Fällt das Fest der Nationen aus?

Wilmersdorf. Dass Einnahmen beim Fest der Nationen die Kosten nicht decken, hatte das Bezirksamt zum Jahreswechsel öffentlich zugegeben. Jetzt nannte Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) in der BVV den aktuellen Sachstand. So habe man inzwischen einen neuen Betreiber der Traditionsveranstaltung auf dem Prager Platz in Aussicht und rechne Mitte März mit dem Abschluss der Verhandlungen. „Das Fest ist gefährdet, weil es sich zuletzt nicht mehr rentierte“, warnte Naumann vor einem möglichen Ausfall, wenn die Einigung ausbleibt. „Unser Bestreben ist es aber, dass dieses Ereignis 2016 zum 31. Mal stattfinden wird.“ tsc

Autor:

Thomas Schubert aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.