Tempelhof-Schöneberg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Wir wollen es schön im Regenbogenkiez
Anwohner, Gewerbetreibende und Polizei trafen sich zum Meinungsaustausch

Wie sicher ist der Regenbogenkiez? Taschendiebstahl und Raub sind deutlich zurückgegangen im Quartier rund um Motz-, Nollendorf-, Fugger- und Eisenacher Straße, seit der Schwulenkiez auf die Liste „kriminalitätsbelasteter Orte“ gesetzt wurde. Das hatte der Berliner Polizei mehr Einsatzmöglichkeiten verschafft. Trotzdem fühlen sich viele Menschen nach wie vor unsicher. Im Polizeiabschnitt 41 trafen sich Anwohner, Kneipiers, Hoteliers und weitere Akteure aus dem Viertel kürzlich mit...

  • Schöneberg
  • 13.11.18
  • 32× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Marienfelde. Kurz vor 9 Uhr ist am 6. November ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 24-Jährige fuhr mit seiner Ducati auf der Malteserstraße in Richtung Symeonstraße. Als eine 44-jährige Autofahrerin von einem Grundstück links in den Fließverkehr einbog, kam es zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer zog sich Verletzungen am linken Arm und an der linken Hand zu. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde dagegen nur leicht verletzt...

  • Marienfelde
  • 07.11.18
  • 28× gelesen
  •  1
Blaulicht

Gewalttaten an Halloween
Jugendliche werfen Böller und Brandsätze auf Autos

Am Reformationstag ist es im Schöneberger Norden zu Gewalttaten gekommen. Nach Einbruch der Dunkelheit schleuderten mehrere Jugendliche aus einer Gruppe von bis zu 100 Personen im Bereich der Pallas- und Potsdamer Straße Feuerwerkskörper und Böller gegen vorbeifahrende Autos. Ein BVG-Bus wurde mit Eiern beworfen. Eine 64-jährige Radfahrerin erlitt einen Schock durch einen explodierenden Böller.  Beamte der Bereitschaftspolizei überprüfte 56 Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 16...

  • Schöneberg
  • 06.11.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Zeugen gesucht nach Messerstich

Lichtenrade. Es war eine Attacke, die die Polizei nicht so schnell vergessen wird. Am 24. Oktober zwischen 20.15 und 20.30 Uhr wurde ein Polizeibeamter in Zivil in der Kettinger Straße unweit des S-Bahnhofs Schichauweg unvermittelt von einem Unbekannten schwer mit einem Messer verletzt. Dieser hatte zuvor versucht, das Fahrrad des Beamten zu stehlen, war jedoch dabei erwischt worden und stach daraufhin zu. Während der Messerstecher flüchtete, wurde der Beamte im Krankenhaus operiert. Inzwischen...

  • Lichtenrade
  • 01.11.18
  • 56× gelesen
Blaulicht

Polizeibeamter niedergestochen

Lichtenrade. Ein unbekannter Täter hat am Abend des 24. Oktober in der Nähe des S-Bahnhofs Schichauweg einen Polizisten in Zivil niedergestochen. Auf dem Heimweg bemerkte der Kriminalpolizist in der Kettinger Straße, wie sich ein Mann an seinem Fahrrad zu schaffen machte. Als sich der 44-Jährige als Polizeibeamter zu erkennen gab und den Mann festnehmen wollte, zückte dieser sofort ein Messer und stach zu. Während der Täter anschließend in Richtung Fontanestraße flüchtete, blieb der Polizist...

