Toter Winkel

Beiträge zum Thema Toter Winkel

Blaulicht

Polizei registriert Fahrräder und klärt über den toten Winkel auf

Spandau. Am 14. und 16. Juli führt die Polizei zwei Fahrradkennzeichnungsaktionen durch. Der erste Termin findet zwischen 10 und 14 Uhr im Nahbereich des Münsinger Parks, beziehungsweise auf dem Vorplatz des U-Bahnhofs Rathaus Spandau statt. Er wird von Absolventinnen und Absolventen der Polizeiakademie, zusammen mit ihren Ausbildern durchgeführt. Sie informieren außerdem in Theorie und Praxis über weitere Möglichkeiten der Fahrradsicherheit. Parallel dazu geht es an der Kreuzung Kloster- und...

  • Spandau
  • 30.06.20
  • 62× gelesen
Verkehr
Perspektivwechsel: Vom Lkw aus sind Thomas Bentz und seine Kollegen nur gut zu erkennen, wenn sie nah dran sind.
  4 Bilder

Toter Winkel im Visier: Polizei warnt vor Unfallgefahren beim Abbiegen

Tote Winkel sind im Straßenverkehr ein tägliches Risiko. Vor allem Radfahrer unterschätzen oft die Gefahr. Deshalb klärt die Polizei regelmäßig auf. Elf Tonnen schwer, fünf Meter lang, zwei dreißig breit: Wer bei diesem Lkw unter die Räder kommt, ist „Matschepampe“. Ein drastisches Wort, zugegeben. Aber es beschreibt genau das, was passieren kann, wenn der tote Winkel unterschätzt wird. Denn der ist heimtückisch. Wie, das merkt man erst, wenn man sich selbst auf den Fahrersitz setzt. Zur...

  • Spandau
  • 14.04.18
  • 377× gelesen
Soziales
Bürgermeister Helmut Kleebank verlieh Martina Weiß die Auszeichnung „Spandauerin des Monats“.
  2 Bilder

Hilfe für Kinder und Bedürftige: Martina Weiß ist Spandauerin des Monats August

Kladow. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) hat die Kladowerin Martina Weiß als Spandauerin des Monats August ausgezeichnet. Die Wahlkladowerin Martina Weiß engagiert sich in vielerlei Hinsicht für ihre Mitmenschen. Nachdem die in Dannenberg geborene ehemalige Bankangestellte von 1994 bis zur Jahrtausendwende zwischen Niedersachsen und Berlin pendelte, zog sie im Jahr 2000 endgültig nach Kladow. Schnell war für sie klar: Um Land und Leute kennenzulernen, ist gesellschaftliches Engagement der...

  • Falkenhagener Feld
  • 29.08.16
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.