Ökologie

Ökowerk lehrt Recycling

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 28.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Altpapier, ausgediente Kleidung, Plastiktüten – das alles lässt sich wegwerfen oder neu nutzen. Die passenden Einfälle liefert das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechausse 22, am Sonntag, 4. Dezember. Dann bringen Recyclingkünstler den Besuchern von 11 bis 15 Uhr bei, wie sich aus vermeintlichem Müll noch eine sinnvolle Anwendung ergibt. Eintritt 4 Euro, für Kinder 3 Euro und für Familien 10 Euro. tsc

1 Bild

Exkursion "Solar, KWK, Gründächer & Co: das ökologische Gesamtkonzept der ufaFabrik"

Berliner ImpulsE
Berliner ImpulsE | Tempelhof | am 19.10.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Die ufaFabrik ist ein internationales Zentrum für Ökologie, Kultur und Gemeinschaft. Immer wieder faszinierend ist der Gesamtanspruch der Gemeinschaft an Umweltschutz und Energieeffizienz, die sich als Leitmotivation durch die meisten der auf dem Gelände angesiedelten Projekte zieht. Bereits in den 90er Jahren wurden hier Pilotprojekte zur solaren Energiegewinnung (damals größte Solaranlage Berlins) und zur Strom- und...

Stoff statt Plastik

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 11.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Havelländischer Land- und Bauernmarkt | Spandau. Plastik gegen Stoff: Auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt werden wieder die Tüten getauscht. Die Tauschaktion startet am 15. Juli um 11 Uhr. Kunden bekommen bei ihrem Einkauf einen Secondhand-Stoffbeutel statt einer Plastiktüte. So will die KlimaWerkstatt Spandau die Händler und Kunden auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt dabei unterstützen, plastiktütenfrei zu werden. Die Aktion mit Informationen...

1 Bild

Oasen in Weißensee am „Langen Tag der Stadtnatur“ entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 09.06.2016 | 24 mal gelesen

Weißensee. Naturprojekte können zum diesjährigen „Langen Tag der Stadtnatur“ am 18. und 19. Juni entdeckt werden.Der Kinder- und Jugendklub Maxim in der Charlottenburger Straße 117 öffnet am 18. Juni von 16 bis 20 Uhr seinen Garten. Angelegt wurde er in Kooperation mit der Humboldt-Universität. Musterhaft wird dort untersucht, wie sich Gärten in unseren Breiten an den Klimawandel anpassen lassen. So findet sich einiges...

Spargeltag auf dem Landmarkt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 26.05.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Land- und Bauernmarkt | Spandau. Auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt dreht sich am 2. Juni alles um das königliche Gemüse. Es ist wieder Spargeltag. Dazu laden die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau und die Markthändler von 11 bis 18 Uhr auf den Markt in der Altstadt ein. Toni Salzberger vom Restaurant Kaiserhof kocht frischen Spargel vor Ort. Außerdem informiert der Wirtschaftshof zusammen mit der Klimawerkstatt und LIFE e.V. über den...

4 Bilder

Ein neuer Lernort zum Anfassen: Oberschule startet Landwirtschaftsprojekt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 15.05.2016 | 66 mal gelesen

Berlin: Caspar-David-Friedrich-Schule | Hellersdorf. Die Caspar-David-Friedrich-Schule will zur „essbaren Schule“ werden. Dabei geht es nicht nur ums Essen.Die Stadt Andernach in Rheinland-Pfalz setzte im Jahr 2013 die Bewegung der „essbaren Städte“ in Gang. Seitdem verpflichten sich immer mehr deutsche Städte, ihre Territorien grüner zu machen. In Anlehnung daran startete die Caspar-David-Friedrich-Oberschule ihr Projekt der „essbaren Schule“. Die Schüler bekommen...

2 Bilder

Stoffbeutel gegen Plastiktüte: Havelländischer Bauernmarkt setzt Umweltaktionen fort

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 27.04.2016 | 68 mal gelesen

Spandau. Spätestens 2025 will der Havelländische Land- und Bauernmarkt frei von Plastiktüten sein. Die Händler sind bereit, die Einwegtüten zu verbannen. Jetzt müssen die Kunden mitziehen.Dafür, dass der Einkauf bald für alle plastikfrei wird, macht sich der Havelländische Land- und Bauernmarkt schon länger stark. Mit dem Slogan „Obst, Gemüse, Blüten – alles ohne Tüten!“ beschritt der beliebte Öko-Markt im vorigen Jahr den...

Workshop zur Plastiktüte

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 15.03.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Auch wenn keiner sie will: Neue Plastiktüten finden sich immer wieder im Haus. Dabei gibt es recycelbare und biologisch abbaubare Alternativen zur klassischen Einwegtüte. Doch sind diese Alternativen wirklich so umweltverträglich? Kann beim Einkaufen nicht auch ganz auf die Tüte verzichten werden? Und was plant der Gesetzgeber? Diesen Fragen rund um das Thema Plastiktüte geht der Workshop „Fantastik Plastik –...

Kampf der Plastiktüte

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 03.03.2016 | 15 mal gelesen

Spandau. Die Vereinigung Wirtschaftshof und die KlimaWerkstatt Spandau haben vorgemacht, wie’s geht: Auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt starteten sie im vergangenen Jahr eine Initiative gegen den oft sinnlosen Einsatz von Plastiktüten. Nach dem Willen der Bezirksverordneten soll das Bezirksamt nun diesem guten Beispiel folgen – und gemeinsam mit Partnern wie dem Handel und lokalen Umweltorganisationen ein Konzept...

Kleidertausch in KlimaWerkstatt

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 14.02.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Die Bluse hängt seit Ewigkeiten bloß noch im Schrank, der Wintermantel spannt überm Bauch, das geschenkte Tuch ist quasi neu weil ungetragen: Wer gut erhaltene Kleidungsstücke loswerden aber nicht einfach wegwerfen möchte, ist am Freitag, 26. Februar, von 16 bis 18 Uhr in der KlimaWerkstatt Spandau zur „Kleidertauschbörse“ willkommen. Dort wechseln ausrangierte Klamotten den Besitzer, weil dem einen oft gefällt, was...

Wunder der Bionik erleben

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 25.01.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Fliegen kann der Mensch, seitdem er etwas über das Gefieder der Vögel weiß. Und wer noch andere Ingenieursleistungen der Natur kennenlernen will, hat dazu Gelegenheit bei einem Thementag im Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonnabend, 30. Januar. Von 11 bis 15 Uhr lernen Teilnehmer das Wichtigste über Bionik und zahlen dafür als Erwachsener 4 Euro, als Kind 3 Euro und als Familie 10 Euro. Die Anmeldung erfolgt...

Die Geheimnisse des Grunewalds

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.06.2015 | 48 mal gelesen

Grunewald. Wo stehen die ältesten Bäume im Grunewald? Und was ist der historische Hintergrund dieses Landstrichs? Antworten hierzu gibt das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, am Sonntag, 28. Juni, bei der Exkursion mit dem Waldökologen Christin Offer. Von 15.30 bis 17.30 Uhr führt er Neugierige ein in die Geheimnisse des Forstes. Dabei zahlen Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro und Familien 10 Euro. tsc

4 Bilder

Grundstückseigentümer kämpft um Bauernhof 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 11.06.2015 | 447 mal gelesen

Kaulsdorf. Robert Riedel möchte am Barnimhang einen Ökobauernhof einrichten. Doch das Bezirksamt stoppt ihn, weil der Barnimhang seit 2012 ein Landschaftsschutzgebiet ist. Riedel wird untersagt, sein Stück Land am Ortsausgang von Kaulsdorf zu bebauen oder irgendetwas darauf zu verändern. Ansonsten drohen ihm heftige Strafen, weil er gegen die Rechtsordnung in dem Landschaftsschutzgebiet verstößt. Der Unternehmer fühlt...

1 Bild

Künftige Nutzer können das erkunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.09.2014 | 13 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz möchte noch barrierefreier werden.Deshalb startet die Einrichtung an der Fehrbelliner Straße 92 eine ganz besondere Aktion. Unter dem Motto "Inklusiv für alle?" lädt das Team des Stadtteilzentrums am 2. Oktober von 16 bis 18 Uhr zu einem Vorortbesuch ein. Dabei können die Besucher mehr über die Angebote des Hauses in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Ökologie...