  • Lichtenrade
  • 25.10.18
  • 128× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin kollidiert mit Bus

Tempelhof. An der Kreuzung Tempelhofer Damm, Ecke Albrechtstraße ist es am 22. Oktober zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem BVG-Bus und einer Radfahrerin gekommen. Der Fahrer der Buslinie 184 wollte gerade in die Albrechtstraße einbiegen, während die Radfahrerin weiter geradeaus fahren wollte. Durch die folgende Kollision erlitt die 59-Jährige schwere Verletzungen, wurde noch am Unfallort von einem Notarzt behandelt und kam wenig später ins Krankenhaus. PH

  • Tempelhof
  • 24.10.18
  • 34× gelesen
Blaulicht

Klare Kante gegen Drogen
Lage im Kulmer Kiez hat sich entspannt

Drogendealer auf Kundenparkplätzen, verschlossene Kundentoiletten, weil Drogenkonsumenten sich dort den Schuss setzen; Sicherheitsdienste zur Eindämmung der Beschaffungskriminalität; Überfälle auf Jugendliche: So war die Situation 2017 im Kulmer Kiez. Und heute? Beim 7. Kiezgespräch zum Thema „Drogenhandel und –konsum“ kam alles auf den Tisch. In diesem Sommer habe sich die Lage beruhigt, sagt ein Anwohner. Wie andere, die in den Treff 62 in der Katzlerstraße 6 gekommen sind, hat er den...

  • Schöneberg
  • 18.10.18
  • 58× gelesen
Blaulicht

Essgestört?
Jugendsprechstunde für Mädchen und Jungen bis 18 Jahre

Du fühlst dich zu dick? Du machst dir viele Gedanken um Figur und Gewicht, Essen-Nichtessen und versuchst dünner zu werden? Du hast manchmal Essattacken? Entweder du isst zu viel oder zuwenig? Entspannt essen, das geht schon gar nicht mehr? Jeden Dienstag um 16.00 Uhr gibt es eine kostenlose Jugendsprechstunde, wo du in einem kurzen Einzelgespräch deine Fragen ansprechen kannst. Ohne Anmeldung. Wo? Beratungszentrum bei Ess-Störungen Dick & Dünn e.V., Innsbrucker Str. 37, 10825...

  • Schöneberg
  • 16.10.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Gruppe prügelt auf 17-Jährigen ein

Marienfelde. In der Friedenfelser Straße ist am Abend des 14. Oktober ein Jugendlicher Opfer einer brutalen Attacke geworden. Der 17-Jährige wartete an einem Parkplatz auf einer Parkbank auf einen Freund, als sich ihm eine siebenköpfige Gruppe näherte. Laut Polizeiangaben bedeutete einer der Männer dem Teenager, näherzukommen. Danach soll ihm einer der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend die gesamte Gruppe auf das Opfer eingetreten und geschlagen haben. Erst...

  • Marienfelde
  • 15.10.18
  • 174× gelesen
Blaulicht

Vermisste Frau taucht wieder auf

Lichtenrade. Eine Woche lang galt eine 62-jährige Lichtenraderin als vermisst. Die an Demenz erkrankte Frau war am 26. September verschwunden, nachdem sie ihre Wohnung in der Rudolf-Pechel-Straße verlassen hatte und nicht zurückgekehrt war. Die Polizei hatte daraufhin erfolglos nach ihr gesucht. Am 2. Oktober aber entdeckte eine Familiengehörige die Dame, die in ihre Wohnung zurückgekehrt war, als wäre nichts gewesen. Was sie jedoch die Tage zuvor unternommen hatte, ist nicht bekannt. PH

  • Lichtenrade
  • 05.10.18
  • 116× gelesen
Blaulicht

Ärger im Kiez anonym melden

Schöneberg. Der Bürgerverein „Kiez-Care“, ein Zusammenschluss von Nachbarn, Wirten, Hotels, Läden, Künstlern und Webdesignern im Regenbogenkiez am Nollendorfplatz, setzt sich für die Lebensqualität im Viertel ein. Die wird seit geraumer Zeit durch bedrohliche Situationen, Räubereien und Gewalttaten gemindert. Daher hat Kiez-Care unter dem Motto „Trouble im Kiez?“ ein Berichtsformular online gestellt. Denn nicht jeder will nach einem negativen Erlebnis die Polizei rufen. Das Formular kann unter...

  • Schöneberg
  • 04.10.18
  • 44× gelesen
Blaulicht

Missbrauch aufgedeckt

Schöneberg. Immer häufiger greift die Polizei minderjährige Stricher auf, die im Regenbogenkiez auf Freier warten. Nun ist es mit Hilfe des Ordnungsamts gelungen, einen Mann beim sexuellen Missbrauch eines 15-Jährigen zu ergreifen. Aufmerksame Ordungsamtsmitarbeiter verfolgten den Jungen und den Mann bis in ein Haus, machten die Wohnung in der vierten Etage ausfindig und alarmierten die Polizei. Der Täter ist ein 74-jähriger Tourist. Er ist wegen Sexualstraftaten an Minderjährigen und...

  • Schöneberg
  • 27.09.18
  • 61× gelesen
Blaulicht
Falsch verstandene Begeisterung für Franz Marc? Unbekannte haben das bronzene Fohlen von Renée Sintenis verschandelt.

Blaues Fohlen

Friedenau. Ist das falsch verstandene Begeisterung für Franz Marcs „Blaues Pferd“ oder purer Vandalismus? Der Abguss des „Großen grasenden Fohlens“ der Bildhauerin Renée Sintenis (1888-1965) auf dem Platz ihres Namens ist mit hellblauer und gelber Farbe verunziert worden. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. Die Farbe kann erst entfernt werden, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind. Die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) rechnet mit Kosten von 500 Euro.

  • Schöneberg
  • 27.09.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Radfahrer von Lkw erfasst

Mariendorf. In der Großbeerenstraße ist es am 24. September zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer war zur Mittagszeit in Richtung Marienfelder Allee unterwegs. Zeugenaussagen zufolge soll der 59-Jährige am Ende des Radwegs in den fließenden Verkehr gefahren sein. Dabei kam es zur Berührung mit einem in gleicher Richtung fahrenden Lkw. Der Radfahrer stürzte und wurde vom Sattelauflieger erfasst. Er wurde mit schweren Armverletzungen ins Krankenhaus gebracht. PH

  • Mariendorf
  • 25.09.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Discounter

Tempelhof. Zwei maskierte Räuber haben in den frühen Morgenstunden des 24. September einen Lebensmitteldiscounter in der Oberlandstraße überfallen. Durch einen Wanddurchbruch waren die Täter ins Innere gelangt. Die vier Mitarbeiterinnen, die währenddessen das Geschäft betraten, bedrohten sie mit einem Messer und einer Schusswaffe und zwangen sie zur Öffnung des Tresors. Anschließend entnahmen die Räuber Geld, sperrten die Frauen im Lager ein und flüchteten mit einem Auto vom Tatort. Den...

  • Tempelhof
  • 25.09.18
  • 49× gelesen
Blaulicht

Eskalation nach Ruhestörung
Punker widersetzen sich Räumung / Stadtrat verteidigt Jugendliche

In der Nacht vom 15. auf den 16. September sind Punker der beiden selbstverwalteten Jugendzentren Potse und Drugstore in der Potsdamer Straße mit Polizisten aneinandergeraten. Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) stellt sich auf die Seite der Punker. Anwohner und Hotelgäste aus der Umgebung hatten die Polizei wegen ruhestörenden Lärms gerufen. Die Punker feierten lautstark mit Live-Musik das 46-jährige Bestehen ihrer Einrichtungen. Bis 2 Uhr morgens forderten die Ordnungskräfte insgesamt...

  • Schöneberg
  • 25.09.18
  • 76× gelesen
Blaulicht

FDP fordert von Stadtrat Abgabe des Schulressorts
Oliver Schworck täusche bezüglich der Spreewald-Grundschule die Öffentlichkeit

Die FDP fordert Schulstadtrat Oliver Schworck (SPD) zur Abgabe seines Ressorts auf. Der Stadtrat täusche in der Affäre um die Spreewald-Grundschule die Öffentlichkeit, argumentiert der Fraktionsvorsitzende der freien Demokraten in der Bezirksverordnetenversammlung, Reinhard Frede. Gewaltbereite türkische und kurdische Eltern, Gewaltvorfälle unter Schülern, Obdachlose und Drogenabhängige auf dem Schulgelände: Von alledem gebe der Stadtrat vor, nichts gewusst zu haben, behauptet Frede. Ein...

  • Schöneberg
  • 25.09.18
  • 188× gelesen
Blaulicht

Jetzt doch wieder Wachschutz

Schöneberg. Vor den Sommerferien war Stadtrat Oliver Schworck (SPD) nicht bereit, der Spreewald-Grundschule im neuen Schuljahr einen Wachschutz zu bezahlen. Kaum ist die bisherige Schulleiterin Doris Unzeitig in ihre Heimat Österreich zurückgekehrt, ändert er seine Meinung und postiert zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens am Eingang des Schulareals. Das Bezirksamt hat noch weitere Maßnahmen verabredet, um die Sicherheit an der Grundschule zu erhöhen. Das Grün auf dem Areal, wo sich...

  • Schöneberg
  • 13.09.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Not-OP nach Zusammenstoß

Tempelhof. In der Nacht zum 5. September ereignete sich in der Gottlieb-Dunkel-Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer stieß nach dem Einbiegen aus der Holzmannstraße mit einer 52-jährigen Rollerfahrerin zusammen. Sie stürzte über die Motorhaube, zog sich schwere Kopfverletzungen und Brüche zu und musste mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht und operiert werden. PH

  • Tempelhof
  • 07.09.18
  • 42× gelesen
Blaulicht
Auch unter den Brücken am S- und U-Bahnhof Tempelhof wird mit Heroin gehandelt.
2 Bilder

Drogenhandel entlang der U6: Heroinkugeln laut Polizei am häufigsten im Umlauf

Auf ihrem Arbeitsweg kommt Nicole Schulze täglich mit dem Rad am Bahnhof Tempelhof vorbei. Wenn sie unter der Ringbahnbrücke durchfährt, sieht sie laut eigener Aussage regelmäßig Drogensüchtige auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Mit ihren Beobachtungen wandte sie sich an unsere Redaktion. Vor etwa zwei Jahren sei es meist noch Grasgeruch gewesen, den sie am Bahnhof wahrgenommen habe. Inzwischen aber habe sie festgestellt, dass dort nicht nur „weiche“ Drogen konsumiert werden. „Abends...

  • Tempelhof
  • 05.09.18
  • 369× gelesen
Blaulicht

Tote Seniorin bei Wohnungsbrand

Mariendorf. In der Nacht zum 27. August ist eine 80-jährige Frau bei einem Wohnungsbrand am Mariendorfer Damm ums Leben gekommen. Um kurz nach 1 Uhr alarmierte ein Anwohner Polizei und Feuerwehr. Bei den Löscharbeiten fanden Rettungskräfte schließlich die Tote. Zur Brandursache ermittelt das Brandkommissariat des Landeskriminalamts. Der Mariendorfer Damm war in Höhe der Friedenstraße für rund eine Stunde gesperrt. PH

  • Mariendorf
  • 28.08.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Junge Frau stirbt bei Verkehrsunfall

Schöneberg. Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lastkraftwagen ist am 21. August eine junge Frau getötet worden. Die 23-Jährige wurde beim Überqueren der Hauptstraße von einem Lkw erfasst, der von der Dominicusstraße nach rechts in die Hauptstraße abbog. Die Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Am 23. August hielten die Vereine „Fuß“ und „Changing Cities“ sowie der Verkehrsclub Deutschland an der Unfallstelle eine Mahnwache ab. Sie forderten die...

  • Schöneberg
  • 24.08.18
  • 761× gelesen
Blaulicht

Kfz-Werkstatt abgebrannt

Tempelhof. In den frühen Morgenstunden ist am 22. August eine Kfz-Werkstatt in der Germaniastraße abgebrannt. Das Feuer war offenbar an einem der Autos in der Reparatur ausgebrochen und breitete sich von dort auf das Gebäude aus. Die Feuerwehr löschte die Flammen mit einem Großaufgebot. Eine Person wurde verletzt, lehnte jedoch den Transport ins Krankenhaus ab. Die Rauchwolken waren weit über Tempelhof zu sehen. Laut der Verkehrsinformationszentrale entwickelte sich durch Schaulustige in Höhe...

  • Tempelhof
  • 23.08.18
  • 59× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus