Anzeige

Concordia Wittenau: Nach vorne geht zu wenig

Wittenau. Wenig Chancen hatte Landesligist Concordia Wittenau im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die U 23 von Viktoria 89. Die Gäste bestimmten das Geschehen nach zunächst ausgeglichener Anfangsphase weitgehend, hatten deutlich bessere Torgelegenheiten und kamen schließlich durch einen Treffer von Manuel Groschk zu einem verdienten 1:0-Sieg.

Das nächste Spiel dürfte deutlich mehr Erfolgsaussichten bieten. Es führt Concordia am kommenden Sonntag nach Hohen Neuendorf. Die Partie wird um 16 Uhr an der Niederheide angepfiffen.

Fußball-Woche / FW
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt