Knapp 1000 Prostituierte angemeldet

Schöneberg. Mit Stand vom 19. Februar wurden bislang 979 Anmeldebescheinigungen für Prostituierte in Berlin durch die Anmeldungs- und Beratungsstelle nach dem Prostituiertenschutzgesetz im Rathaus Schöneberg ausgestellt. Bis zum Januar wurden 996 Beratungsgespräche der Gesundheitlichen Beratungsstelle geführt. Diese sind eine Voraussetzung für die Ausstellung einer Anmeldebescheinigung. Laut Bezirksamt sei davon auszugehen, dass sich die positiven Erfahrungen unter den Prostituierten weiter herumsprechen und die Zahl der Anmeldungen mit der Zeit stetig zunehmen werde. PH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen