Anzeige

Der Mai 2018 kann kommen | Verantwortung & Nachhaltigkeit am Großglockner

Wo: Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin auf Karte anzeigen
Roland Rauch | Mag. Christian Wörister | Dr. Johannes Hörl | Fotograf: Klaus Vorreiter
Roland Rauch | Mag. Christian Wörister | Dr. Johannes Hörl | Fotograf: Klaus Vorreiter

Der höchste Berg Österreichs & die Ferienregion Hohe Tauern präsentieren sich vom 7. bis 11. März 2018 auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) als verantwortungsvolle touristische Anbieter und zeigen die positiven Effekte von nachhaltigem Tourismus:
Ab Mai 2018 (vorher wegen der Wintersperre nicht möglich) werden nun direkt aus der Stadt Salzburg 3x wöchentlich in diese Gipfelwelt der Hohen Tauern Tagesausflügler und internationale Touristen erstmals gelangen - mit unzähligen Aussichtspunkten wie Lehr- & Infostellen, 15 Gastronomiebetrieben, 15 kostenlosen Ausstellungen sowie 15 E-Lademöglichkeiten und vier Themenspielplätzen. „Wir freuen uns auch im Hinblick auf die Nominierung der Großglockner Hochalpenstraße als UNESCO-Welterbe, dass wir Besuchern ab sofort ein noch besseres Angebot bieten können, welches die Anreise erleichtert und auch umweltfreundlicher gestaltet“, so Johannes Hörl (Vorstand des Betreibers Großglockner Hochalpenstraßen AG).

Weitere Infos unter: www.glocknerbus.at

PS: Der Großglockner hat mich besonders als Münchner Student immer schon auf den Weg zur Adria beeindruckt ;-)

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt