Tempelhof-Schöneberg - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Jugendarbeit fördern
Jetzt mitmachen beim 4. lekker Vereinswettbewerb

Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie startet den 4. lekker Vereinswettbewerb. Ob Integrations- oder Inklusionsprojekte, soziale Angebote oder Talentförderung – mitmachen können alle Vereine, die sich für den sportlichen Nachwuchs engagieren. Auf der Wettbewerbsseite lekker-vereinswettbewerb.de können sich ab sofort alle gemeinnützigen Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz in Berlin bewerben, um ihre Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte vorzustellen: mit Texten, Bildern oder...

  • Charlottenburg
  • 13.07.20
  • 13× gelesen

Briten laden Jürgen Klopp ein

Berlin. Die Britische Handelskammer in Deutschland (BCCG) hat den englischen Meister FC Liverpool und seinen Trainer Jürgen Klopp nach Berlin eingeladen. „That’s deutsch-britische Freundschaft und Zusammenarbeit at it’s best: Erstmals holt ein deutscher Trainer in England die Meisterschaft und die Reds sind endlich nach 30 Jahren wieder der England-Meister!“, sagt BCCG-Präsident Michael Schmidt zum historischen Titelgewinn. Sobald es Corona zulasse, soll der Meistertitel in Berlin gefeiert...

  • Mitte
  • 11.07.20
  • 64× gelesen
Training ist bei allen Amateurvereinen nur mit Abstand erlaubt. Gerd Thomas (Hintergrund) ärgert diese Ungleichbehandlung.
  2 Bilder

Der soziale Kitt bröckelt
Berliner Amateurfußballer protestieren gegen Ungleichbehandlung gegenüber den Profis

Mit einem offenen Brief an Sportsenator Andreas Geisel (SPD) und den Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) protestieren Amateurvereine gegen die Spaltung der Fußballgemeinde. Rund 80 000 aktive Fußballer in rund 250 Vereinen kicken in Berlin. Doch fast 99 Prozent der Mannschaften im Amateur-, Kinder- und Jugendfußball dürfen nur mit Abstand trainieren. Seit Monaten schieben sich die Amateure die Bälle nur gegenseitig zu, Eltern sind verärgert, weil sie nicht mit aufs...

  • Mitte
  • 11.07.20
  • 117× gelesen
Anzeige

Aktion für Vereine
Verein(t) gewinnt – EDEKA sucht die Mannschaften des Sommers

Die EDEKA Minden-Hannover ruft alle Vereine auf, sich als „Mannschaft des Sommers“ zu bewerben. Unter dem Motto „Verein(t) gewinnt“ kann jeder Verein – ob Sportler, Kartenspieler oder Taubenfreund – an der Aktion teilnehmen: Dazu muss er einfach bis 18. Juli 2020 seine Bewerbung online unter edeka.de/vereint-gewinnt oder in seinem lokalen EDEKA-Markt, EDEKA Center, Marktkauf, WEZ oder Markt der Lüning-Gruppe abgeben. Der Siegerverein erhält einen kompletten Trikotsatz oder eine vergleichbare...

  • Charlottenburg
  • 07.07.20
  • 147× gelesen

Von Lichtenrade zum Flughafen

Lichtenrade. Am 11. Juli, wird eine geführte Radtour ab Lichtenrade angeboten. Es geht über verkehrsarme Wege zum Flugfeld Tempelhof und zur Marienhöhe. Die Runde ist 26 Kilometer lang und wird um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg gestartet. Am 12. Juli geht es ebenfalls um 10 Uhr auf die 39 Kilometer lange Tour auf dem Berliner Mauerweg im Südosten. Das Startgeld beträgt fünf Euro am Sonnabend und sechs Euro am Sonntag. Bei beiden Veranstaltungen ist eine Einkehr eingeplant. Eine Anmeldung ist...

  • Lichtenrade
  • 03.07.20
  • 147× gelesen
Auch Caroline Garcia geht in Berlin an den Start.
  2 Bilder

Turnier bett1ACES auf dem Rasen und im Hangar
Tennis vor Zuschauern

Die beiden Turniere im Rahmen der bett1ACES können vor Publikum gespielt werden. Für den Rasen-Event vom 13. bis 15. Juli 2020 im Steffi-Graf-Stadion des LTTC „Rot-Weiß“ e.V. werden für die drei Spieltage jeweils 800 Tickets aufgelegt. Für das Turnier auf Hardcourt vom 17. bis 19. Juli 2020 im Hangar 6 des Flughafens Tempelhof gehen pro Tag 200 Eintrittskarten in den Verkauf. Voraussetzung für die Zulassung von Zuschauern bei den bett1ACES war ein umfangreiches Hygiene- und Schutzkonzept....

  • Grunewald
  • 02.07.20
  • 171× gelesen
  •  1

Schulen zu, Hallen auf
Vereine können wieder zu festen Zeiten trainieren

von Susanne Schilp Der Vereinssport kann wieder losgehen: Das Bezirksamt hat zwölf Hallen zur Nutzung in den Sommerferien freigegeben. Das teilt der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (SPD) mit. Die Anträge der Vereine seien weitgehend bewilligt worden, sie alle hätten Trainingszeiten bekommen, so Schworck. Zwar müssten einige Sportler auf fremde Hallen ausweichen, er habe aber darauf geachtet, dass vor allem Kinder und Jugendliche in ihren Stammstätten bleiben können. Die Kritik der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 02.07.20
  • 30× gelesen

Schwimmkurse in den Ferien

Berlin. Die Sportjugend Berlin im Landessportbund bietet in den Ferien Schwimm-Intensivkurse an. Die kostenfreien Kurse (eine Woche lang, jeden Tag für 45 Minuten) richten sich an Schüler, die in diesem Schuljahr in der dritten Klasse kein Jugendschwimmabzeichen in Bronze geschafft haben. Die Kurse finden in der 2. Ferienwoche (6. bis 10. Juli), 5. Ferienwoche (27. bis 31. Juli) und 6. Ferienwoche (3. bis 7. August) in den Kombibädern Gropiusstadt, Märkisches Viertel, Spandau und Mariendorf...

  • Mariendorf
  • 29.06.20
  • 88× gelesen
Wer radelt mehr? 2019 ging Tempelhof-Schöneberg als Gewinner aus dem Wettstreit hervor.

Bezirksamtsmitarbeiter treten wieder in die Pedale
Auch in diesem Jahr Radfahrwettstreit mit Friedrichshain-Kreuzberg

Auch eine Pandemie kann den Radfahrwettbewerb zwischen den Bezirksämtern von Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg nicht stoppen. Seit 1. Juni und noch bis zum 30. September messen sich die Mitarbeiter der Verwaltung wieder miteinander. „Nach der erfolgreichen Teilnahme und dem Sieg im letzten Jahr nehmen wir die Challenge erneut an“, formulierte Bürgermeisterin Angelika Schöttler in der Ankündigung dazu eine kleine Kampfansage an den Nachbarbezirk. „Neben einem fieberhaften...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.06.20
  • 61× gelesen

Mehr Besucher in Freibädern

Berlin. Die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) haben die Regeln für die Freibäder gelockert. Ab 17. Juni können wieder mehr Besucher in die Bäder, im Strandbad Wannssee zum Beispiel sind es sogar doppelt so viele wie bisher. Die Kontingente der Zeitfenster-Eintrittskarten werden im Onlineshop nach und nach hinterlegt. Auch der Besuch der Freibäder für Kinder bis zu fünf Jahren ist wieder unentgeltlich möglich, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden. Sie brauchen aber eine separate...

  • Mitte
  • 17.06.20
  • 77× gelesen

Fitnessgeräte auf dem Flugfeld

Tempelhof. Die Linken möchten auf dem Tempelhofer Feld ein neues Bewegungsangebot schaffen, das insbesondere Senioren die sportliche Betätigung ermöglicht. Es fehle an Outdoor-Fitnessgeräten, die auf einen Platz konzentriert und speziell den Bedürfnissen älterer Besucher angepasst werden müssten. In Absprache mit der gewählten Feldkoordination solle dafür ein geeigneter Standort gefunden werden, teilt die BVV-Fraktion mit. PH

  • Tempelhof
  • 17.06.20
  • 31× gelesen
  •  1

Schwimmkurse für Drittklässler

Berlin. Für die Drittklässler ist wegen der Corona-Pandemie seit März der Schulschwimmunterricht ausgefallen. Schätzungsweise 15.000 bis 16.000 von ihnen haben noch kein „Seepferdchen“ oder Schwimmabzeichen abgelegt. Für diese Kinder bieten in den Sommerferien mehrere Schwimmvereine gemeinsam mit der Sportjugend im Landessportbund Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Schwimm-Intensivkurse an. Es wird 4800 Plätze geben, um den ausgefallenen Schwimmunterricht nachzuholen....

  • Charlottenburg
  • 16.06.20
  • 162× gelesen
Schluss mit leeren Becken, wie hier im Kombibad Mariendorf. Schwimmer dürfen ab sofort hier wieder ihre Bahnen ziehen.

Schwimmen mit strengen Regeln
Start der Sommersaison im Kombibad und Sommerbad

Die Berliner Bäder-Betriebe haben am ersten Juni-Wochenende die Freibäder im Bezirk für die neue Saison geöffnet. Wegen strenger Auflagen ist der Besuch jedoch nur mit zuvor gebuchten Online-Tickets möglich. Das Sommerbad Mariendorf, Rixdorfer Straße 130, ist täglich von 8 bis 10 Uhr sowie 11 bis 15 Uhr und 16 bis 19 Uhr geöffnet. Im Kombibad Mariendorf, Ankogelweg 95, wurden die Zeitfenster 7 bis 10 Uhr, 11 bis 15 Uhr und 16 bis 20 Uhr festgelegt. Außerdem offen ist das Sommerbad am...

  • Mariendorf
  • 10.06.20
  • 235× gelesen

Sport gerade jetzt
Kiezmove will Platz weiternutzen

„In Coronazeiten umso mehr“, meinen der Vorsitzende des SC Kiezmove Friedenau, Sebastian Howe, und sein Jugendsprecher Noah Hoherz und fordern erneut, den Sportplatz am Perelsplatz nutzen zu dürfen. Kiezmove hat ein Konzept für eine betreute Nutzung des Platzes eingereicht. „Wir sind fest überzeugt, dass der Jugendsport und auch die Jugendfreizeit in Friedenau diesen beliebten Sportplatz nutzen sollten. Öffnet den Sportplatz endlich auch für die Jugendfreizeit, wie das Kinder- und...

  • Friedenau
  • 27.05.20
  • 63× gelesen

Vereinssport darf wieder loslegen

Tempelhof-Schöneberg. Am 15. Mai durften Sportvereine ihren Übungsbetrieb auf den bezirklichen ungedeckten Sportanlagen wieder aufnehmen. Beschränkt ist dies jedoch auf kontaktfreie Sportarten. Erlaubt ist das Training in Kleingruppen bei Einhaltung des Mindestabstands und unter Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsregeln. „Das Training von Spielsituationen bei Kontakt- und Mannschaftssportarten und der Wettkampfbetrieb sind weiterhin untersagt“, mahnt das Bezirksamt. Da der Spielbetrieb...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.05.20
  • 51× gelesen
Bereits vor der Corona-Krise trainierte Fabian Kelling regelmäßig auf dem Rollentrainer. Diese Erfahrungen helfen ihm jetzt.
  2 Bilder

Fahrtwind aus dem Ventilator
Triathlet Fabian Kelling fährt jetzt Radrennen in seiner Garage

Anfang April sorgte Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno für Aufsehen. In seinem Haus im spanischen Girona absolvierte er auf einem Rollentrainer, einem Laufband und im Pool mit Gegenstromanlage die komplette Ironman-Distanz. Mit dieser Aktion sammelte er zugleich mehr als 200 000 Euro an Spenden für wohltätige Zwecke in der Corona-Krise. Solche professionellen Bedingungen hat Fabian Kelling aus Lichtenrade nicht. Sportliche Höchstleistungen vollbringen er und seine Mitstreiter vom Berliner...

  • Lichtenrade
  • 11.05.20
  • 721× gelesen
Judoka Lothar Nest hofft darauf, dass bald wieder Kinder bei ihm trainieren dürfen.

„Ohne Hilfe wäre ich schon pleite“
Lothar Nest macht sich Sorgen um seine Sportschule

In Zeiten von Kontaktbeschränkungen ist Vollkontaktsport unmöglich. Das bereitet Judo-Veteran Lothar Nest Kopfzerbrechen. Seine Sportschule in Alt-Mariendorf, die er 1973 gegründet hat, darf er seit Wochen nicht aufschließen. Für drei Monate sei der Standort erst einmal gerettet, sagt er. Der 17-jährige Max Leonard Klein, der bereits als Kleinkind von Lothar Nest trainiert wurde, und seine Eltern haben dafür gesorgt. Die Familie habe ihm erfolgreich bei der Antragstellung für die...

