Anzeige

Dussmann unterstützt Integration junger Geflüchteter in Wedding

Wo: Jugendwohnen "Al Beit", Müllerstraße 156A, 13353 Berlin auf Karte anzeigen
Christian Niestroy (rechts) bei der Übergabe der Bildungsboxen an die Jugendlichen im Jugendwohnen „Al Beit“.
Christian Niestroy (rechts) bei der Übergabe der Bildungsboxen an die Jugendlichen im Jugendwohnen „Al Beit“. (Foto: Dussmann Service)

Das Jugendwohnheim „Al Beit“ erhielt von der Firma Dussmann Service drei Bildungsboxen mit Lehr- und Kochbüchern, Duden, Schulmaterialien und Gesellschaftsspielen.

„Wir wissen, wie wichtig die soziale Arbeit des Paul-Gerhard-Werks für diese jungen Menschen ist. Daher freuen wir uns sehr, mit unseren Bildungsboxen diese Arbeit zu unterstützen“, sagte Dussmann-Mitarbeiter Christian Niestroy bei der Übergabe. „Sprache und Wissen sind die Schlüssel zur Integration in eine neue Heimat – das ist der Leitgedanke dieser Spendenaktion."

„Al Beit“ ist Arabisch und bedeutet „zu Hause“. In dem sozialen Projekt im Paul-Gerhard-Werk erhalten Jugendliche mit Migrations- und Fluchthintergrund ab 15 Jahre Hilfe zur Bewältigung ihrer individuellen Probleme. Die Angebote umfassen stationäres Wohnen in einer Wohngemeinschaft oder Betreutes Einzelwohnen, die durch ambulante Beratung ergänzt werden.

Aufgabenschwerpunkt ist die Vermittlung von sozialen und praktischen Kompetenzen für junge Menschen, die aufgrund von traumatischen Erfahrungen wie Gewalt, Flucht und Verlust von Angehörigen Schwierigkeiten bei der Bewältigung ihres Alltags haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt