Tempelhof-Schöneberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Leben, Natur und Vielfalt entdecken

Schöneberg. Noch bis zum 26. April zeigt die Volkshochschule am Barbarossaplatz 5 die Wanderausstellung „Leben. Natur. Vielfalt“ zur UN-Dekade „Biologische Vielfalt“. Die Schau behinhaltet unterschiedliche Facetten der biologischen Vielfalt und macht deutlich, wie sie unser Leben und Wirtschaften beeinflusst; Öffnungszeiten sind montags bis freitags 8 bis 21 Uhr, in den Ferien 9 bis 16 Uhr, an Feiertagen ist geschlossen. Der Eintritt ist frei. KEN

  • Schöneberg
  • 19.03.19
  • 5× gelesen
Kultur

Lottomittel für digitales Volksfest

Schöneberg. Die republica GmbH in der Crellestraße 12 erhält aus Lotto-Stiftungsmitteln 200 000 Euro für die Ausrichtung des diesjährigen „Netzfests“, eines digitalen Volksfests im Ostpark des Parks am Gleisdreieck im Mai. Geboten wird ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie mit Workshops, Vorträgen rund um digitale Themen, Live-Musik und vielem mehr. Im vergangenen Jahr kamen rund 1000 Besucher zum Netzfest. KEN

  • Schöneberg
  • 19.03.19
  • 14× gelesen
Kultur

Galerie lädt zum Jazzfestival ein

Schöneberg. Die Galerie Under the Mango Tree, Merseburger Straße 14, richtet im April und Mai das Jazzfestival „When you talk to me“ aus. „Das Festival bietet einigen aufstrebenden, in Berlin lebenden Musiktalenten einen Raum für Duo-Konzerte“, erläutert Mini Kapur von Under the Mango Tree. Los geht es am 3. April mit dem Julia Hülsmann Trio. Es folgen am 6. April das Duo Ana Rocha und Filipe Duarte, am 26. April Gur Liraz und Amanda Becker, am 27. April Carlos und Lucas Dorado sowie zum...

  • Schöneberg
  • 19.03.19
  • 16× gelesen
Kultur
Peter Fuchs
2 Bilder

Schöneberger Steinigung
Peter Fuchs hat seinen ersten Kiez-Krimi geschrieben

Soviel Lokalkolorit war selten in einem Roman. Man könnte geradezu mit dem Buch in der Hand die Orte der Handlung aufsuchen. Peter Fuchs hat seinen ersten Krimi aus und über Schöneberg geschrieben. Vicky, Arztgattin, wie der Autor aus Österreich stammend, joggt im Volkspark südlich des Rathauses Schöneberg und denkt über Bruchstücke von Ziegelsteinen als Zeugen der Zeitgeschichte nach, an denen sie vorbeiläuft. Da begegnet ihr zuerst ein Kaninchen und dann ein Mann mit nacktem Oberkörper....

  • Schöneberg
  • 18.03.19
  • 154× gelesen
Kultur

BVV gibt Geld für Filmfestival

Tempelhof-Schöneberg. Aus Sondermitteln der Bezirksverordnetenversammlung sollen 1600 Euro an „Puma e.V.“, einen gemeinnützigen Verein in der Jugendmedienarbeit, gehen. Dafür hat sich der Hauptausschuss ausgesprochen. Puma hat 2001 einen Kooperationsvertrag mit dem bezirklichen Jugendamt abgeschlossen. Das Geld soll in die Organisation des Filmfestivals „Rec for Kids“ fließen. Es findet in diesem Jahr vom 18. bis 22. September in der ufaFabrik statt. PH

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 16.03.19
  • 14× gelesen
Kultur
Der Lichtenrade-Schriftzug am alten Bahnhofsgebäude gehört einfach zum Ortsteil.
2 Bilder

Schutz eines Wahrzeichens
Deutsche Bahn möchte historische Bahnhofselemente erhalten

Viele Lichtenrader kommen täglich am Schriftzug „Lichtenrade“ am S-Bahnhof vorbei. Er symbolisiert ein gewisses Heimatgefühl und ist zugleich ein Wiedererkennungsmerkmal, meint Patrick Liesener (CDU). Der Bezirksverordnete möchte ihn deshalb erhalten und hat einen entsprechenden Antrag in die BVV eingebracht. Grund ist der Ausbau der Dresdner Bahn. Im Zuge dessen wird das 1910 fertiggestellte Bahnhofsgebäude, an dem der Schriftzug prangt, abgerissen. „Wenn schon das denkmalgeschützte Gebäude...

  • Lichtenrade
  • 14.03.19
  • 335× gelesen
Kultur

Frühlingsfestival der Bläserklassen

Lichtenrade. Beim jährlichen Bläserklassen-Festival der Gustav-Heinemann-Oberschule aus Marienfelde wird es vier Konzerte im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 212, geben. Die Bläserklassen der Jahrgänge 7 bis 10 treten am 22. März um 19 Uhr und am 24. März um 15 Uhr auf. Ebenfalls zu hören sind die Bläserklassen für Erwachsene und das Maryfield Concert Orchestra am 23. März um 19 Uhr sowie die Maryfield Concert Band und die Big Soul Band am 24. März um 19 Uhr. Karten kosten zwei...

  • Lichtenrade
  • 12.03.19
  • 27× gelesen
Kultur

Kultursalon: „Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70er Jahren

Kultursalon:  „Begegnung zweier Welten - Europäer in China in den 70er Jahren“  Jetzt ist China die Zukunft, eine selbstbewusste Weltmacht. Vor den politischen und Wirtschaftsreformen von 1979 war China aber eine komplett andere Welt. Die wenigen Austauschstudenten, die wenigen Reisenden mussten sich darin zurechtfinden. Es war wie eine Zeitreise, im rückständigen Hinterland fast bis ins Mittelalter.  Vier Zeitzeugen berichten in einem Gespräch über ihre Erfahrungen im China der 70er...

  • Schöneberg
  • 03.03.19
  • 29× gelesen
Kultur

Aus der Bude in die Natur
Im Natur-Park Schöneberger Südgelände beginnt die Veranstaltungssaison

Das Veranstaltungsprogramm im Natur-Park Schöneberger Südgelände von März bis Mai liegt vor. Es ist informativ und unterhaltsam. Hier sind die Höhepunkte. Die Saison wird am 31. März auf der Wiese vor der „Gelben Wand“ eröffnet. Dann heißt es von 12 bis 18 Uhr „Raus aus der Bude – Rein in die Natur“. Viele Akteure unterhalten Klein und Groß. Noch vor diesem offiziellen Start findet am 15. März von 15.30 bis 17.30 Uhr der Tag der Rückengesundheit statt. Die Physiotherapeutinnen Natalie Mackel...

  • Schöneberg
  • 28.02.19
  • 43× gelesen
Kultur

Stolpersteine verlegt

Schöneberg. Vor zwei Häusern in der Martin-Luther-Straße sind Stolpersteine verlegt worden, wie fast immer vom Erfinder der kleinen Bodendenkmäler, dem Künstler Gunther Demnig. Vor Hausnummer 37 erinnern die Steine an Ernst, Ilse und Klaus Licht. Die Eltern Ernst und Ilse starben in den KZs Sachsenhausen und Ravensbrück. Der Sohn Klaus konnte Ende Dezember 1938 mit einem Kindertransport nach England entkommen. Er kehrte nie nach Deutschland zurück und starb am 22. Februar 2018 90-jährig in...

  • Schöneberg
  • 28.02.19
  • 34× gelesen
Kultur

Musikschule stellt sich vor

Lichtenrade. Die Musikschule "Fare Musica", Lichtenrader Damm 45a, veranstaltet am 2. März einen Tag der offenen Tür. Von 10 bis 18 Uhr können sich Groß und Klein bei kleinen Snacks und Getränken über das Angebot informieren, 70766081. sim

  • Lichtenrade
  • 26.02.19
  • 18× gelesen
Kultur
Das Grab von Hedwig Dohm auf dem Alten St. Matthäuskirchhof.

Ehrengrab für Hedwig Dohm
Berliner Pionierin der Frauenbewegung wird gewürdigt

Die Berlinerin Hedwig Dohm (1831-1919) forderte 1873 als erste in Deutschland das Frauenwahlrecht und die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Jetzt erhält diese Pionierin der Frauenbewegung ein Ehrengrab des Landes Berlin. Die Enthüllung auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12-14, wird am 24. März um 12 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauenmärz“ des Bezirks Tempelhof-Schöneberg gefeiert. Mit der Verleihung des...

  • Schöneberg
  • 25.02.19
  • 361× gelesen
Kultur

„70 Jahre Grundgesetz“ als Motto
Frauenmärz im Bezirk mit 36 Veranstaltungen

Mit „Vier Wochen Frauen-Power“ kündigt das Bezirksamt den Frauenmärz an. Zum 34. Mal bietet die Veranstaltungsreihe eine Plattform, um über historische und aktuelle frauenspezifische Themen zu informieren und zu diskutieren. 70 Jahre nach Verabschiedung des Grundgesetzes in der Bundesrepublik Deutschland orientiert sich auch der Frauenmärz 2019 an diesem Jubiläum. Im Fokus stehen Vordenkerinnen, Akteurinnen und Erbinnen. „Die vier weiblichen Mitglieder des damaligen Parlamentarischen Rates...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.02.19
  • 54× gelesen
KulturAnzeige

Heijo, Berlin!
Höffi’s Karneval in Schöneberg am Sonnabend, 2. März 2019

"Nichts wie hin zu Höffi’s Karneval", heißt es am Sonnabend, 2. März, im Möbelhaus am Sachsendamm! Mittendrin ist voll dabei – von 11 bis 13 Uhr verwandelt sich das beliebte Möbelhaus am Sachsendamm für drei bunte Stunden in ein perfektes Narrenhaus. A propos Narren: Hier sind die Berliner Närrinnen und Narren in bester Gesellschaft­ – dafür sorgt die berühmte "Karnevalsgesellschaft Narenkappe Berlin e.V.". Für jede Menge Jux und Tollerei sorgt das Berliner Prinzenpaar nebst der...

  • Schöneberg
  • 22.02.19
  • 163× gelesen
Kultur

Bezirk kann Bühne nicht fördern

Friedenau. Ende vergangenen Jahres sah sich das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern vor einem Investitionsberg und außerstande, diesen selbst abzutragen. Es drohte die Schließung der privaten Bühne, die seit bald einem Vierteljahrhundert erfolgreich Theater macht. Im Dezember konnte die BVV Tempelhof-Schöneberg dem Theater 29 900 Euro für notwendige Investitionen in Bühnen- und Lichttechnik und Bestuhlung zur Verfügung stellen. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gab kurzfristig die...

  • Schöneberg
  • 22.02.19
  • 41× gelesen
Kultur

Volksfest muss abgesagt werden

Mariendorf. Das Deutsch-Amerikanische Volksfest, das im vergangenen Jahr rund 300 000 Besucher in den Marienpark gelockt hat, steht vor dem Aus. Da der Investor auf der Fläche ein Rechenzentrum bauen lässt, musste Organisator Thilo-Harry Wollenschlaeger mangels Alternativen absagen. „Wir haben massive Standortsorgen und bitten einfach um Unterstützung. Mittlerweile resignieren wir schon zum Teil. Ich würde mir manchmal von allen Beteiligten mehr Entscheidungswillen wünschen. Es stehen...

  • Mariendorf
  • 21.02.19
  • 3.419× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur
Debora Ruppert ist für ihre Arbeit viel auf den Straßen. Seit 2009 porträtiert sie Obdachlose. Zu einigen hält sie Kontakt.
5 Bilder

"Ein starkes Redebedürfnis"
Debora Ruppert fotografiert Obdachlose und stellt im Rathaus Tempelhof aus

Für Debora Ruppert (37) war Fotografie anfangs ein Hobby. Heute ist es ihr Beruf. Nach ihrem Umzug von Frankfurt am Main nach Berlin fotografierte sie zunächst Streetart. Seit 2009 porträtiert sie Obdachlose. Ihre Aufnahmen sind jetzt im Rathaus Tempelhof zu sehen. Wir haben mit ihr über das Projekt gesprochen. Warum fotografieren Sie Obdachlose? Debora Ruppert: Stars und Sternchen interessieren mich nicht. Ich fühle mich eher zu Menschen am Rand der Gesellschaft hingezogen und ich...

  • Tempelhof
  • 21.02.19
  • 77× gelesen
Kultur

Kurze Pause im neuen Feld-Theater

Schöneberg. Zwei Monate nach dem Start macht das neue Feld-Theater am Winterfeldtplatz erst einmal Pause. „Ein paar Dinge“ müssten um- und eingebaut werden, teilt das Leitungsteam mit. Ab Mitte März gibt es dann den neuen Spielplan und regelmäßige Öffnungszeiten für das Café; www.jungesfeld.de. KEN

  • Schöneberg
  • 20.02.19
  • 13× gelesen
Kultur
Johanne Braune leitet den Chor.

Singen mit ganzem Körpereinsatz
Frauenchor "Akazien-Grazien" sucht Mitsängerinnen

Für ein Verwaltungsgebäude ungewohnte Töne klingen jeden Dienstagabend aus dem Kellergeschoss des Rathauses Schöneberg herauf. Die Akazien-Grazien üben. Das kann manchmal so umtriebig sein, dass die Proben des Schöneberger Frauenchors den Glockenschlag der Freiheitsglocke im Rathausturm übertönt. Die 25 Damen singen aber nicht nur. Sie klatschen, stampfen und tanzen, summen, brummen, jodeln und jauchzen. „Es kreisen Köpfe, Arme, Hüften und Knie. Die Sängerinnen singen sich mit ganzem...

  • Schöneberg
  • 19.02.19
  • 43× gelesen
Kultur

Kaputte Stühle sind peinlich

Lichtenrade. Mit seinen vielen Veranstaltungen gilt das Gemeinschaftshaus Lichtenrade als ein kulturelles und gesellschaftliches Zentrum im Bezirk. Damit auch das Erscheinungsbild diesem Anspruch gerecht werden kann, fordert der CDU-Verordnete Hagen Kliem schnelle Reparaturen ein. „Viele Stühle im Veranstaltungssaal befinden sich in einem derart beklagenswerten Zustand, dass sich sogar schon mehrere Besucher über den Zustand beschwert haben“, so Kliem. „Sie sind stark verschmutzt oder teilweise...

  • Lichtenrade
  • 13.02.19
  • 46× gelesen
Kultur
Nur aus diesem Blickwinkel wirkt Venets Bogen frei.

Platanen sollen gefällt werden
Streit um die teils verdeckte Skulptur auf dem Grünstreifen vor der Urania

Die französische Botschaft und der Regierende Bürgermeister haben das Bezirksamt aufgefordert, bis Ende Februar die Bäume im Umfeld der Skulptur von Bernar Venet auf dem Grünstreifen vor der Urania abzuholzen. Die Grünen im Bezirk waren von Anfang an dagegen. Jetzt ist ihnen die Bundestagsabgeordnete Renate Künast zur Hilfe geeilt. Bei einem Besuch im Herbst hatte der französische Künstler Venet die Verwahrlosung und den Naturwuchs um „L'Arc 124,5°“ bemängelt und pflegerische Maßnahmen...

  • Schöneberg
  • 13.02.19
  • 171× gelesen
Kultur
Buchvorstellung im Mann-O-Meter.
2 Bilder

Die schöne Helena
Klaus Dieter Spangenbergs wichtiges Buch für die schwule Community

Vor Kurzem hat der Autor Klaus Dieter Spangenberg im Schöneberger Beratungs- und Informationszentrum Mann-o-Meter vielleicht seine wichtigste Publikation der vergangenen Jahre vorgestellt. Hinter dem Jacques Offenbachs Oper „Die schöne Helena“ entlehnten Titel steht ein ernstes und für die Regenbogen-Community im Schöneberger Norden bedeutendes Thema: Militärjustiz und Verfolgung Homosexueller in der Wehrmacht. Dazu sagt Bernd Gaiser (Jahrgang 1945), Autor und Aktivist der Lesben- und...

  • Schöneberg
  • 13.02.19
  • 274× gelesen
  •  2
  •  1
Kultur
In Schöneberg erinnert eine Brücke an den genialen Erfinder.

Der erste Hubschrauber
Über den Schöneberger Erfinder Johannes Hermann Ganswindt

Aus Schöneberg kommen Visionäre. Zum Beispiel der Konstrukteur und Erfinder Johann Hermann Ganswindt. Seit 1976 erinnert die Hermann-Ganswindt-Brücke an den Erfinder des Hubschraubers. Sie führt den Vorarlberger Damm über die Stadtautobahn. Auch ein Krater auf dem Mond und eine Vertiefung in der Südpolregion des Erdtrabanten tragen seinen Namen. Das hat mit Ganswindts anderer Leidenschaft zu tun, der Raumfahrt. Johannes Hermann Ganswindt stammte aus Ostpreußen. 1856 wurde er nahe...

  • Schöneberg
  • 06.02.19
  • 29× gelesen
  •  1
Kultur

Bilder, Farben, Inspiration

Schöneberg. Das Café Kiezoase, Barbarossastraße 65, präsentiert bis 15. März neue Werke der Gruppe „Experimentelle Maltechniken“. Die Gruppe wird von der bildenden Künstlerin Ulla Hahn geleitet. Ein Besuch lohnt sich. Nähere Informationen unter Telefon 21 73 02 02. KEN

  • Schöneberg
  • 06.02.19
  • 8× gelesen

Beiträge zu Kultur aus