Lkw werden sicherer
Spedition seit 30 Jahren erfolgreich am Markt

Rundumsicht dank Sicherheitskameras und Spiegel. So können auch im toten Winkel andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig erkannt werden.
  • Rundumsicht dank Sicherheitskameras und Spiegel. So können auch im toten Winkel andere Verkehrsteilnehmer rechtzeitig erkannt werden.
  • Foto: Andreas Klaer/VT
  • hochgeladen von Christian Schindler
Corona- Unternehmens-Ticker

Die BOS Spedition aus der Wallenroder Straße tauscht ihre Flotte für den Fernverkehr aus. Die neuen Fahrzeuge sind mit verbesserter Sicherheitstechnik ausgestattet.

Geschäftsführer Osman Sönmez und Juniorchef Devran Sönmez haben die ersten fünf von insgesamt 26 neuen Volvo Trucks in Empfang genommen.

Zum vierten Mal wechselt die Spedition ihren Fuhrpark. „Die Fahrzeuge werden alle drei bis vier Jahre ausgetauscht“, erläutert Andreas Einsiedel, Fuhrparkleiter der BOS Spedition. Damit werde gewährleistet, dass die Fahrzeuge immer auf dem neuesten Stand sind. „Wir blicken heute bereits auf eine rund 15-jährige Zusammenarbeit mit der BOS Spedition zurück. Es ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man das 100. Fahrzeug an einen Kunden übergeben darf“, freut sich Uwe Hellmich, Vertriebsleiter Volvo Trucks Niederlassung in Wildau.

Der neueste Fahrzeugkauf ist aber auch für die Spedition in mehrfacher Hinsicht besonders: Erstmals war mit Junior-Chef Devran Sönmez auch die nächste Generation der Spedition an dem Flottenwechsel beteiligt.

Bei der Ausstattung der neuen Fahrzeuge legte die Spedition Wert auf die Sicherheit im Straßenverkehr. „Die Mehrkosten für diese Ausstattungen waren für uns kein Thema“, betont Geschäftsführer Osman Sönmez. „Der Sicherheitsaspekt ist wichtig für unsere Mitarbeiter, die nun praktisch den Rundumblick um ihre Fahrzeuge haben.“ Von den Kosten von rund 120 000 Euro für ein Fahrzeug gehen rund ein Viertel allein in die Sicherheit.

In die Trucks wurde die aktuellste Sicherheitstechnik eingebaut, die Gefahren wie etwa durch den toten Winkel deutlich reduziert. Seitenradar und Abbiegeassistent warnen mit Akustiksignalen vor Fußgängern, Radfahrern sowie Hindernissen an den Seiten des Trucks. Für die visuelle Überwachung ist eine Kamera verbaut, damit der Fahrer zusätzlich zum Rückspiegel über einen Bildschirm den toten Winkel überblicken kann. „Vor allem beim Rechtsabbiegen des Lkw ist durch diese Geräte die Gefahr um ein Großes reduziert“, erläutert Fachmann Uwe Hellmich.

Auch für die Sicherheit der Fahrer wurde gesorgt. Airbags schützen beim Aufprall, aber damit dieser erst gar nicht passiert, sind die Trucks mit der aktiven Lenkung, dem sogenannten Dynamic Steering ausgestattet. Diese hält das Fahrzeug in der Spur, beispielsweise bei unebenem Untergrund. Sie erleichtert auch das Fahren selbst, indem die Fahrer weniger Kraft für Lenkbewegungen ausüben müssen.

Die neuen Trucks sind rein für den nationalen und internationalen Fernverkehr von Kühltransporten bestimmt. Die BOS Spedition wurde vor 30 Jahren von Osman Sönmez gegründet und ist spezialisiert auf Kühltransporte. Im Nahverkehr in Berlin und Brandenburg und im Fernverkehr deutschlandweit und international sind insgesamt 75 Fahrer unterwegs.

Autor:

Christian Schindler aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen