Tempelhof-Schöneberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Festival für alte Musik läuft

Friedenau. Liebhaber alter Musik kommen beim Musikfest auf ihre Kosten. Das läuft noch bis zum 7. November an verschiedenen Veranstaltungsorten. Am 24. Oktober ist im Kammermusiksaal Friedenau Musik der französischen Romantik zu hören mit Texten von Charles Baudelaire und Walter Benjamin. Beginn ist um 17 Uhr an der Isoldestraße 9. In der Kirche am Lietzensee in Charlottenburg, Herbartstraße 4, geht es am 27. Oktober musikalisch um das Thema "gefeiert und verfemt". Das Konzert beginnt um 19.30...

  • Friedenau
  • 16.10.21
  • 6× gelesen
Szene mit Billy Wilder alias Theo Rüster aus der Schöneberger Operncollage.

Mit Billy Wilder auf Zeitreise
Schönberger Operncollage im alten Rathaus Friedenau

Das alte Rathaus öffnet sich zu einem besonderen Opernabend. Er entführt am 24. Oktober in das Berlin der 20er- und 30er-Jahre – wie es Billy Wilder erlebt haben könnte. Am Viktoria-Luise-Platz erinnern zwei Tafeln an schillernde Künstlerpersönlichkeiten der Goldenen Zwanziger Jahre in Berlin. Dort lebte nicht nur der Autor und Filmregisseur Billy Wilder von 1927 bis 1928, sondern vor ihm auch der Komponist Ferruccio Busoni. Angeregt von den unglaublichen Geschichten Billy Wilders und den noch...

  • Friedenau
  • 15.10.21
  • 10× gelesen

Kieztour mit der Bürgermeisterin

Marienfelde. Der Kiezspaziergang mit Angelika Schöttler ist unter Corona-Auflagen wieder möglich. Am Sonnabend, 16. Oktober, führt die Bürgermeisterin durch die 50 Jahre alte Großsiedlung Marienfelde Süd. Das Angebot ist kostenlos. Treffpunkt ist von 13.30 bis 13.45 Uhr die Hildburghauser Straße auf Höhe der Hausnummer 33a. Dort befindet sich die Bushaltestelle Weskammstraße. Das Ende des Spaziergangs ist für 16 Uhr geplant. Mit dabei ist Helmut Füstmann, langjähriger Anwohner und Mitbegründer...

  • Marienfelde
  • 11.10.21
  • 20× gelesen

Lancini - Kunstgalerie bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit.
Lancini - Kunstgalerie bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit.

„99 Neunundneunzig - Kunstausstellung“ „99“ bedeutet auf Chinesisch „langes Leben und Ewigkeit“ Daher haben wir, Lancini Team, dieses gute Symbol für ein Weihnachtsgeschenk ausgesucht. Lancini - Kunstgalerie und Modeboutique in Berlin bietet für 01. Dezember 2021 eine Weihnachts-Ausstellungsmöglichkeit. Das Ausstellungsprojekt zeigt Werke in unterschiedlichen Techniken und mit breitgefächerten Inhalten. Malerei, Zeichnung, Druckkunst oder Fotografie, mit Freude an Farbe und Form. Für die...

  • Schöneberg
  • 09.10.21
  • 8× gelesen
Die Fragen in "Smart 10 Family" können auch die Jüngeren in der Familie beantworten.
2 Bilder

UNSER SPIELTIPP
Viel Auswahl: „Smart 10 Family“ – Um keine Antwort verlegen

Frage-und-Antwort-Spiele boomen im Fernsehen wie auf dem Spieltisch seit Jahren gleichermaßen. Umso erstaunlicher, dass sich dafür immer wieder ein neuer Dreh finden lässt, um Interesse zu wecken. Wie dies mit „Smart 10“ durch eine Kombination aus Wissen und Zocken gelungen ist. 200 Fragen nebst 2000 Antworten warten auf die Raterunde. Während man von Günther Jauch auf dem Weg zur Million zu jeder Frage nur vier Antworten zur Auswahl serviert bekommt, von denen auch nur eine zutrifft,...

  • Kreuzberg
  • 06.10.21
  • 47× gelesen
Das gespendete Freischwimmerzeugnis ist jetzt Ausstellungsstück.
2 Bilder

Zeitzeugin spendete Zeugnis
Sonderausstellung über das Seebad Mariendorf geht zu Ende

Nach der Eröffnung der Ausstellung „Kommt schwimmen – Das Seebad Mariendorf 1876-1950“ bekamen die Veranstalter ein weiteres Sammelstück gespendet: das originale Freischwimmerzeugnis der fast 100-jährigen Ines Wohlgemuth aus Mariendorf. Sie war über einen Zeitungsartikel auf die Ausstellung aufmerksam geworden, berichtet Florian Sachse, der als wissenschaftlicher Volontär für das Bezirksamt die Sonderausstellung kuratiert hat. Ines Wohlgemuth, geborene Henning, habe im Seebad Mariendorf mit 15...

  • Mariendorf
  • 05.10.21
  • 20× gelesen

Spaziergang am Stadtrand

Lichtenrade. Einen Stadtrandspaziergang mit Poesie und Musik mit dem Geschichtenerzähler Gerhard Moses Heß gibt es wieder am 10. Oktober ab 14 Uhr. Vom Waldspielplatz an der Lotzingstraße führt der Weg durch die Nachtbucht am Fließ entlang zu Hexenhaus. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende aber willkommen. Anmeldung erforderlich unter Telefon 0163/341 70 53, Gerhard-Moses-Hess@web.de. sim

  • Lichtenrade
  • 05.10.21
  • 11× gelesen

Die Katholische Öffentliche Bücherei Salvator in Lichtenrade lädt wieder ein!
Weihnachtsbuchausstellung und Märchennachmittag im November

Am Samstag, 6. November 2021, und Sonntag, 7. November 2021, präsentiert die Katholische Öffentliche Bücherei Salvator in Lichtenrade, Pfarrer-Lütkehaus-Platz 1, 12307 Berlin, ihre WEIHNACHTSBUCHAUSSTELLUNG in den großzügigen Räumlichkeiten des Gemeindezentrums. Es werden viele interessante neue Bücher aus allen Bereichen sowie auch Hörbücher, CDs und Spiele ausgestellt. Auch Advents- und Weihnachtsliteratur wird dabei sein. Sie haben die Gelegenheit, in Ruhe zu stöbern, zu schmökern und...

  • Lichtenrade
  • 05.10.21
  • 19× gelesen

Singspiel mit Licht und Dunkelheit

Mariendorf. Das neues Singspiel „The Weight of Light“ von Albert McCloud für Chor und Orgel wird am Sonnabend, 9. Oktober, von dem „The Gray Voice Ensemble“ in der Martin-Luther-Gedächtniskirche, Riegerzeile 1, uraufgeführt. Das Besondere: Ein Großteil der 59-minütigen Performance wird im Dunkeln stattfinden. Die Sänger wollen so "die Sichtbarkeit und Wahrnehmung des Heiligen in der Natur und Alltagswelt im Kontext diverser Geschichten, Traditionen und Bedeutungen thematisieren". Am Sonntag,...

  • Mariendorf
  • 04.10.21
  • 15× gelesen

Geschichte des Ortsteils erkunden

Lichtenrade. Marina Heimann lädt am Sonntag, 10. Oktober, wieder zu einer Stadtführung ein. Der Titel: „Die wechselvolle Geschichte des Ortsteils Lichtenrade“. Am Eingang zum S-Bahnhof Lichtenrade geht es um 11 Uhr los. Wer an der zweieinhalbstündigen Tour teilnehmen möchte, muss sich über die Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg anmelden unter der Rufnummer 902 77 30 00 oder vhs@ba-ts.berlin.de. Die Kursnummer ist TS101.010H. cn

  • Lichtenrade
  • 04.10.21
  • 12× gelesen

Eigene Songs schreiben

Schöneberg. Eigene Texte und Songs schreiben? Davon träumen viele junge Leute. Ein fünftägiger Ferienworkshop im Jugend-Museum Schöneberg macht das jetzt möglich. Er findet vom 18. bis 22. Oktober täglich von 10 bis 14 Uhr statt und eignet sich für Jugendliche ab 15 Jahren. Mit Methoden des kreativen Schreibens, spielerischen und musikalischen Übungen begleitet das Museumsteam die Jugendlichen dabei, aus eigenen Gedanken einen Song zu kreieren. Am Ende geht es ins Tonstudio, um das Stück...

  • Schöneberg
  • 02.10.21
  • 7× gelesen
Aus den Baracken der Kohlenhandlung soll ein Lern- und Gedenkort werden. Anwohner engagieren sich seit Jahren dafür.

Von der Kohlenhandlung zum Gedenkort
Lottoausschuss sagt 350 000 Euro Fördermittel für geschichtsträchtigen Ort an der Torgauer Straße zu

Aus der ehemaligen Kohlehandlung in der Torgauer Straße soll der „Lern- und Gedenkort Annedore und Julius Leber“ werden. Seit neun Jahren arbeiten Anwohner darauf hin. Jetzt hat der Lottoausschuss dem Projekt eine satte Summe in Aussicht gestellt. Die frühere Kohlenhandlung an der Ecke Torgauer und Gotenstraße zählt mit dem ehemaligen SA-Folterkeller in der Papestraße oder dem „Volksgerichtshof“ im Kleistpark zu den authentischen Orten der Tempelhof-Schöneberger Erinnerungskultur. In dem...

  • Schöneberg
  • 01.10.21
  • 26× gelesen
Anzeige
Während SAMi erzählt, könnt ihr die Bilder betrachten.
Aktion 3 Bilder

Mit dem Lese-Eisbär Geschichten entdecken
Ravensburger verlost fünf SAMi-Starter-Sets

„Hör, was du siehst!“ lautet das Motto der Ravensburger Eigenentwicklung und Produktneuheit SAMi im Herbst 2021. Im Mittelpunkt steht der Lese-Eisbär SAMi, der Kindern spannende Geschichten erzählt – über ein innovatives Hör- und Bucherlebnis. Dazu stecken Kinder eines der SAMi-Bilderbücher in dessen Eisscholle. Mit dem Aufschlagen des Buches startet die Geschichte als Hörbuch mit professionellen Stimmen, Geräuschen und musikalischer Untermalung. Der Clou: Die Kinder steuern die Geschichte...

  • Steglitz
  • 01.10.21
  • 758× gelesen
Die Hauptstraße Nummer 159 heute.
3 Bilder

Geschäfte im Wandel
Museum zeigt historische Ansichten aus zwei Straßen

"Handel und Wandel" heißt die neue Sonderausstellung im Schöneberg Museum. Sie zeigt Fotografien von André Kirchner im Dialog mit historischen Ansichten aus der Potsdamer und der Hauptstraße. In seiner aktuellen Fotoserie nimmt André Kirchner Schaufenster und Hauseingänge entlang der Potsdamer Straße und der Hauptstraße in den Blick. Historische Ansichten begleiten die Schau und erzählen davon, wie sich die Einkaufsmeilen entwickelt haben. So rufen sie beispielsweise Traditionsgeschäfte in...

  • Schöneberg
  • 29.09.21
  • 45× gelesen

Familiennacht am Lagerfeuer

Tempelhof. Im Rahmen der 11. Familiennacht gibt es im Freien auf dem Kinderbauernhof der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, am 2. Oktober von 19 bis 21 Uhr Livemusik, zu der mit der ganzen Familie gesungen und getanzt werden kann. Außerdem geht es zum Sterne schauen und Stockbrotessen ans Lagerfeuer. Der Eintritt ist frei. Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Die Teilnahme für Erwachse ist nur mit einem gültigen die 3G- Nachweis möglich. Infos unter Telefon 75 50 31 22, www.nusz.de....

  • Tempelhof
  • 27.09.21
  • 23× gelesen

Bewerbungsfrist ist der 13./29. Oktober
Arbeitsräume für Musiker zu vergeben

Professionell arbeitende freiberufliche Musiker, Gruppen und Komponisten können kurzfristig Arbeitsräume an der Frank-Zappa-Straße 16 anmieten. 139 Räume stehen zur Verfügung und werden vom Bündnis „Kultur Räume Berlin“, vertreten durch die Kulturraum Berlin GmbH vergeben. Voraussichtlicher Mietbeginn ist Februar 2022. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei plus zwei weitere Jahre, sofern die Förderkriterien nach erneuter Überprüfung weiterhin erfüllt werden. Die von der Senatskulturverwaltung...

  • Marzahn
  • 24.09.21
  • 47× gelesen

1. Tempelhofer Lesefest

Tempelhof. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg und die Evangelische Gemeinde Alt-Tempelhof und Michael laden am 2. Oktober Kinder mit Familien und alle, für die Bücher Freude und Anregung bedeuten, zum 1. Tempelhofer Lesefest ein. Von 15 bis 17 Uhr wird im herbstlichen Pfarrgarten der Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 7-10, ein Programm mit Kinderlesezelt, Bücherflohmarkt, Musikbeiträgen, Kuchen und Getränken geboten. In der LeseLounge präsentieren die Berliner...

  • Tempelhof
  • 24.09.21
  • 16× gelesen

Kürbis-Workshop in den Ferien

Lichtenrade. Nach diesen Workshops wird es garantiert weniger Kürbismuffel geben: In den Herbstferien lädt das Kindermuseum unterm Dach in der Alten Mälzerei, Steinstraße 41, zum Kochen ein. Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren sind willkommen. Sie kochen, backen und frittieren das Fruchtgemüse und erfahren, welche Superkräfte in ihm schlummern. Zwei Treffen sind im Angebot, am Dienstag, 12. Oktober, von 10 bis 14 Uhr oder eine Woche später, am Dienstag, 19. Oktober, zur selben...

  • Lichtenrade
  • 23.09.21
  • 18× gelesen

Vorhang auf für Impro-Pfarrer

Tempelhof. Die „Impros von Nazareth“, das ist eine Gruppe von Pfarrerinnen und Pfarrern, die aus dem Moment heraus predigen, beten und Stichworte der Besucher aufnehmen – so wie es viele vom Improvisationstheater her kennen. Auch der Tempelhofer Pfarrer Bertram Schirr gehört zu dem ungewöhnlichen Team. Am Freitag, 1. Oktober, um 20.15 Uhr können Interessierte in der Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 9, einen einstündigen Gottesdienst der etwas anderen Art erleben. Danach sind sie noch zum...

  • Tempelhof
  • 22.09.21
  • 15× gelesen

Gedichte lesen und schreiben

Schöneberg. Zum ersten Mal bietet Dozent Rainer Stolz den Kurs „Gedichte lesen und schreiben“ am Campus Schöneberger Linse der Volkshochschule, Ella-Barowsky-Straße 62, an. Beginn ist am Donnerstag, 30. September, von 19 bis 21.15 Uhr. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit deutschsprachigen Gedichten aus dem Zeitraum von den 1950er-Jahren bis in die Gegenwart, zum Beispiel von Nelly Sachs, Ernst Jandl oder Monika Rinck. Durch sie sollen sie sich zu eigenen Versen inspirieren lassen. Der Kurs...

  • Schöneberg
  • 21.09.21
  • 11× gelesen

Kammerchor feiert Geburtstag

Schöneberg. Zum zehnjährigen Bestehen freut sich der Kammerchor Berlin unter der neuen künstlerischen Leitung von Jörg Genslein am Sonnabend, 2. Oktober, um 18 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche, Hauptstraße 47-48, auf viele Gäste. Es erklingt Musik von unter anderem Edward Elgar aus: "Four unaccompanied Part-Songs", op. 53, Claudio Monteverdi ("Lamento d'Arianna") und Vic Nees. Mehr Informationen unter www.kammerchor-berlin.de. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. sim

  • Schöneberg
  • 21.09.21
  • 5× gelesen

Schöneberg: Bezirksamt übernimmt Miete am neuen Standort
Potse macht in der "Zollgarage" weiter

Nach langen Verhandlungen hat das Jugendzentrum "Potse" jetzt eine echte Chance weitermachen zu können. Die Potse und das Bezirksamt haben eine Finanzierungsvereinbarung für Ersatzräume unterzeichnet.  Für die Anmietung der "Zollgarage" auf dem Gelände des Ex-Flughafens Tempelhof hat Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) mit dem Kollektiv des selbstverwalteten Jugendzentrums Potse jetzt eine Finanzierungsvereinbarung geschlossen. Der Bezirk übernimmt damit die Mietzahlungen der Potse am neuen...

  • Schöneberg
  • 20.09.21
  • 40× gelesen
Bei Cabuwazi auf dem Flughafen Tempelhof steigt das Festival "Freedom of Movement".

Festival, gewürzt mit viel Hip Hop
Internationale Musik, Tanz, Akrobatik und Theater bei Cabuwazi

Es geht um die großen Themen Grenzen, Flucht, Ankommen und Gesellschaft. Seit vier Jahren will Cabuwazi mit seinem Festival „Freedom of Movement“ ein Zeichen für selbstbestimmte Bewegungsfreiheit setzen. Es findet vom 1. und 2. Oktober auf dem Flughafen Tempelhof, Columbiadamm 84, statt. Dieses Mal steht neben Theater und Artistik das meistgehörte Musikgenre der Welt im Mittelpunkt: Hip Hop. Denn erstens erzählt Hip Hop vielfältige Geschichten von gesellschaftlichen Zuständen und zweitens...

  • Tempelhof
  • 20.09.21
  • 25× gelesen
Die Gräber sind als vierblättriges Glückskleeblatt angelegt.
2 Bilder

Glückskleeblatt für "Sternenkinder"
Neue Grabanlage auf dem Friedhof Eythstraße

Der Friedhof Eythstraße hat neue Abteilung für "Sternenkinder". Dort können Eltern um ihre viel zu früh verstorbenen oder noch ungeborenen Kinder trauern. Eltern und Angehörige von sogenannten Sternenkindern haben jetzt einen Ort zum Trauern. Das bezirkliche Straßen- und Grünflächenamt hat auf dem Friedhof Eythstraße eine neue Grababteilung hergerichtet. Diese neue Anlage hat zwölf Erdgräber und 70 Urnengräber und ist in Form eines vierblättrigen Glückskleeblattes angelegt. Im Zentrum steht ein...

  • Schöneberg
  • 16.09.21
  • 35× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.