Tempelhof-Schöneberg - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Offenes Atelier im Museum

Schöneberg. Das Jugendmuseum, Hauptstraße 40/42, lädt am 2. Februar 15 bis 17 Uhr zum nächsten offenen Atelier ein. Mit Unterstützung von Künstlern können Kinder und ihre Familien mit Farben, Formen und vielen Dingen zum Selbermachen experimentieren. Drei Ausstellungen im Haus laden zur Inspiration ein; keine Anmeldung erforderlich, freier Eintritt, kostenlose Teilnahme. KEN

  • Schöneberg
  • 27.01.20
  • 15× gelesen
Erfahrene Zirkustrainer stehen den Kindern mit Tipps und Tricks zur Seite.

Die Winterferien im Zirkus verbringen
Cabuwazi bietet wieder Trainingsmöglichkeiten an

Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche haben in den Winterferien wieder die Möglichkeit, im Zirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld mitzutrainieren. Unter Anleitung erfahrener Trainer können sie sich verschiedenen sportlichen und künstlerischen Herausforderungen stellen, ihre Talente entdecken und eigene Zirkusshows auf die Beine stellen. Zur Wahl stehen die Disziplinen Trampolinspringen, Trapez, Clownerie, Akrobatik und Seillaufen. Die Trainingskurse finden vom 3. bis 7. Februar täglich...

  • Tempelhof
  • 24.01.20
  • 38× gelesen

Fördermittel für Künstler

Tempelhof-Schöneberg. Die Dezentrale Kulturarbeit im Bezirk vergibt auch 2020 Fördermittel an Künstler und freie Gruppen für Projekte aller kultureller Sparten wie Musik, Tanz, bildende Kunst, Literatur, Theater, Film und Medien. Einzige Bedingung ist, dass die Projekte in Tempelhof-Schöneberg erstmals präsentiert werden. Gefördert werden auch Kooperationen zwischen Kulturschaffenden und pädagogischen Einrichtungen wie Kitas, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen durch den Projektfonds...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 23.01.20
  • 35× gelesen
Der viermotorige Rosinenbomber vom Typ Douglas C-54 Skymaster auf dem Flughafenvorfeld könnte 2026 weitere historische Transportmittel als Nachbarn bekommen.

Keine Zweifel aufkommen lassen
BVV-Beschluss bekräftigt Umzug des AlliiertenMuseums

Die Bezirksverordnetenversammlung will das AlliiertenMuseum 2026 unbedingt nach Tempelhof holen. Nach dem Kulturausschuss hat auch sie für einen Antrag der CDU-Fraktion votiert. Demnach soll sich das Bezirksamt „nachdrücklich auf allen politischen Ebenen“ für den geplanten Umzug in den ehemaligen Flughafen sowie für die Instandsetzung des vorgesehenen Hangars 7 einsetzen. „In unserem Antrag forderten wir, dass das Bezirksamt gegenüber den zuständigen Stellen des Landes Berlin deutlich...

  • Tempelhof
  • 23.01.20
  • 179× gelesen
  •  2

Kurse in der Freizeitstätte

Friedenau. Die Seniorenfreizeitstätte, Stierstraße 20A, hat freie Plätze in folgenden Kursen: Englisch mit der BCC dienstags 9.30 Uhr; Qi Gong mittwochs 14.15 Uhr; Tai-Chi mittwochs 15 Uhr; Tai-Chi-Fächerkurs mittwochs 16 Uhr; Anmeldung unter Telefon 22 50 08 03. Georg Brzoska, Gestaltpädagoge und Computerspezialist, bietet donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr und von 11.30 bis 13 Uhr einen Computer- und Smartphone-Kurs an. Die Teilnahme an einer Unterrichtseinheit kostet neun Euro; Anmeldung:...

  • Friedenau
  • 22.01.20
  • 36× gelesen
Shakespeares "Wintermärchen" geht gut aus, hoffentlich auch für das Schöneberger Ensemble.

Sein oder Nichtsein
Shakespeare Company sucht Ausweichspielort

Nach dem Theater Morgenstern in Friedenau muss sich eine zweite Bühne Sorgen um ihre Spielstätte machen: die beliebte und renommierte Shakespeare Company Berlin. Seit 20 Jahren inszeniert das Theater Stücke des elisabethanischen Dramatikers. Aufgeführt werden sie nun schon seit einigen Jahren unter freiem Himmel an der Lokhalle im Natur-Park Schöneberger Südgelände. Die Halle wird jedoch ab 2021 saniert. Der Spielort fällt für deshalb zwei Jahre weg. „Unsere eigenen Bemühungen bezogen sich...

  • Schöneberg
  • 22.01.20
  • 153× gelesen

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 80× gelesen
Die Anlage ist auch neben der Strecke liebevoll gestaltet.
2 Bilder

Kleine Bahnen begeistern alle
Modellbahntage in der Gustav-Heinemann-Oberschule

Die liebgewonnene Tradition der Modellbahntage in der Gustav-Heinemann-Oberschule, Waldsassener Straße 62, wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Am 1. und 2. Februar kann jeder die rund 70 Meter lange Modellbahnanlage bestaunen. Darauf wird ein S-Bahnbetrieb mit den Baureihen 480 und 481 vorgeführt. Auf den parallel verlaufenen Fernbahngleisen verkehren gleichzeitig Regional- und Fernzüge (ICE, EC, IC, RE, RB, Sonder- und Güterzüge). Zur Anlage gehören acht Bahnhöfe, darunter die Station...

  • Mariendorf
  • 21.01.20
  • 90× gelesen
  •  1
Das ist schon umwerfend verführerisch, aber noch längst nicht alles, was das 11. Japan-Festival zu bieten hat.
2 Bilder

Im Land der aufgehenden Sonne:
Zum elften Mal Japan-Festival in der Urania Berlin

Es ist wieder soweit: Bereits zum elften Mal kann Christian Wagner seine Erfindung, das Berliner Japan-Festival, veranstalten. Ende Januar wird die Urania Berlin, An der Urania 17, erneut zum Mekka für alle Japan-Freunde. Das Motto in diesem Jahr lautet „Land of the Rising Sun“ – „Land der aufgehenden Sonne“. Christian Wagner sagt über sein Festival: „Es gibt soviele Japanerinnen und Japaner, die uns inspirieren, mit ihrer Tradition und Höflichkeit beeindrucken und so gern das...

  • Schöneberg
  • 21.01.20
  • 114× gelesen
So sieht die neue Version von Schneewittchen aus.

Ein mutiges Mädchen
Schneewittchen will jetzt die Welt entdecken!

Wenn es draußen ungemütlich ist, igle ich mich gerne zu Hause ein. Gerade Regen ist so gar nicht meins, auch wenn ich weiß, dass die Umwelt ihn dringend braucht. Meine Alternative zu Unternehmungen im Freien ist im Winter oft ein Lesetag oder -abend mit tollen Geschichten. Ein Klassiker dafür: Schneewittchen. Oder vielleicht doch nicht mehr so ganz? Besonders Märchen liebe ich! Du auch? Dass sie so viele Menschen schätzen, liegt wohl daran, dass wir viel daraus lernen können. Das gilt...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 33× gelesen

Ein Leben in Stücken
Gedenken an Arno Nadel

Aus Anlass des Internationalen Holocaust-Gedenktags laden der Verein „frag doch!“, der Evangelische Kirchenkreis, das Bezirksamt sowie die Apostel-Paulus-Gemeinde zu einer Veranstaltung am 26. Januar in die Apostel-Paulus-Kirche, Grunewaldstraße, ein. Im Mittelpunkt der Gedenkfeier steht der 1879 geborene Schöneberger Arno Nadel. Der Musiker, Komponist, Dirigent, Musikwissenschaftler, Maler und Autor wurde zusammen mit seiner Frau im März 1943 in Auschwitz ermordet. Viele seiner Arbeiten,...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 46× gelesen
Um sie geht es: die Großskulptur Arc de 124,5° des französischen Bildhauers Bernar Venet.

Erst einmal Konzepte
Bei den Bäumen an der Urania will das Bezirksamt nicht vorschnell handeln

Vor einem Jahr schlugen die Wellen hoch: SPD, CDU und FDP setzten ihren BVV-Antrag durch, für eine „angemessene Präsentation“ der Skulptur „Arc de 124,5°“ vor der Urania zweimal vier Bäumen entlang beider Seiten des Kunstwerks zu fällen. Die Bäume stehen bis heute. Christiane Heiß (Grüne), für Straßen und Grünflächen im Bezirk zuständige Stadträtin, hat die Meinung verschiedener Experten und Gremien eingeholt. So meint Stadtbaudirektorin Regula Lüscher, das Kunstwerk des Franzosen Bernar...

  • Schöneberg
  • 18.01.20
  • 72× gelesen
  •  1

Führungen zu Stolpersteinen

Tempelhof. Unter Leitung von Jochen Thiessow wird es Ende Januar zwei kostenlose Stolpersteinführungen durch den Bezirk geben. Die erste beginnt am Sonntag, 26. Januar, um 15.30 Uhr am Tempelhofer Damm Ecke Hoeppnerstraße, führt durch die Gartenstadt Neu-Tempelhof und endet gegen 17 Uhr am Platz der Luftbrücke. Durch Mariendorf geht es am Montag, 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Dirschelweg, Ecke Rixdorfer Straße, Ende gegen 18.15 Uhr am...

  • Tempelhof
  • 18.01.20
  • 63× gelesen

Ausstellung zeigt Tiere in der Natur

Marienfelde. Hobbyfotograf Eckhart Baumann hat sich mit der Kamera auf den Weg gemacht und vom Mauerweg bis zum Gutspark Marienfelde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert. Seine Aufnahmen sind bis zum 31. März in der Ausstellung „Tierische Augenblicke“ in der Stadtteilbibliothek Marienfelde, Marienfelder Allee 107, zu sehen. Geöffnet ist montags und freitags 11 bis 17 Uhr sowie dienstags und donnerstags 13 bis 19 Uhr. PH

  • Marienfelde
  • 17.01.20
  • 28× gelesen
Das Geburtsdatum ist endlich korrigiert: die Gedenktafel für Kurt Tucholsky am Haus in der Bundesallee 79.

"Die Hitlerei vernichtet mich erst jetzt"
Verfahren für Gedenktafel für Kurt Gudell stockt

Ein weiteres Mal wird sich der BVV-Ausschuss für Bibliotheken, Bildung und Kultur mit der Gedenktafel für Kurt Gudell beschäftigen müssen. Die Angelegenheit geht mittlerweile ins fünfte Jahr. Im Dezember 2015 hatte die CDU-Fraktion erstmals den Prüfantrag an das Bezirksamt in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht, ob nicht die Anbringung einer Gedenktafel am Gebäude Potsdamer Straße 186, dem sogenannten Kathreiner-Haus, möglich sei. Dort wird übrigens das Berliner...

  • Friedenau
  • 16.01.20
  • 122× gelesen
  •  1
  •  1

Das Publikum schreibt mit
Einzigartiges Projekt eines Schöneberger Autors

Es gibt den Fortsetzungsroman. Es gab die Troubadoure. Es gibt das Improvisationstheater; alles neuhochdeutsch, „Work in progress“. Der Schöneberger Autor Eric T. Hansen versucht nun etwas erzählerisch Neues. Eric T. Hansen wird ab 23. Januar 19.30 Uhr an jedem vierten Donnerstag im Monat in der Café-Bar „Naumann Drei“, Naumannstraße 3, im Rahmen von Schönebergs ältester Lesebühne „Für_Wort“ seinen neuen Roman „Am Strand meiner Jugend“, der im Entstehen ist, auf der Bühne vortragen – Kapitel...

  • Schöneberg
  • 16.01.20
  • 107× gelesen

Begegnungen in Berlin erzählen

Schöneberg. „Begegnungen in Berlin“ dürfen romantisch, unheimlich oder humorvoll sein. Für neue Bettlektüre seiner Gäste in der Reihe „Schlaflos im Ellington“ sucht das Hotel in der Nürnberger Straße wieder Autoren. Bis zum 29. Februar können versierte Schreiber ihre bis zu 10 000 Zeichen umfassenden Texte unter schlaflos@brandcampus.de einreichen. Eine Jury aus Fachleuten begutachtet die Wettbewerbsbeiträge. Die sieben besten Geschichten kommen ins Buch, das traditionell im Herbst im Rahmen...

  • Schöneberg
  • 15.01.20
  • 58× gelesen

Brasilianisches Flair erleben

Tempelhof. Die ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, startet nach der Winterpause mit dem 8. PSIU Forró Festival in das neue Eventjahr. Im Theatersaal stehen vom 30. Januar bis zum 2. Februar Konzerte, brasilianische Tanzworkshops und ein Familienmarkt im Mittelpunkt. „Mit verführerischem Hüftschwung, tropischem Rhythmus und heißen Nächten erleben Sie die sommerliche Wärme Brasiliens mitten im Winter in Berlin“, lautet das Versprechen in der Ankündigung. Infos zum Programmablauf und zu den Tickets...

  • Tempelhof
  • 15.01.20
  • 46× gelesen

Musikalische Talkshow

Schöneberg. Der Verein Bayerischer Platz lädt zu seiner ersten Veranstaltung im neuen Jahr ein. Am 22. Januar 20 Uhr heißt es im wieder eröffneten Café Haberland im U-Bahnhof Bayerischer Platz wieder „Wer ist Gabi?“. Gäste der musikalischen Talkshow mit Menschen aus der Nachbarschaft sind der Schöneberger Krimiautor Peter Fuchs, der neue Betreiber des Café Haberland, Musa Kaya, und Carlos Tielesch, ein Nachbar im Quartier. Moderator ist Frank Sandmann. Er wird von Volker Sondershausen am...

  • Schöneberg
  • 14.01.20
  • 76× gelesen
Italiens Star–Tenor Cristian Lanza präsentiert "Die große Verdi-Nacht" am 5. Februar in der Philharmonie.
Aktion  2 Bilder

Karten für "Die große Verdi-Nacht" 2020 zu gewinnen
Arien, Duette und Chorgesang

Italiens Star–Tenor Cristian Lanza präsentiert mit Star-Solisten wie Sopranistin Silvia Rampazzo und Bariton Giulio Boschetti sowie dem Chor und Orchester der Milano Festival Opera "Die große Verdi-Nacht". Sie können Freikarten gewinnen. Die schönsten Chöre und Melodien aus "Nabucco", "Der Troubadour", "Rigoletto", "La Traviata" und "Aida" sowie als Zugabe berühmte neapolitanische Volkslieder erklingen am 5. Februar, 20 Uhr in der Philharmonie. „Jede Musik hat ihren Himmel“, sagte Verdi...

  • Tiergarten
  • 14.01.20
  • 1.298× gelesen
  •  2
Bei der Tourpremiere Ende November in Stuttgart begeisterte Andrea Berg das Publikum. Das wird auch am 7. Februar in der Mercedes-Benz Arena so sein.
Aktion  3 Bilder

Treffen Sie Schlagersuperstar Andrea Berg
Ein Traum wird wahr

Ein Konzert von Andrea Berg ist wie Gummibärchen für die Seele. Wer das mal erleben will: Die Berliner Woche verlost Freikarten sowie ein Meet & Greet mit der Künstlerin. Mit ihrem Album "Mosaik" eroberte Andrea Berg im Frühjahr 2019 die Charts. Mit neuen Songs und allen Hits ihrer Karriere ist Andrea Berg auf großer "Mosaik"-Live Arena Tour und kommt am 7. Februar in die Mercedes-Benz Arena. „Wir haben monatelang an unserer neuen Show gearbeitet. Es gibt in unserer Show verschiedene...

  • Friedrichshain
  • 14.01.20
  • 7.965× gelesen
  •  1
Landmarke in Schöneberg: Apostel Paulus ist schon von weitem zu sehen.
3 Bilder

Gotteshaus mit bewegter Geschichte
Die Apostel-Paulus-Kirche besteht seit 125 Jahren

Mit ihren heute 1200 Sitzplätzen ist sie eine der größten Kirchen Berlins und ein gern besuchter Konzertort. Kurz vor dem Jahreswechsel ist die Apostel-Paulus-Kirche im Akazienkiez 125 Jahre alt geworden. Begünstigt durch seine Nähe zu Berlin und an der wichtigen Verbindungsstraße nach Potsdam gelegen zählte Schöneberg Mitte der 90er-Jahre des 19. Jahrhunderts rund 63 000 Einwohner. Tausende gehörten der Schöneberger evangelischen Großgemeinde an. Eine solche Massenparochie benötigte Raum....

  • Schöneberg
  • 09.01.20
  • 76× gelesen

Gärtnern in Gemeinschaft

Schöneberg. Der Verein Pallasgärten sucht wieder neue Gärtnerinnen und Gärtner für den Gemeinschaftsgarten. Es wird naturnah und nachhaltig gearbeitet. Die „Pallasgärtner“ treffen sich immer am ersten Sonntag im Monat. Die grüne Oase im hinteren Bereich des Lilli-Flora-Parks ist Teil eines interkulturellen Gartenprojekts. Es wurde vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden über das Programm Soziale Stadt finanziell gefördert; bei Interesse Anmeldung unter pallasgaerten@gmx.de. KEN

  • Schöneberg
  • 09.01.20
  • 54× gelesen

Karikatur im Clinch mit der Justiz

Schöneberg. Philipp Heinisch, Karikaturist, Vereinsvorsitzender von Cortoonlobby und ehemaliger Strafverteidiger am Moabiter Kriminalgericht, ist am 16. Januar 19.30 Uhr zu Gast in der Thomas-Dehler-Bibliothek, Martin-Luther-Straße 77. Sein Publikum nimmt Philipp Heinisch mit auf einen unterhaltsamen Streifzug durch die 600-jährige Geschichte der Karikatur. Im Gepäck hat er zahlreiche Beispiele, vom ersten Strafprozess um eine Witzzeichnung bis hin zu aktuellen Auseinandersetzungen. Der...

  • Schöneberg
  • 08.01.20
  • 25× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.