  • Mariendorf
  • 11.05.20
  • 171× gelesen

Zwei Sportplätze wieder geöffnet

Schöneberg. Das Bezirksamt hat den Sportplatz am Vorarlberger Damm sowie den Dominicus-Sportplatz am Priesterweg 3 freigegeben. Erlaubt sind ab sofort sportliche Aktivitäten allein, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer anderen Person wochentags von 8 bis 20 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 20 Uhr. Der Mindestabstand von 1,50 Metern muss gewahrt bleiben. KEN

  • Schöneberg
  • 28.04.20
  • 27× gelesen

Fünf Sportanlagen wieder geöffnet

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem 24. April sind fünf Anlagen im Bezirk wieder für den Individualsport geöffnet. Grundlage für diese Entscheidung ist eine neue Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese ermöglicht das kontaktlose Sporttreiben im Freien unter bestimmten Voraussetzungen. Nur allein, mit Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit einer anderen Person unter Wahrung des Mindestabstands von anderthalb Metern ist es gestattet. Offen sind...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.04.20
  • 223× gelesen

Training nach Videos gegen die Langeweile
Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi stellt Übungsclips ins Netz

Damit sich Kinder in der Wohnung mehr bewegen, hat der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi sein Online-Angebot „Zirkustraining für zu Hause“ gestartet. In einer Reihe von Videoclips präsentieren die Zirkuspädagogen verschiedene Übungen zum Nachmachen. „Da ihr momentan nicht zum Training kommen könnt, haben wir uns überlegt, dass wir für euch ein paar Online-Kurse machen, wo ihr euch auch zu Hause fithalten könnt und ein bisschen das Gefühl vom Zirkus nicht so schnell verliert“, begrüßt...

  • Tempelhof
  • 14.04.20
  • 63× gelesen

Sport daheim per Video

Schöneberg. Der Verein „bwgt“ bringt jetzt sein Projekt „Nachbarn in Bewegung(-slandschaft)“ im Schöneberger Norden in die Wohnstuben. Denn niemand muss in Zeiten von Corona auf Bewegung verzichten. Videos können auf https://bwurl.de/14x5 abgerufen werden. Laufend werden neue Videos hochgeladen. KEN

  • Schöneberg
  • 04.04.20
  • 33× gelesen
Derzeit heißt es, zu Hause aktiv zu werden. Wer sich bewegen will, findet im Internet vielfältige Möglichkeiten.

Sport vom Sofa aus
Auch in Corona-Zeiten fit bleiben mit Smart TV, Tablet & Co.

Sporteinrichtungen haben derzeit geschlossen, was für manch einen regelmäßigen Fitnessstudiogänger ein hartes Los ist. Draußen Joggen ist nicht jedermanns Sache, aber zum Glück leben wir in Zeiten, in denen man sich sogar den Fitnesstrainer ins Wohnzimmer holen kann. Hier eine kleine Auswahl an Onlineangeboten für Bewegungsfanatiker: Warum Sport dieser Tage erst recht wichtig ist, erklären Experten in einem Podcast der ARD Audiothek. Auch kleine Übungen regen hier zum Mitmachen an,...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 396× gelesen
Anzeige

Gesundheitsschutz geht jetzt vor
EDEKA verschiebt „Jahrhundert-Fußballturnier“ für D-Junioren

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben auch Auswirkungen auf die Jubiläumsaktionen der EDEKA Minden-Hannover. Eigentlich sollten die mehr als 500 teilnehmenden Teams zurzeit die regionalen „K.O.- Rundenspiele“ des „EDEKA-Jahrhundert-Fußballturniers“ für D-Junioren auf ihren heimischen Sportplätzen austragen. Diese Spiele sind aber nun aufgrund der aktuellen Situation bis auf Weiteres eingestellt. Auch der Finaltag wird verschoben. Neue Termine sind noch in Planung. Die ersten...

  • Charlottenburg
  • 24.03.20
  • 142× gelesen
Tanz hat Einfluss auf das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Die Krankheit für kurze Zeit vergessen machen
Tanztraining „Into Dance“ im Nachbarschaftshaus

Das Nachbarschaftsheim Schöneberg bietet demnächst ein Tanztraining an, das sich vor allem an Menschen mit Bewegungseinschränkungen wendet. Das Trainingsprogramm „Into Dance“, das von der niederländischen Gesellschaft „Switch2move“ entwickelt worden ist, kombiniert Tanz mit Physiotherapie und Psychologie. Es zielt auf Menschen ab, die zum Beispiel an Multipler Sklerose oder Parkinson erkrankt sind. Fünf Berliner Tänzerinnen leiten das Training im großen Saal des Nachbarschaftshauses...

  • Friedenau
  • 23.03.20
  • 83× gelesen

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.