Wochen sind auf der Pankgrafenstraße in Höhe der Bücke über die Panke Sensoren in der Fahrbahn verbaut worden. Weiterhin sind eine Videoüberwachungsanlage inklusive Infrarotscheinwerfer und weiterer Messeinrichtungen installiert worden. Was hat es damit auf sich? Auf Anfrage des Verordneten Johannes Kraft (CDU) teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) mit, dass es sich dabei um eine Glättemeldeanlage (GMA) handelt, die im Auftrage der BSR...

  • Karow
  • 29.06.20
  • 124× gelesen
Umwelt

Unattraktiv und desolat
Pankower Verordnete lehnen Prioritätenliste für Spielplatzsanierung in einzelnen Ortsteilen ab

Kinder, die in Karow einen Spielplatz besuchen, sind enttäuscht. Es gibt dort meist nur ein Spielgerät, das nicht mal sonderlich attraktiv ist. Karow ist einer der kinderreichsten Ortsteile im Bezirk. In ihm stehen insgesamt neun Spielplätze zur Verfügung. Viele defekte Spielgeräte seien dort im Laufe der Jahre abgebaut worden, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Johannes Kraft. Und deshalb gibt es zwar noch die Flächen, die als Spielplätze ausgewiesen sind, aber zum Spielen laden die neun Plätze...

  • Karow
  • 26.05.20
  • 60× gelesen
Verkehr

Rasche Reparatur nicht möglich
Schadhafter Belag in der Kerkowstraße

Mancher Autofahrer wird sich in den vergangenen Tagen beim Durchfahren der Kerkowstraße gewundert haben. Dort ließ das Bezirksamt zwischen Florastraße und Schrägem Weg Warnbaken an den Rändern aufstellen. Am Rand der Fahrbahnbefestigung wurden Ausbrüche festgestellt, teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Verordneten Johannes Kraft (CDU) mit. Eine Straßenbaufirma sei kurzfristig aber nicht verfügbar, so der Stadtrat weiter. Damit der Schaden nicht...

  • Karow
  • 23.04.20
  • 75× gelesen
Verkehr

Sicherer auf die andere Seite
Pankower Verordnete beschließen ein ganzes Maßnahmenpaket für die Sellheimbrücke

Die Verkehrssicherheit auf und an der Sellheimbrücke soll sich verbessern. Das fordert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion. Auf der Sellheimbrücke in Karow besteht ein hohes Unfallrisiko. Dort gibt es neben der Hauptverkehrsstraße nur einen schmalen Gehweg. Dieser wird, obwohl er nicht für Radfahrer ausgewiesen ist, trotzdem von Fußgängern und Radfahrern gemeinsam genutzt. Die BVV hat deshalb zahlreiche Maßnahmen beschlossen, die die Verkehrssicherheit auf der...

  • Karow
  • 26.03.20
  • 146× gelesen
Verkehr

Verkehr wird wieder abebben
Pankower Bezirksamt sieht derzeit kaum Möglichkeiten, Situation in der Boenkestraße zu verbessern

Am Zustand der Boenkestraße zwischen Pankgrafen- und Leobschützer Straße wird sich in nächster Zeit nicht viel ändern. Dieses Fazit lässt sich nach einem Bericht von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (B’90/Grüne) zum BVV-Beschluss ziehen. Die Verordneten hatten im Herbst auf CDU-Antrag beschlossen, dass das Bezirksamt die „Nutzbarkeit der Boenkestraße“ wiederherstellen soll. Die Straße verläuft zwischen Leobschützer und Pankgrafenstraße direkt entlang des Bahndamms. Derzeit ist die Brücke...

  • Karow
  • 24.02.20
  • 106× gelesen
Verkehr

Pendlerproblem anderswo lösen
Die Mehrheit der Verordneten lehnt ein Mobilitätshub an der Bucher Straße ab

An der Bucher Straße wird es keinen sogenannten Mobilitätshub geben. Eine Mehrheit der Verordneten lehnte den Antrag der CDU-Fraktion ab. Diesen hatte sie namens eines Netzwerks aus 17 Pankower Bürgerinitiativen und Vereinen gestellt. Dieses Netzwerk gründete sich im Sommer angesichts der zahlreichen Bauvorhaben in Buch, Karow, Französisch Buchholz und Blankenburg. Gemeinsam erarbeiteten die Initiativen einen Antrag, in dem sie einen Mobilitätshub an der Bucher Straße vorschlagen. Dieses könne...

  • Buch
  • 13.01.20
  • 749× gelesen
  • 1
Bauen
Auf dem Spielplatz Aue-Park räumten Kinder mit Unterstützung Erwachsener auf.
3 Bilder

Damit das Absperrband verschwindet
Zwei der neun Spielplätze sollten saniert werden

Alle neun öffentlichen Spielplätze im Ortsteil befinden sich in einem desolaten Zustand. Sie sind ganz oder teilweise gesperrt. Von Kindern können sie, selbst unter Aufsicht von Erwachsenen, kaum noch genutzt werden. Viele Spielgeräte sind bereits abgebaut. Und von den verbliebenen sind etlichen nicht im besten Zustand. An dieser Situation muss sich nach Meinung der Karower Eltern endlich etwas ändern. Deshalb war der Zustand der Spielplätze im Ortsteil auch ein Thema der jüngsten Sitzung des...

  • Karow
  • 16.11.19
  • 178× gelesen
Verkehr
Der Infrastrukturbeauftragte in der Senatskanzlei, Jens-Holger Kirchner (links), konnte sich mit etlichen Vorschlägen, die der CDU-Verkehrsexperte Johannes Kraft (rechts) präsentierte, anfreunden.
7 Bilder

Mit der U-Bahn nach Buch
CDU-Politiker und Bürgerinitiativen präsentieren ihr Konzept für eine zukunftsfähige Verkehrsinfrastruktur

Die Verkehrsinfrastruktur im Pankower Norden ist desaströs: Dauerstaus, volle Busse und Bahnen. Das ist der Status quo. Aber bis 2030 könnten im Norden des Bezirks weitere 21 000 Wohnungen entstehen, in die circa 38 000 Menschen einziehen werden. Deshalb fordern die Bewohner von Karow, Blankenburg, Buch und Französisch Buchholz bereits seit Längerem die Lösung der aktuellen Verkehrsprobleme. Um einen Masterplan für die Verkehrsinfrastruktur im Pankower Norden erstellen zu können, gab die...

  • Karow
  • 30.10.19
  • 987× gelesen
Sport

Sportplatz an der Röländer Straße schnell sanieren

Karow. Die BVV beschloss einstimmig, dass der bisher weitgehend ungenutzte Sportplatz an der Röländer Straße schnellstmöglich umgebaut und in Betrieb genommen werden soll. Damit soll das Sportflächenangebot im Ortsteil erweitert werden. Aufgrund baulicher Mängel werden derzeit lediglich kleine Teile der 1990 errichteten Sportanlage zum einen als Personalunterkunft vom Straßen-und Grünflächenamt, zum anderen vom Sportverein SV Karow 96 genutzt. Das soll sich nun sobald wie möglich ändern. „Wir...

  • Karow
  • 02.06.19
  • 189× gelesen
Verkehr
Der Karower Johannes Kraft setzt sich für mehr Verkehrssicherheit ein.

Kreuzungen endlich entschärfen
BVV fordert wiederholt geeignete Sicherheitsmaßnahmen in Karow

Die Kreuzung Bucher Chaussee und Hofzeichendamm sowie die Ecke Blankenburger Chaussee, Beuthener Straße und Straße 43 sind kreuzgefährlich. Mit zwei Anträgen fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) deshalb Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer. Das Bezirksamt soll an den beiden neuralgischen Punkten prüfen, welche bau- und straßenbehördlichen Maßnahmen die Verkehrssicherheit maßgeblich verbessern können, und die Verordneten darüber...

  • Karow
  • 13.04.19
  • 255× gelesen
Bauen

Kein Geld für den Brunnen

Karow. Der Schmiedebankplatz wird in absehbarer Zeit nicht neu gestaltet. Das ist die Antwort von Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf eine Anfrage des Verordneten Johannes Kraft (CDU). Die Brunnenanlage Schmiedebankplatz sei seit mehreren Jahren defekt und irreparabel durch zahlreiche Risse beschädigt, so Kuhn. Deshalb ist sie vom Bezirksamt im vergangenen Jahr bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz als Brunnen abgemeldet worden. Sie müsste...

  • Karow
  • 28.03.19
  • 144× gelesen
Sport

Seit 20 Jahren ein Provisorium
Das Karower Sportgelände an der Röländer Straße wird nur wenig genutzt

Seit Jahren warten die Karower darauf, dass aus dem Sportgelände an der Röländer Straße endlich ein vernünftiger Sportplatz wird. Dieses Sportgelände, das vor allem vom Fußballverein SV Karow 96 genutzt wird, wurde Mitte der 90er-Jahre eingezäunt. Es entstand mehr oder weniger als Provisorium ein Fußballfeld. Ursprünglich geplant war, dass dort ein richtiger Sportplatz eingerichtet wird, aber dann hieß es jahrelang aus dem Bezirksamt, dass kein Geld für den Bau zur Verfügung stehe. Um auf dem...

  • Karow
  • 08.03.19
  • 266× gelesen
Umwelt

Bis 2022 verlegen
Berliner Wasserbetriebe sollen ihre aktuellen Pläne für Abwasseranschlüsse überarbeiten

Im Zuge der Entwicklung weiterer Wohngebiete in Karow und Französisch Buchholz planen die Berliner Wasserbetriebe den Ausbau des Abwassernetzes bis zum Jahr 2030. Zum Teil unberücksichtigt sind in diesen Planungen jedoch nach wie vor zahlreiche bewohnte Gebiete, in denen bis heute Abwasser in Sammelgruben entsorgt und mittels Lkw abtransportiert werden muss. „Für die Hauptstadt der größten Volkswirtschaft Europas ist das ein erbärmlicher Zustand“, findet der Vorsitzende der CDU-Fraktion in der...

  • Karow
  • 04.03.19
  • 281× gelesen
Bauen
Die Karower Piazza in diesem Dezember. Als Blickfang steht hier zumindest ein Weihnachtsbaum. Aber an der desolaten Platzsituation hat sich nichts geändert.
4 Bilder

Neuer BVV-Beschluss zum Stadtplatz
Seit fünf Jahren hat sich auf der Karower Piazza nichts getan

Die Karower Piazza soll endlich umgestaltet werden. Einen entsprechenden Beschluss fassten der Verordneten auf Antrag der CDU-Fraktion. Die Piazza ist der Karower Stadtplatz an der Ecke Achillesstraße und Bucher Chaussee. Angelegt wurde er vor 20 Jahren. Besonders attraktiv sieht die Fläche aber nicht mehr aus. Deshalb beauftragten die Verordneten bereits am 12. Juni 2013 das Bezirksamt, mit Anliegern ein neues Platzkonzept zu erarbeiten. Doch bislang sieht es auf dem Platz noch nicht besser...

  • Karow
  • 17.12.18
  • 415× gelesen
Verkehr
Nicht nur mit Kettcars, sondern auch mit ferngesteuerten Autos kann inzwischen durch das Verkehrsgärtchen gefahren werden. Der neue Leiter der Kita Busonistraße, Tobias Lehmann (Mitte) präsentiert zwei davon gemeinsam mit Ina Hellwig und Damian Wittenbrink.
2 Bilder

Ferngesteuerte Flitzer
Im Verkehrsgärtchen am Lossebergplatz drehen nicht nur Kettcars ihre Runden

Durch das Karower Verkehrsgärtchen rollen jetzt nicht nur Tretmobile, sondern auch ferngesteuerte Autos. Jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr können Kinder diese im Container am Platz ausleihen. Ansprechpartner vor Ort ist unter anderem Damian Wittenbrink. „Wer noch keine Erfahrung mit ferngesteuerten Autos hat, erhält eine kurze Einweisung“, sagt er. Alle anderen können einfach loslegen. Auf dem Asphalt des Verkehrsgärtchens sind Straßen, ein Kreisverkehr und Kreuzungen...

  • Karow
  • 21.10.18
  • 216× gelesen
Verkehr

Stillstand am S-Bahnhof Karow
Seit Jahren wird über neue Fahrradständer diskutiert, passiert ist bisher nur wenig

Wann wird es am S-Bahnhof Karow endlich mehr Fahrradständer geben? Viele Karower fahren mit dem Fahrrad zum S-Bahnhof. Die bestehenden Fahrradständer sind aber in der Regel schon besetzt. Deshalb stehen die Räder kreuz und quer rund um den Bahnhof, meist entlang des Zaunes an der Buswendeschleife. Deshalb diskutieren die Bezirkspolitiker schon seit Jahren darüber, am Bahnhof Karow weitere Abstellplätze zu installieren. 2013 habe es einen ersten Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV)...

  • Karow
  • 23.09.18
  • 190× gelesen
Bauen

Land unter
Neues Regenwassersystem kann auf der Boenkestraße erst in einem Jahr gebaut werden

Der Bau des Regenwasserkanals in der Boenkestraße lässt noch auf sich warten. Die Planungen durch die Berliner Wasserbetriebe begannen zwar schon im Juli, aber mit den Bauarbeiten sei erst von September 2019 bis Mai 2020 zu rechnen. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des CDU-Fraktionschefs in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), Johannes Kraft, mit. So kann man nur hoffen, dass es im kommenden Winter nicht allzu viel Niederschlag gibt....

  • Karow
  • 19.09.18
  • 100× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.